seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2019/09/20, 09:41:06


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: [Entwarnung] Grub Upgrade 1.98+20100804-6  (Read 9508 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Saint

  • User
  • Posts: 41
    • http://de.windows7sins.org/
[Entwarnung] Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« on: 2010/10/23, 10:13:02 »
Dieses Upgrade führt bei mir zu ein nicht Bootbaren System
"vmlinuz not Found"
http://www.mail-archive.com/debian-bugs-dist@lists.debian.org/msg836356.html
Blacklist: Oracle - Adobe - Google

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.360
Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« Reply #1 on: 2010/10/23, 11:35:48 »
nicht nur bei dir, aber nicht bei allen.
ich versuch gerade rauszukriegen warum.

greetz
devil

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.360
Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« Reply #2 on: 2010/10/23, 12:03:29 »
ist / verschlüsselt?

greetz
devil

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.360
Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« Reply #3 on: 2010/10/23, 14:09:38 »
alle user bei denen der bug bisher auftrat, haben eine separate /boot partition.
hier hilft es aus der inird zeile der grub.cfg das /boot zu entfernen.

greetz
devil

Offline postkutscher

  • User
  • Posts: 49
Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« Reply #4 on: 2010/10/23, 18:24:22 »
Hallo,

bei hatte es nur geholfen, wenn ich aus der  linux Zeile das /boot auch noch entfernt habe.

Habe / verschlüsselt und /boot als Extrapartition auf einem USB-Stick

Gruß
postkutscher

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.065
    • http://bluelupo.net
Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« Reply #5 on: 2010/10/23, 19:07:58 »
Hi zusammen,
bei mir half nur "/boot" aus der linux-Zeile und aus der initrd-Zeile zu entfernen, dann konnte ich wieder booten. Mein System läuft komplett unter dem LVM einschließlich Rootfielsystem (/) und extra Bootpartition (/boot).

Code: [Select]
$ df -h
Dateisystem           Size  Used Avail Use% Eingehängt auf
/dev/mapper/VGsys-LVroot
                     1008M  425M  532M  45% /
tmpfs                 1,9G  8,0K  1,9G   1% /lib/init/rw
udev                  1,9G  248K  1,9G   1% /dev
tmpfs                 1,9G  312K  1,9G   1% /dev/shm
/dev/mapper/VGsys-LVboot
                      248M   61M  175M  26% /boot
/dev/mapper/VGsys-LVhome
                      5,0G  3,5G  1,5G  71% /home
/dev/mapper/VGsys-LVopt
                     1008M  182M  827M  19% /opt
/dev/mapper/VGsys-LVtmp
                      504M   17M  488M   4% /tmp
/dev/mapper/VGsys-LVusr
                      4,0G  2,7G  1,3G  68% /usr
/dev/mapper/VGsys-LVvar
                      3,0G  1,7G  1,4G  56% /var
/dev/mapper/VGsys-LVmisc
                       50G   45G  4,9G  91% /mnt/misc
/dev/mapper/VGsys-LVmusic
                       40G   32G  8,2G  80% /mnt/music
/dev/mapper/VGsys-LVphoto
                       15G   11G  4,1G  73% /mnt/photo
/dev/mapper/datavg-LVvm
                       90G   49G   42G  55% /mnt/vm
/dev/mapper/datavg-LVbackup
                      360G  130G  230G  36% /mnt/backup


EDIT: Habe aber trotzdem meine Sicherung wieder zurückgespielt und werde GRUB auf HOLD setzen, solange der Bug nicht behoben ist.
Ciao bluelupo
BlueLupo's Wiki - BlueLupo's Blog
BlueLupo bei GooglePlus
Bluelupo bei Diaspora*

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.809
Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« Reply #6 on: 2010/10/23, 19:59:01 »
cd /boot && ln -s . ./boot

wäre pfadlogisch. Diesen symbolischen Link legt auch jede Distri normalerweise schon bei der Installation an!
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.605
Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« Reply #7 on: 2010/10/24, 01:30:40 »
ich weiß, dass dieser Gedanke jetzt nicht besonders produktiv ist... aber es ist schon unglaublich, wie viele Probleme wir im sidux und jetzt im aptosid Forum seit Monaten mit Grub2 haben.
1. Es ist zu komplex
2. Es ist zu fehleranfällig
3. Es ist schwerer bedienbar (

