Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?  (Read 13984 times)

susa

  • Guest
[DE] Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #15 on: 2010/09/14, 15:16:20 »
Hallo reddark,

dankeschön, ging reibungslos über die Bühne.

Janne

  • Guest
Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #16 on: 2010/09/15, 09:32:17 »
Hi,

vielleicht liegen einige Absturz Probleme auch einfach nur hier dran

http://www.pro-linux.de/news/1/16130/das-treiber-dilemma-von-kde-45.html

m.f.g Janne

Offline spacepenguin

  • User
  • Posts: 862
    • spacepenguin.de
Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #17 on: 2010/09/16, 02:41:35 »
Quote from: "TobiasS."
@spacepenguin: probier mal
Code: [Select]
kbuildsycoca4 --noincremental

Schon paar mal laufen lassen...

Dolphin bekommt seine Untermenüs in Ansicht wieder, wenn man die dolphinui.rc löscht. Allerdings sind die entsprechenden Untermenüs dann Englisch.

Das ist aber offenbar ein generelles Problem, nicht nur mit der Debian-Experimental-Backports-Version: https://bugs.kde.org/show_bug.cgi?id=246102

Das Numlock-Problem existiert *nicht* unter Kubuntus KDE 4.5.1, das scheint Debian-Experimental-Backport-spezifisch zu sein...?

Einen freien Grafiktreiber benutze ich nicht, dann kanns höchtens mit dem Nvidia-Treiber zu tun haben, die Langsamkeit.
Susan | Hardware: SysProfile
Music-Profile: http://www.last.fm/de/user/spacepengu

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.062
    • http://www.klangruinen.de/
Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #18 on: 2010/09/16, 08:49:28 »
Quote
Das ist aber offenbar ein generelles Problem, nicht nur mit der Debian-Experimental-Backports-Version:

Aber warum hab ich dann hier keine Probleme?

Das einzigste was ich hatte - Dolphin ist mir ständig unregelmäßig abgestürzt.

Die nochmalige Installation von/mit

Code: [Select]
apt-get -t experimental-snapshots install --reinstall kdebase-runtime
behob, zumindest bisjetzt, das Problem. Sonst ist alles gut mit Dolphin - es fehlt nix und er läuft.

Offline phen

  • User
  • Posts: 85
Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #19 on: 2010/09/16, 12:44:39 »
Keinerlei Probleme hier, alles flüssig und nach dieser knappen Woche noch keine Abstürze.
Installiert hatte ich KDE4.5.1 per "apt-get -t experimental-snapshots dist-upgrade", nachdem ich mein system per üblichem d-u auf den neuesten Stand gebracht hatte.
Code: [Select]
Host/Kernel/OS  "qsidbox" running Linux 2.6.35-4.slh.9-aptosid-amd64 x86_64 [ sidux 2009-02 ????? - kde-full - (200907141427) ]
CPU Info        8x Intel Core i7 920 @ 8192 KB cache flags( sse3 ht nx lm vmx ) clocked at [ 1600.000 MHz ]
Videocard       nVidia GT200 [GeForce GTX 295]  X.Org 1.7.7  [ 1680x1050@50.0hz ]
Network cards   Realtek RTL8111/8168B PCI Express Gigabit
Processes 233 | Uptime 14min | Memory 1726.0/5978.8MB | HDD ST31000520AS,SAMSUNG HD642JJ,WDC WD2500BEVS-2 Size 1890GB (60%used) | GLX Renderer GeForce GTX 295/PCI/SSE2 | GLX Version 3.3.0 NVIDIA 260.19.04 | Client Shell | Infobash v3.34

kris99

  • Guest
Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #20 on: 2010/09/19, 15:36:56 »
Bei mir war KDE 4.5.1 anfangs auch sehr lahm. Dann habe ich in der Liste debian.kde folgenden Hinweis gefunden: http://lists.debian.org/debian-kde/2010/09/msg00025.html. Nach dem Entfernen von libmarblewidget4 und Installieren von libmarblewidget10 rennt mein System wieder.

