seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2019/12/06, 21:39:21


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: läuft der kuiserver amok  (Read 2029 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline paco

  • User
  • Posts: 35
läuft der kuiserver amok
« on: 2014/08/27, 12:43:51 »
Hallo zusammen, bin neu hier und habe gleich ein kleines Problemchen.

Sobald ich KDE starte werden die log-Dateien (messages, user.log und syslog) mit extrem vielen Fehlermeldungen zugemüllt und sind nach zwei Tagen schon wieder im GB-Bereich :-(

Beispiel:
(...)
Aug 27 12:08:23 hypnos org.kde.kuiserver[20475]: "KConfigIni: In file /boot/vmlinuz-3.16-1.towo-siduction-amd64, line 10031: " "Invalid escape sequence "\
(...)

Ich vermute mal, dass daran der kuiserver schuld ist und habe deshalb kde, kde-data und den kernel mittels apt-get update --reinstall neu installiert. Leider hat das nicht geholfen.

Habe die aktuelle Dist mit regelmäßigen updates (im runlevel 3) und kdenext installiert.

Ich vermute, dass das Problem entweder mit dem Kernel 3.16 (.0 und/oder .1) oder KDE 4.14 zusammenhängt, kann das aber leider nicht mehr prüfen, weil mein System mangels Speicherplatz nicht mehr zu gebrauchen war und ich in einer Notmaßnahme die alten Logs löschen musste.

Bin für jeden Tip dankbar.

Viele Grüße

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.377
Re: läuft der kuiserver amok
« Reply #1 on: 2014/08/27, 18:15:49 »
Kann ich leider nicht nachvollziehen und Google liefert leider auch nur Deine Meldung :(


greetz
devil

Offline rueX

  • User
  • Posts: 121
Re: läuft der kuiserver amok
« Reply #2 on: 2014/08/27, 19:29:00 »
hi paco,

do you give me pls the path of user.log ...var/log/user.log  ist not present on my system.

else: path of others

i will check it on my system

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.065
    • http://bluelupo.net
Re: läuft der kuiserver amok
« Reply #3 on: 2014/08/27, 20:23:20 »
Hi paco,
boote doch mal mit einem 3.15 Kernel. Tritt dann das Problem auch noch auf?
Ciao bluelupo
BlueLupo's Wiki - BlueLupo's Blog
BlueLupo bei GooglePlus
Bluelupo bei Diaspora*

Offline der_bud

  • User
  • Posts: 896
  • member
Re: läuft der kuiserver amok
« Reply #4 on: 2014/08/27, 20:38:53 »
Das ist höchstwahrscheinlich kein frisches dist-upgrade Problem, ich beobachte das auch schon seit längerem und über mehrere Kernelversionen (mindestens 3.14) auf meinem Thinkpad T60, war bisher allerdings zu faul mich deswegen mal zu melden.

journalctl -b | grep KConfig spuckt für den aktuellen Boot zig Zeilen aus, siehe http://paste.siduction.org/20140827182734

System:
Code: [Select]
System:    Host: sidtp Kernel: 3.16-1.towo-siduction-amd64 x86_64 (64 bit gcc: 4.9.1)
           Desktop: KDE 4.14.0 (Qt 4.8.6) Distro: siduction 13.2.0 December - kde - (201312310241)
Machine:   System: LENOVO product: 2008UGU v: ThinkPad T60
           Mobo: LENOVO model: 2008UGU Bios: LENOVO v: 79ETE7WW (2.27 ) date: 03/21/2011
CPU:       Dual core Intel Core2 T5600 (-MCP-) cache: 2048 KB flags: (lm nx sse sse2 sse3 ssse3 vmx) bmips: 7317
           Clock Speeds: 1: 1000 MHz 2: 1833 MHz
Graphics:  Card: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] RV515/M52 [Mobility Radeon X1300] bus-ID: 01:00.0
           Display Server: X.Org 1.16.0 drivers: ati,radeon (unloaded: fbdev,vesa) Resolution: 1400x1050@60.02hz
           GLX Renderer: Gallium 0.4 on ATI RV515 GLX Version: 2.1 Mesa 10.2.6 Direct Rendering: Yes
Network:   Card: Qualcomm Atheros AR5418 Wireless Network Adapter [AR5008E 802.11(a)bgn] (PCI-Express)
           driver: ath9k bus-ID: 03:00.0
           IF: wlan0 state: up mac: 00:21:63:a4:3f:82
Drives:    HDD Total Size: 570.1GB (18.8% used) ID-1: model: SAMSUNG_HM321HI
           ID-2: model: Samsung_SSD_840
Info:      Processes: 149 Uptime: 2:11 Memory: 1244.2/3014.8MB Init: systemd runlevel: 5 Gcc sys: 4.9.1
           Client: Shell (bash 4.3.241) inxi: 2.2.0