Früher habe ich ne Partition einfach mit dd geklont und auf einem anderen Rechner laufen lassen, heute scheue ich davor zurück, weil einen Grub neu zu installieren länger dauert, als eine Live Cd einzuspielen...
auch wenn ich gerne neues probiere, vlt. auch weil grub an einer sensiblen Stelle im System sitzt, ich sehe mich nach Grub 1 zurück ;-)

holgerw

  • Guest
[Entwarnung] Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« Reply #8 on: 2010/10/24, 08:22:23 »
Hallo Lanzi,

zu Grub2 stimme ich auch regelmäßig Lobeshymnen an ;-)

- reproduzierbar werden Win und Win Restore Partitionen falsch erkannt, das kann üble Folgen haben, weil manche Restore Installationen ungefragt sofort loslegen, den MBR platt machen und dann nach dem alten Schema Windows neu aufsetzen ohne Rücksicht auf Verluste
- aus einer cfg Datei muss etwas herauskopiert werden, in eine custom hineinkopiert werden, damit Sachen wirksam werden, ein schlechter Scherz ist das
- das Verdongeln von grub2 mit einem schönen Hintergrundbild wird ein editorisches Abenteuer

Und für mich ist es zweitrangig, ob Grub2 theoretisch viel mehr tolle Möglichkeiten bietet, wenn im Konkreten damit noch so viele Leute arge Schwierigkeiten haben.

Viele Grüße,
  Holger

Offline brummer

  • User
  • Posts: 270
    • http://guitarix.sourceforge.net/
[Entwarnung] Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« Reply #9 on: 2010/10/24, 08:31:20 »
Ich bin sehr glücklich mit grub2, allerdings muss ich zugeben das ich etwas anders vorgehe.
Ich habe als ich auf grub2 umgestiegen bin ein gfx-boot menu aufgesetzt, und grub2 direkt auf hold gesetzt. Das werde ich solange so beibehalten, bis gfx in grub2 integriert ist, oder der hold andere upgrades behindert.

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.605
[Entwarnung] Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« Reply #10 on: 2010/10/24, 13:46:10 »
æHolger:
Na dann sind wir ja schon zwei :-)
Früher war halt doch alles besser... Jetzt haben wir den Beweis ;-)
Nee, im Ernst, ich habe den Einruck, dass grub2 gerade so langsam "explodiert", Die Probleme nehmen scheinbar zu, nicht ab. Ich habe übrigens auch eine seperate Bootpartition... mir grauts vorm nächsten DU...

Wenn jemand den Fehler nachvollziehbar eleminieren kann, wäre es schön, hier eine Lösung zu finden!

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.065
    • http://bluelupo.net
[Entwarnung] Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« Reply #11 on: 2010/10/24, 14:41:47 »
Hi Lanzi,
wenn ihr noch nicht in die Falle gelaufen seit (wie ich) setzt grub auf HOLD bis der Bug gefixt ist.
Code: [Select]

# echo grub-common hold | dpkg --set-selections
# echo grub-pc hold | dpkg --set-selections


@all: Gibt es den eine brauchbare Alternative zu Grub2?

EDIT: Hat jemand schon mal den SyMon Bootmanager ausprobiert?
Ciao bluelupo
BlueLupo's Wiki - BlueLupo's Blog
BlueLupo bei GooglePlus
Bluelupo bei Diaspora*

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.047
    • http://www.klangruinen.de/
[Entwarnung] Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« Reply #12 on: 2010/10/24, 15:10:34 »
Also ich hatte keine Probleme mit grub2 bisher.
Das nur zur Info ;)

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.605
[Entwarnung] Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« Reply #13 on: 2010/10/24, 22:34:27 »
@bluelupo:
das wollte ich schon immer lernen  -also etwas auf "hold" setzten :-)

1. Mit Grub auf hold kann ich trotzdem den neuen Kernel installieren?
2. wie setzte ich grub auf "unhold"

Danke

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.360
[Entwarnung] Grub Upgrade 1.98+20100804-6
« Reply #14 on: 2010/10/24, 22:42:26 »
lanzi,
hold:
Code: [Select]
echo package hold|dpkg --set-selections
unhold:
Code: [Select]
echo package install|dpkg --set-selections
show holds:
Code: [Select]
dpkg --get-selections | grep hold

greetz
devil