Gruß

Kris

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.846
Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #21 on: 2010/09/19, 15:53:52 »
libmarblewidget10 kommt mit einem distupgrade von experimental-snapshots.

greetz
devil

Offline spacepenguin

  • User
  • Posts: 862
    • spacepenguin.de
Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #22 on: 2010/09/19, 20:09:08 »
Quote from: "devil"
libmarblewidget10 kommt mit einem distupgrade von experimental-snapshots.

Ja, aber libmarblewidget4 wird dabei nicht automatisch entfernt.

Ich hab wie reddark
Code: [Select]
apt-get -t experimental-snapshots install --reinstall kdebase-runtime ausgeführt, aber leider dauerte danach der nächste KDE-Start 22 Minuten, Arbeitsspeicher und Swap wurden bis zum Äußersten vollgemüllt. Und jetzt habe ich das Gefühl, der Start geht noch langsamer vonstatten als vorher (wenn auch keine 22 Minuten mehr).

Dolphin stürzt mir immer noch alle Naslang ab, meist schon paar Sekunden nach dem Start.
Susan | Hardware: SysProfile
Music-Profile: http://www.last.fm/de/user/spacepengu

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.062
    • http://www.klangruinen.de/
Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #23 on: 2010/09/19, 20:21:38 »
Das problem bei mir war: Ich hatte dolphin in der konsole gestartet und dort zeigte er mir probleme mit dem trash an - dann hab ich recherchiert wo das mit drinsteckt und hab deshalb kdebase-runtime neuinstalliert. Dann waren auch die fehlermeldungen weg.

Welche Fehlermeldungen hast du bei Dolphin?

Offline spacepenguin

  • User
  • Posts: 862
    • spacepenguin.de
Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #24 on: 2010/09/19, 20:50:12 »
Grad jetzt will er nicht abstürzen...

Meldungen, die ich so von Dolphin via Konsole bekomme (wiederholend):

Code: [Select]
"/usr/bin/dolphin(28916)" Soprano: "org.freedesktop.DBus.Error.ServiceUnknown - The name org.kde.nepomuk.services.nepomukstorage was not provided by any .service files"
"/usr/bin/dolphin(28916)" Soprano: "Unsupported operation (2)": "Invalid model"
"/usr/bin/dolphin(28916)" Soprano: "org.freedesktop.DBus.Error.ServiceUnknown - The name org.kde.nepomuk.services.nepomukstorage was not provided by any .service files"
"/usr/bin/dolphin(28916)" Soprano: "Unsupported operation (2)": "Invalid model"/home/susan/bin/start/KonquerorStartseite/index.html
"/usr/bin/dolphin(28916)" Soprano: "Unsupported operation (2)": "Invalid model"
"/usr/bin/dolphin(28916)" Soprano: "Invalid iterator."



Ich hab in Dolphin auch nicht die Kommentar- und Sternchen-Funktion in der Info-Seitenleiste. Ich habe das in KDE 4.4 oder so ausgeschaltet und in 4.5 gibts die Funktion nicht mehr.
 
[...]

Toll, nu isser grad abgestürzt - und hat aber, allerdings erst zum dritten Mal, die gesamte Plasma-Umgebung mitgenommen, so daß nur noch ein Abschießen des X-Servers half und ich anschließend die Datei ~/.kde/cache-rechnername/icon-cache.kcache löschen mußte, um wieder ins KDE zu kommen.

