Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Tips und Tricks für die Shell/Konsole  (Read 18841 times)

Offline vibora

  • User
  • Gravatar
  • Posts: 27
[DE] Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« on: 2010/09/13, 15:18:57 »
Ich möchte hier mal einen Thread eröffnen, um auch Einsteigern einen einfachen Weg zur Bedienung dieser unbekannten Wesen zu ermöglichen.
Wer kennt sie nicht diese leidigen Einsteigerprobleme.
Dieser Thread soll zu einer Sammlung heranwachsen, die Anfängern als auch alten Hasen noch den einen oder anderen Tip für den Umgang bringen soll.

Themen könnten z.B. sein:

Wie kann ich schnell und effektiv mit der Konsole arbeiten?
Welche Keyboard-Shortcuts haltet Ihr für sinnvoll/wichtig?
Welche Editoren nutzt Ihr? (hier evtl. paar Tipps zur Bedienung)
Nutzt Ihr Dateimanager wie mc?
usw.

Kein Beitrag ist nutzlos wenn er jemandem die alltägliche Arbeit erleichtert.

Also ran ans Eingemachte ;)

greetings
vibora
Sir! We are surrounded! - Excellent! We can attack in any direction!
Light travels faster then sound, which is why some people appear bright, until you hear them speak

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.062
    • http://www.klangruinen.de/
Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« Reply #1 on: 2010/09/13, 15:26:38 »
Quote
Kein Beitrag ist nutzlos wenn er jemandem die alltägliche Arbeit erleichtert.


Ich arbeite mit Alias um mir die konsolen-arbeit zuerleichtern.
Dazu hab ich in die bash.bashrc dieses hier eingefügt:

Code: [Select]
alias update='apt-get update && apt-show-versions -u'
alias install='apt-get install'
alias suche='apt-cache search'
alias clean='apt-get clean && apt-get autoclean'
alias check='apt-get -f check'
alias entferne='apt-get purge'
alias upgrade='apt-get dist-upgrade -d'
alias du='apt-get dist-upgrade'
alias version='apt-cache policy'


:!: Warnung: Dieses vorgehen hilft nicht unbedingt dabei, den umgang mit der Shell und die Befehle zuerlernen. Hier gehts nur um Arbeitserleichterung ;)

hefee

  • Guest
Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« Reply #2 on: 2010/09/14, 11:57:53 »
das wichtigste für die bach ist, das installieren&aktivieren der autocompletion für Kommandos:
 1. das Paket bash-completion installieren
 2. wenn du global bash-completion willst in der /etc/bash.bashrc bei folgende Zeilen aktivieren:
Code: [Select]

if [ -f /etc/bash_completion ]; then
    . /etc/bash_completion
fi

  wenn es nur für einen benutzer gewünscht ist, dann halt in die ~/.bash.bashrc


Editoren kannst du nehmen was du willst ;) Es ist mehr ein glaubenkrig was der "beste" Editor ist. Für mich hat sich vim (! nicht mit vi verwechseln - vi ist der bruder von vim, ist aber noch etwas zickiger in der bedienung) einfach herausgebildet, weil ich mit diesem gleich sehr gut programmieren kann und auch noch schick schnell über ssh läuft. desweitern komme ich schneller an ":" als an die ALT_taste ;)

Wenn du aber einen einfachen editor suchst würde ich mal mit nano anfangen, der schreibt hin, wie du ihn bedienen musst ;)

Ansonsten kann ich dir noch "screen" ans herz legen, damit lassen sich mehrere bash instanzen verwalten, du kannst das alles in den hintergrund schieben uvm. wenn du screen gestartet hast kannst du dir mit CTRL+A und ? dir mal die Kommandos anschauen.

Sehr schick finde ich auch die rename-utils mit z.B. qmv, das öffnet einen Editor, in dem ich die Liste an dateien umbennen kann und nach dem schleißen des editor werden die Änderung dann angewendet.

Bei allem was mit Bildern zu tun hat würde ich einen Blick zu imagemagick wagen, gerade das convert kommando ist eifeach genial ;)

puh, mir fällt noch viel ein, aber das sind jetzt erstmal für mich zur Zeit die wichtigisten Tools, die ich alltäglich brauche... falls ein paar speziellere Aufgaben da sind wird mir sicher auch was einfallen ;)

oh jetzt hätte ich fast htop vergessen - eine schicke variante zu top

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« Reply #3 on: 2010/09/14, 15:01:45 »
@reddark, ich würde den Aliasen eine gemeinsame Kennung voranstellen (zB "AS_"), damit merkt man, dass sie zusammen ein Thema behandeln und sie überdecken dann weniger leicht vielleicht anderweitig vorhandene Befehle!
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.062
    • http://www.klangruinen.de/
Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« Reply #4 on: 2010/09/14, 15:20:28 »
@ralul: hmm, stimmt - werde mir da mal was ausdenken - soll ja schließlich nicht zu lang werden ;)

Offline 10toe

  • User
  • Posts: 159
Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« Reply #5 on: 2010/09/19, 17:35:54 »
Richtig gute Tipps (außer diesen hier) habe ich leider nicht zu bieten. Dafür zwei Ideen (vielleicht wurden diese ja schon umgesetzt):

Zur alltäglichen Arbeitserleichterung fände ich es mega, wenn es einen Weg gäbe, dass sämtliche Ausgaben der shell in eine Textdatei mitgeloggt werden. Zu oft habe ich ein Terminalfenster geschlossen und erst anschließend gemerkt, dass ich noch eine Info gebraucht hätte...