So weit ich das bei mir beobachten konnte (ein journalctl -f in einer Konsole auff tty1 während der Grafikserver startet) tauchen die Meldungen ungefähr ab dem Login in Lightdm auf und hören so ziemlich auf wenn der KDE-Desktop vollständig aufgebaut ist. Auf diesem System wo das passiert dauert genau das (vom Login zum funktionalen Desktop) auch länger als auf anderen Sytemen.
Du lachst? Wieso lachst du? Das ist doch oft so, Leute lachen erst und dann sind sie tot.

Offline paco

  • User
  • Posts: 35
Re: läuft der kuiserver amok
« Reply #5 on: 2014/08/27, 22:10:48 »
genau so sieht es aus.
Wie groß sind denn Deine Logfiles unter /var/log/...

Leider kann ich keinen 3.14 oder 3.15-Kernel mehr booten. Wenn ein neuer Kernel läuft, dann werden die allten "entsorgt". ;-9 Vielleicht solte ich docheinen als Backup behalten.

Zum meinem System (Wie bekomme ich das in die "Fenster"?):
Code: [Select]
inxi -v3
System:    Host: hypnos Kernel: 3.16-1.towo-siduction-amd64 x86_64 (64 bit gcc: 4.9.1)
           Desktop: KDE 4.14.0 (Qt 4.8.6) Distro: siduction 13.2.0 December - kde - (201312310241)
Machine:   Mobo: Gigabyte model: GA-970A-D3 Bios: Award v: F12 date: 09/03/2013
CPU:       Quad core AMD Phenom II X4 965 (-MCP-) cache: 2048 KB
           flags: (lm nx sse sse2 sse3 sse4a svm) bmips: 27395
           Clock Speeds: 1: 3400 MHz 2: 800 MHz 3: 800 MHz 4: 3400 MHz
Graphics:  Card: NVIDIA GM107 [GeForce GTX 750] bus-ID: 01:00.0
           Display Server: X.Org 1.16.0 driver: nvidia Resolution: 1920x1080@60.00hz
           GLX Renderer: GeForce GTX 750/PCIe/SSE2 GLX Version: 4.4.0 NVIDIA 340.32 Direct Rendering: Yes
Network:   Card: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller
           driver: r8169 v: 2.3LK-NAPI port: ce00 bus-ID: 04:00.0
           IF: eth0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: 50:e5:49:55:2e:8a
Drives:    HDD Total Size: 2500.5GB (70.8% used) ID-1: model: SAMSUNG_HD502IJ
           ID-2: model: WDC_WD20EARX
Info:      Processes: 223 Uptime: 10:53 Memory: 1482.2/15988.5MB Init: systemd runlevel: 5 Gcc sys: 4.9.1
           Client: Shell (bash 4.3.241) inxi: 2.2.1
hao@hypnos:~$

EDIT Moderator bluelupo: Codeboxen wegen besserer Lesbarkeit hinzugefügt.
« Last Edit: 2014/08/28, 10:31:02 by bluelupo »

Offline der_bud

  • User
  • Posts: 896
  • member
Re: läuft der kuiserver amok
« Reply #6 on: 2014/08/27, 23:17:02 »
Hallo paco,

die /var/log/-grösse ist bei mir nicht das akute Problem, mich interessierte eher die Fehlermeldung als solche und die mögliche Ursache ;).

Du erwähnst in deinem Startpost was von user.log, das gibt es bei mir (wie auch bei rueX) nicht. Hast Du  irgendwelche Einstellungen in der Konfiguration von journalctl vorgenommen?

(Die "Fenster" nach denen Du fragst sind Codeboxen, im Antwort-Editor im Forum kriegst Du die z.B mit dem #-Button.)
Du lachst? Wieso lachst du? Das ist doch oft so, Leute lachen erst und dann sind sie tot.