Ich lauere drauf, daß er wieder abstürzt, aber ohne diesmal die Oberfläche mitzunehmen...
Susan | Hardware: SysProfile
Music-Profile: http://www.last.fm/de/user/spacepengu

sator

  • Guest
Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #25 on: 2010/09/20, 19:51:04 »
Ich habe heute eine ziemlich große Datei von einer externen Festplatte über USB kopiert - eine virtuelle Maschine mit fast 20 GB. KDE lahmte fürchterlich und hatte nach 30 Minuten gerade mal 5 GB geschafft. Ich hab dann KDM abgeschaltet, und die Sache ging innerhalb von 10 Minuten klaglos über die Bühne. Ist das ein "normales" Verhalten von KDE?
Sator

Offline spacepenguin

  • User
  • Posts: 862
    • spacepenguin.de
Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #26 on: 2010/09/26, 16:49:44 »
Also ich habe jetzt mal dbus und libdbus-1-3 aus experimental installiert (own risk) und seitdem ist KDE 4.5.1 spürbar flotter, insbesondere Dolphin hakt nicht mehr und ist auch deutlich stabiler. Dbus hat wohl einen Bug, der Nepomuk beeinträchtigt, und das ist erst in der dbus-Version 1.4 behoben http://randomguy3.wordpress.com/2010/06/01/d-bus-threading-issues/.
Susan | Hardware: SysProfile
Music-Profile: http://www.last.fm/de/user/spacepengu

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #27 on: 2010/09/26, 18:04:50 »
Auf openSUSE war nach der Eröffnung vom Upgrade-kde-4.5.1-Repo für suse11.3 auch die Rede davon das dbus aus dem Unstable/Factory zu nehmen. Kann ja sein, dass die Kde-4.5 Entwickler Funktionen speziell aufbauend auf >dbus-1.3 eingebaut haben. Übrigens ist auch das Future-Init "systemd", das in Konkurrenz zu Ubuntus Upstart entwickelt wird von Fedora/OpenSUSE Entwicklern, nur möglich mit >dbus-1.3.

Besonders traurig ist, dass das kommende Debian-Linux Aushängeschild Ubuntu-10.10-Maverick nur dbus-1.2.24 hat mit einem Kde-4.5.1. Das passt wieder alles nicht zusammen und so ist Kubuntu Maverick abschreckend langsam....


[edit 2010-09-29]
Ubuntu hat (auf mich?) gehört und aktualisiert dbus auf Version 1.4 sehr,sehr knapp vor dem Maverick Release:
Quote
dbus (1.4.0-0ubuntu1) maverick; urgency=low
  * New upstream release
   - Fixes https://bugs.freedesktop.org/show_bug.cgi?id=17754 Race condition in protected_change_timeout
   - Requested by various upstream KDE developers http://lists.kde.org/?t=128514970000004&r=1&w=2
Wie könnte das jetzt auf Debian Seite gelöst werden, wenn man Kde-4.5.1 benutzen will?
Baut Towo da wieder etwas passendes?
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

hoderlump

  • Guest
Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #28 on: 2010/12/08, 02:39:35 »
Hi!

Ich hab auch die KDE4.5 sourcen von debian hinzugefügt und einen dist-upgrade gemacht. Der lief problemlos ab, aber seitdem kann ich KDE4 nicht mehr starten und KDE4 wird in KDM nicht mehr aufgeführt.

Ich hab rausgefunden, dass das an dem Wegfall des KDE-Startskripts /usr/bin/startkde liegt. KDM sucht danach und findet die Datei nicht.

Diese Datei gehört zum Paket kdebase-workspace-bin, was bei KDE4.5 anscheinend nicht mehr dabei ist.
Ich hab jetzt versucht, KDM KDE4.5 mit der ausführbaren Datei /usr/bin/start_kdeinit zu starten zu lassen, das klappt aber nicht.

Wie habt ihr das gelöst? Wie sieht bei die *.desktop-Datei für KDE unter KDM in /usr/share/xsessions aus?

Greetz
J

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.846
Lahmt bei euch KDE 4.5.1 auch so?
« Reply #29 on: 2010/12/08, 09:23:54 »
ich vermute mal, dein dist-upgrade ist nicht fertig durchgelaufen, denn:
Code: [Select]
root@devbox:/home/devil# pol kdebase-workspace-bin
kdebase-workspace-bin:
  Installiert: 4:4.5.1-0r2

ich würde mal ein
Code: [Select]
apt-get -f installhinterherschicken.

greetz
devil