seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2019/12/09, 04:27:12


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: [gelöst] Suche DVB-S2 player  (Read 1711 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline ayla

  • User
  • Posts: 1.697
[gelöst] Suche DVB-S2 player
« on: 2015/02/14, 21:32:21 »
Hallo,

nachdem ich längere Zeit mit Kaffeine zufrieden war musste ich -wegen Dämlichkeit, versehentlich mein Hauptsystem gegen kde-frameworks upgedatet  ::) - mein System neu aufsetzen. Seitdem zickt Kaffeine. Er spielt mir HD Inhalte korrekt ab, solange ich nicht den Sender wechsele, aber SD iss nicht, er zeigt ein Bild, ca 2 sec Ton und das wars. Kein Umschalten mehr o.ä.

VLC ausprobiert, der spielt alles ab aber der Umgang mit der playlist ist ein Krampf.

XBMC ausprobiert, friert sich selbst und mir die Maus ein

VDR kann nicht auf sein Dir /var/lib/video zugreifen obwohl ich meinen User in "group" bei vdr eingetragen habe.

Hat da jemand was was einfach funktioniert? So mit Senderauswahl ala meinem Fernseher usw?

Gruß
ayla
« Last Edit: 2015/02/15, 10:51:50 by ayla »
Kernel: 4.18.11-towo.1-siduction-amd64 x86_64
Desktop: KDE Plasma 5.13.5
(mostly) kept current siduction "18.3.0 Patience"
HP EliteBook 8570p; MoBo: HP model: 17A7 v: KBC Version 42.35
Dual core  i5-3320M (-MT-MCP-)
Intel 3. Gen Graphics (Ivybridge) Driver:i915/ intel
 Wifi Intel Centrino N6205

Offline dsat

  • User
  • Posts: 98
Re: Suche DVB-S2 player
« Reply #1 on: 2015/02/14, 23:34:15 »
Hi,

in  /etc/default/vdr gibst du vor, wo vdr seine Video-Dateien ablegt bzw. findet, und die Rechte in diesem Verzeichnis müssen vdr:vdr sein.

Dann sollte es doch funktionieren.

Gruß dsat

Offline ayla

  • User
  • Posts: 1.697
Re: Suche DVB-S2 player
« Reply #2 on: 2015/02/15, 00:30:49 »
hmm, irgendwie verstehe ich's nicht:

Im dolphin werden die Berechtigungen von /var/lib/video ebenso wie .../video.00 als vdr:vdr angezeigt, aber

Quote
cal@neskaya:~cal: ls -ls /var/lib | grep video
0 lrwxrwxrwx 1 root    root       8 Feb 14 21:09 video -> video.00
4 drwxr-xr-x 2 vdr     vdr     4096 Feb 14 21:09 video.00

Also hab ich mal ausprobiert die video.00 in /etc/default/vdr einzutragen:

Quote
# /etc/default/vdr
#
# See also /usr/share/doc/vdr/README.Debian.gz
#

# Change to 1 to enable vdr's init-script
ENABLED=0

# Change this to 1 if you want vdr to be able to shutdown the
# computer
ENABLE_SHUTDOWN=0

# Options that will be passed to vdr's commandline
# for example: OPTIONS="-w 15"
OPTIONS="-w 60"
OPTIONS="-v /var/lib/video.00"

Aber:
Code: [Select]
cal@neskaya:~cal: vdr
vdr: can't access video directory /var/lib/video

Als root gestartet kommt die Fehlermeldung nicht, es tut sich aber auch nix, das Teil ist mir zu kompliziert für den Zweck.


Gibts eigentlich eine Möglichkeit beim VLC-Player die Wiedergabeliste dauernd geöffnet und bedienbar zu halten?

Kernel: 4.18.11-towo.1-siduction-amd64 x86_64
Desktop: KDE Plasma 5.13.5
(mostly) kept current siduction "18.3.0 Patience"
HP EliteBook 8570p; MoBo: HP model: 17A7 v: KBC Version 42.35
Dual core  i5-3320M (-MT-MCP-)
Intel 3. Gen Graphics (Ivybridge) Driver:i915/ intel
 Wifi Intel Centrino N6205

Offline jure

  • User
  • Posts: 520
Re: Suche DVB-S2 player
« Reply #3 on: 2015/02/15, 10:09:06 »
....
Gibts eigentlich eine Möglichkeit beim VLC-Player die Wiedergabeliste dauernd geöffnet und bedienbar zu halten?

unter Ansicht "Wiedergabeliste" und "angedockte Wiedergabeliste" aktivieren ?
Gruss Juergen

Offline ayla

  • User
  • Posts: 1.697
Re: Suche DVB-S2 player
« Reply #4 on: 2015/02/15, 10:50:09 »
unter Ansicht "Wiedergabeliste" und "angedockte Wiedergabeliste" aktivieren ?