Offline paco

  • User
  • Posts: 35
Re: läuft der kuiserver amok
« Reply #7 on: 2014/08/28, 12:09:41 »
Danke erstmal für Eure Bemühungen.

Also wissentlich zumindest habe ich nichts an den Standard-Einstellungen von journalctl geändert, und weil ich (vorrangig als Anwender) schon länger mit Linux unterwegs bin glaube ich auch nicht, dass ich das versehentlich getan habe ;-)

Das bei Dir die Logs nicht voll-laufen kann ich nicht nachvollziehen. Es sei denn, Du läßt Dein System durchlaufen. Dafür bin ich zu geizig ;-)

Habe eben nochmals mittels grep den Anfang der Fehlermeldungen gesucht:
Code: [Select]
Aug 28 11:42:03 hypnos kernel: [   68.376030] Bluetooth: BNEP filters: protocol multicast
Aug 28 11:42:03 hypnos kernel: [   68.376046] Bluetooth: BNEP socket layer initialized
Aug 28 11:42:04 hypnos org.kde.kuiserver[3567]: QDBusConnection: session D-Bus connection created before QCoreApplication. Application may misbehave.
Aug 28 11:42:04 hypnos org.kde.kuiserver[3567]: QDBusConnection: session D-Bus connection created before QCoreApplication. Application may misbehave.
Aug 28 11:42:04 hypnos org.kde.kuiserver[3567]: "KConfigIni: In file /boot/vmlinuz-3.16-0.towo-siduction-amd64, line 1: " Invalid entry (missing '=')
Aug 28 11:42:04 hypnos org.kde.kuiserver[3567]: "KConfigIni: In file /boot/vmlinuz-3.16-0.towo-siduction-amd64, line 3: " Invalid entry (missing '=')
Aug 28 11:42:04 hypnos org.kde.kuiserver[3567]: "KConfigIni: In file /boot/vmlinuz-3.16-0.towo-siduction-amd64, line 4: " Invalid entry (missing '=')

Und nun die Logs seit vorgestern (nur zur Illustration):
-rw-r-----  1 root    adm             659385390 Aug 28 11:42 messages
drwxr-xr-x  2 ntp     ntp                  4096 Mai 20  2013 ntpstats
drwxr-xr-x  2 root    root                 4096 Apr  7  2012 partimage
-rw-r--r--  1 root    root                    0 Aug  1 07:37 pm-powersave.log
-rw-r--r--  1 root    root                 6202 Jul 22 21:06 pm-powersave.log.1
-rw-------  1 root    root                38146 Aug 28 11:41 preload.log
-rw-r-----  1 root    adm                474440 Aug 28 11:39 rkhunter.log
-rw-r-----  1 root    adm                941042 Aug 24 07:39 rkhunter.log.1
-rw-r-----  1 root    adm                 25832 Aug 13 08:34 rkhunter.log.2.gz
-rw-r-----  1 root    adm                 80931 Aug  9 10:36 rkhunter.log.3.gz
-rw-r-----  1 root    adm                 95298 Aug  3 07:39 rkhunter.log.4.gz
-rw-r-----  1 root    adm                357815 Aug 12 18:24 rkhunter.log.old
drwxr-x---  2 root    adm                  4096 Dez 27  2013 samba
-rw-r-----  1 root    adm              69257559 Aug 28 12:01 syslog
-rw-r-----  1 root    adm             260200087 Aug 28 11:38 syslog.1
-rw-r-----  1 root    adm               5947108 Aug 27 08:24 syslog.2.gz
-rw-r-----  1 root    adm               3807497 Aug 26 08:20 syslog.3.gz
-rw-r-----  1 root    adm             659003247 Aug 28 12:01 user.log
Ist also wirklich "atemberaubend" und liegt nur an diesem Problemchen.

Wie komme ich nur aus dem Code-Fenster wieder raus?

Also, meine Ratlosigkeit nimmt zu.

Hilft da am Ende nur neu installieren. Wäre mir nicht so recht, zumal das Problem dann vielleicht wieder auftaucht.

Danke nochmals
Paco

EDIT Moderator bluelupo: schließenden Codetag nach oben verschoben.
« Last Edit: 2014/08/28, 15:34:43 by bluelupo »