Und das wäre vielleicht auch noch was: mit den Pfeiltasten kann man ja die History der x-Hundert letzten Befehle "durchblättern". Eine simple Suchfunktionen a la "spuck mir alle meine Befehle der letzten Woche aus, die mit "apt" beginnen" hatte ich mir auch ein paar mal gewünscht...

lotman

  • Guest
Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« Reply #6 on: 2010/09/19, 17:38:02 »
Hi,

zum Konservieren der Ausgaben hilft dir das Programm "script" weiter...

Und die History kannst du einfach durchsuchen via:

Code: [Select]
history | grep apt

Oder per strg+r eine Rückwärtssuche in der History.

Lotman

xweber

  • Guest
Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« Reply #7 on: 2010/09/19, 18:45:01 »
Quote from: "10toe"
...
Und das wäre vielleicht auch noch was: mit den Pfeiltasten kann man ja die History der x-Hundert letzten Befehle "durchblättern". Eine simple Suchfunktionen a la "spuck mir alle meine Befehle der letzten Woche aus, die mit "apt" beginnen" hatte ich mir auch ein paar mal gewünscht...


Strg-R

dann einfach tippen und es erscheint / erscheinen (Pfeil hoch + runter) die letzten Befehle mit dem gesuchten Text.

Weiterer Tipp:

mit Strg-D kann man eine Konsole schliessen bzw. in su-Umgebungen wieder zur vorherigen shell zurückkehren (entspricht dem "exit" Kommando)

muchan

  • Guest
Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« Reply #8 on: 2010/09/20, 12:59:58 »
Quote

alias du = 'apt-get dist-upgrade'


$which du
/usr/bin/du

hmmmm...

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.062
    • http://www.klangruinen.de/
Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« Reply #9 on: 2010/09/20, 13:08:43 »
Quote
$which du
/usr/bin/du

hmmmm...


wozu ist /usr/bin/du gut?

lightxh

  • Guest
Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« Reply #10 on: 2010/09/20, 13:19:43 »
Ganz einfach:
du - schätzt Platzverbrauch von Dateien

sagt ein beherztes
Code: [Select]

man du


Beste Grüße aus Bad Salzuflen

lotman

  • Guest
Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« Reply #11 on: 2010/09/20, 13:19:54 »
Quote

wozu ist /usr/bin/du gut?


Code: [Select]
whatis du hilft dir bei dieser Frage weiter ;) Oder du lässt es mal per
Code: [Select]
du -sh /usr auf ein Verzeichnis los...
Code: [Select]
du ermittelt den Platzverbrauch von Dateien/Verzeichnissen.

Lotman

PS: da war lightxh schneller ;)

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.062
    • http://www.klangruinen.de/
Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« Reply #12 on: 2010/09/20, 13:47:57 »
Na dann sollte ich das alias wohl doch ändern ;)
Danke für den Hinweis!

Offline Geier0815

  • User
  • Posts: 589
Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« Reply #13 on: 2010/09/20, 15:50:53 »
Quote from: "10toe"

[...]
Zur alltäglichen Arbeitserleichterung fände ich es mega, wenn es einen Weg gäbe, dass sämtliche Ausgaben der shell in eine Textdatei mitgeloggt werden. Zu oft habe ich ein Terminalfenster geschlossen und erst anschließend gemerkt, dass ich noch eine Info gebraucht hätte...
[...]


Du möchtest dir den Befehl tee bestimmt mal angucken...
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

beatmaster2k

  • Guest
Tips und Tricks für die Shell/Konsole
« Reply #14 on: 2010/09/20, 16:23:33 »
Meine Aliase in .bashrc für ~root:
Code: [Select]
alias update='apt-get update && apt-get dist-upgrade -d'
alias upgrade='init 3 && kernel-remover && apt-get update && apt-get dist-upgrade && apt-get clean && apt-get autoclean'

"update" kann jederzeit ausgeführt werden, um alle aktuellen Pakete herunterzuladen, aber nicht zu installieren (-d).
"upgrade" hingegen sollte nur auf einer der tty-Konsolen abgegeben werden, da hier vor dem d-u noch ein "init 3" abgesendet wird. Daraufhin wird "kernel-remover" ausgeführt, weil ich ein Paket installiert habe, das dkms triggert, was pro Kernel die Bearbeitungszeit von d-u erhöht. Schließlich wird das d-u ausgeführt und danach aufgeräumt.