Danke für den Hinweis, so hab ich nochmal damit gespielt. Angedockte Wiedergabeliste war aktiv, aber bei jeder Programmauswahl war sie wieder weg und ich musste sie erst wieder über Ansicht -> Wiedergabeliste holen um dann eine riesige Wiedergabeliste und ein ca 5x6 cm großes Fernsehbild zu haben, deshalb auch meine Aussage oben daß die Arbeit damit ein Krampf ist...

Ist der Haken weg, die Liste nicht mehr angedockt, lässt sich damit bei zwei Monitoren aber ganz gut leben. Wiedergabe(Programmauswahl)-Liste auf dem einen und Fernsehbild auf dem anderen. Die Liste erscheint aber nicht freiwillig sobald man den Haken raus nimmt, man muß sie erst noch über  Ansicht -> Wiedergabeliste einschalten, auch wenn man sie mit gesetztem Haken bereits eingeschaltet hatte, deshalb hab ich das bei meinen ersten Versuchen nicht hinbekommen.

So ist der VLC gut zu benutzen, also Thema gelöst.

Danke
ayla
Kernel: 4.18.11-towo.1-siduction-amd64 x86_64
Desktop: KDE Plasma 5.13.5
(mostly) kept current siduction "18.3.0 Patience"
HP EliteBook 8570p; MoBo: HP model: 17A7 v: KBC Version 42.35
Dual core  i5-3320M (-MT-MCP-)
Intel 3. Gen Graphics (Ivybridge) Driver:i915/ intel
 Wifi Intel Centrino N6205

Offline dieres

  • User
  • Posts: 732
Re: [gelöst] Suche DVB-S2 player
« Reply #5 on: 2015/06/08, 18:32:09 »
Ich bin ein Freund von VDR,
was mir bei Deiner /etc/default/vdr aufgefallen ist, ist die Zeile

Enabled=0,

dann startet der vdr auch gar nicht erst.
das muss heissen enabled=1.

Offline ayla

  • User
  • Posts: 1.697
Re: [gelöst] Suche DVB-S2 player
« Reply #6 on: 2015/06/08, 20:32:31 »
Hi,

danke für den Tipp, aber der VDR und ich werden anscheinend keine Freunde :)

Hab' das Teil nochmal installiert, in den Rechten rumgepfriemelt, Enabled = 1 gesetzt, vdr.service gestartet, ich bekomme das Ding nicht dazu etwas anderes zu machen als mir mein log mit Fehlern voll zu müllen das es /var/run/lirc/lircd nicht findet.
Obwohl ich nicht vorhabe eine Fernbedienung zu benutzen hab' ich ihm dann halt auch noch lirc installiert, was ihn aber nicht davon abgehalten hat mir weiter errors wegen der nicht gefunden Datei ins log zu malen.
Ansonsten seh ich keinen Fehler, laut log erstellt er neue Channels, läuft also, hat die Karte, nur Anzeigen tut er mir nix. Und als user nach wie vor: "kann nicht auf  /var/lib/video zugreifen", obwohl Rechte VDR/VDR und der user in der Gruppe VDR.  Und keine irgenwie geartete Anzeige oder Fenster das aufgeht oder so oder wenigstens ne brauchbare Fehlermeldung in der Bash bringt. Und das Handbuch mag ja gut sein wenn das Teil läuft, aber wenns nicht läuft finde ich da keinen troubleshooting Teil.
Da macht Fernsehschauen nicht so wirklich Spaß, hab das Teil halt inzwischen genervt wieder gepurged.

Irgenwie find ich den VLC nachdem ich mich dran gewöhnt habe sehr brauchbar und vor allem Bedienerfreundlich.

Gruß
ayla
Kernel: 4.18.11-towo.1-siduction-amd64 x86_64
Desktop: KDE Plasma 5.13.5
(mostly) kept current siduction "18.3.0 Patience"
HP EliteBook 8570p; MoBo: HP model: 17A7 v: KBC Version 42.35
Dual core  i5-3320M (-MT-MCP-)
Intel 3. Gen Graphics (Ivybridge) Driver:i915/ intel
 Wifi Intel Centrino N6205