seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2020/12/01, 04:00:22


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: start schwierigkeiten - verspäteter x-server (3.16-3.towo-siduction-686)  (Read 1882 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline bastel

  • User
  • Posts: 180
Hallo.
Wenn ich den Rechner starte lande ich nun immer im Terminal (tty1), nach einer Pause startet dann der X-Server.
Code: [Select]
System:    Host: flinkekiste Kernel: 3.16-3.towo-siduction-amd64 x86_64 (64 bit) Desktop: KDE 4.14.1
           Distro: siduction 12.1.1 Desperado Reloaded - kde - (201206241901)
Machine:   Mobo: ASUSTeK model: P8Z77-V v: Rev 1.xx Bios: American Megatrends v: 1708 date: 11/09/2012
CPU:       Quad core Intel Core i5-3570 (-MCP-) cache: 6144 KB
           clock speeds: max: 3800 MHz 1: 1745 MHz 2: 2879 MHz 3: 1778 MHz 4: 1680 MHz
Graphics:  Card: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] Pitcairn XT [Radeon HD 7870 GHz Edition]
           Display Server: X.Org 1.16.1 drivers: ati,radeon (unloaded: fbdev,vesa) Resolution: 1920x1200@59.95hz
           GLX Renderer: Gallium 0.4 on AMD PITCAIRN GLX Version: 3.0 Mesa 10.2.6
Viele Grüße Bastel
« Last Edit: 2014/09/29, 21:06:48 by bastel »

Offline bastel

  • User
  • Posts: 180
Hallo.
Kann mir keiner weiterhelfen? Werden noch Infos benötigt?
Aktuell habe ich diesen Kernel 3.17-1.towo-siduction-amd64, und es klappt noch immer nicht.
Gruss bastel

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.066
    • BluelupoMe
Hallo bastel,
bitte das Logfile vom Xserver hier per siduction-paste posten, denn sonst können wir nur in die Glaskugel schauen ;-)

Offline der_bud

  • User
  • Posts: 958
  • member
Weitere Anhaltspunkte könnten vielleicht die Ausgaben von
  systemd-analyze blame
  systemd-analyze critical-chain
geben.
Du lachst? Wieso lachst du? Das ist doch oft so, Leute lachen erst und dann sind sie tot.

Offline bastel

  • User
  • Posts: 180
Hallo.
Das mit der Glaskugel muss nicht sein.
Hier haben ist einmal das Logfile http://paste.siduction.org/20141023035501


dann noch hier einmal systemd-analyze blame:
http://paste.siduction.org/20141023035754
und
systemd-analyze critical-chain
http://paste.siduction.org/20141023035814


Gruss Bastel


Offline der_bud

  • User
  • Posts: 958
  • member
Also am Xorg.log seh ich so erstmal nix schlimmes, vielleicht sehen die Grafikexperten noch Optimierungsmöglichkeiten.

An den anderen Logs sieht man dass z.B. auf den Zeitserver länger gewartet wird (z.B. möglich wenn das Netz länger braucht). Wenn dDu jetzt nicht explizit auf exakte abgeglichene Systemzeit angewiesen bist, könntest Du testweise das Paket ntp (und falls vorhanden das obsolete ntpdate ) purgen.

Dann werden anscheinend externe Platten/NFS gemounted, auch da gibt es oft Denkpausen. Überprüf mal Deine /etc/fstab ob für nfs geeignete Paramter gesetzt sind (noauto, nofail) bzw poste die fstab auch mal hier.

Weiterhin scheint als Loginmanager kdm starten zu wollen, der wird aber nicht aktiv weiterentwickelt, ist in siduction nicht mehr default und kann gern mal Probleme machen. =>  Da wäre ein Wechsel zu lightdm angesagt.

An Kleinigkeiten nebenbei (und vermutlich hier nicht problemrelevant) werden bei dir auch Bestandteile von lvm und mdadm mit geladen. Nutzt du LVM oder Raid? Falls nicht, kann man das per apt-get entfernen.
Du lachst? Wieso lachst du? Das ist doch oft so, Leute lachen erst und dann sind sie tot.

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.066
    • BluelupoMe
Hi Bastel,
der ntp-Service braucht manchmal etwas länger, aber entfernen würde ich das Paket definitiv nicht (ntpdate kann gelöscht werden, wie der_bud schon angemerkt hat).

Code: [Select]
30.016s ntp.service
          5.980s networking.service
          1.466s systemd-udev-settle.service
[...]

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.809
a) consolekit hatte sich auch bei mir wieder eingeschlichen und verhindert, dass ich aus Kde rebooten kann.
b) rsyslog - brauchst du das?
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline bastel

  • User
  • Posts: 180
Hallo.
Ich habe eben das Paket ntpdate entfernt und siehe der Rechner startet schneller
http://paste.siduction.org/20141025131119
Vielen Dank


Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.066
    • BluelupoMe
@bastel: ntp und ntpdate parallel zu installieren ist kontraproduktiv. Nur ein Paket davon installieren.