seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2019/10/21, 07:20:34


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: systemd lastet CPU hoch aus  (Read 2642 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.756
    • g-com.eu
Re: systemd lastet CPU hoch aus
« Reply #15 on: 2015/11/17, 00:09:58 »
Dann räum auf :)
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline tuxman

  • User
  • Posts: 13
Re: systemd lastet CPU hoch aus
« Reply #16 on: 2015/11/17, 00:29:26 »
Apropos ISO's, die letzte ist nun auch schon fast nen Jahr alt.
Kommt bald etwas Aktuelleres raus, weiß jemand etwas zu berichten???

Hab nämlich keine große Lust womöglich direkt nach ner Neuinstall mit der alten ISO
noch mehr als deren Inhalt aus dem Netz gleich wieder ersetzen zu lassen.
(Na gut, bei rolling release leider normal... )

Und dann macht systemd evtl. das gleiche wieder (?)... .
Gibt ja keine Garantie dafür, dass das nicht passieren kann.

Muss es mal überdenken.   :-\

Auf jeden Fall vielen Dank für eure Antworten.
 :)

Gruß
tuxman
Sicher ist, daß nichts sicher ist. Selbst das nicht.
Joachim Ringelnatz

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.809
Re: systemd lastet CPU hoch aus
« Reply #17 on: 2015/11/17, 00:54:25 »
Und es ist wirklich das Tool der Wahl um den Durchblick zu bekommen und dadurch sogar eine Neuinstallation unnötig zu machen:
aptitude
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.756
    • g-com.eu
Re: systemd lastet CPU hoch aus
« Reply #18 on: 2015/11/17, 01:14:16 »
@ralul: nu ja - man sollte aber schon Interesse haben, ne Datensicherung und gute Nerven schaden auch nicht. Und eins sollte man nicht vergessen - wir fahren Sid, da ist so einiges, was sich seit der Installation verändert hat. Sei es von uns auf die Iso gepackte Programme, systemd, der Verzicht auf consolekit, neue Versionen von fast jedem Upstream, neue Settings dafür. Und wenn man ganz ehrlich ist, dann ist man oftmals zu faul, wirklich jeder Änderung hinterherzuhecheln - ich jedenfalls.

Ab und zu wird mal geputzt, ich musste mein System 2013 aufgrund eines Todesfalls einer neuen SSD neu aufsetzen, es machte keinen Sinn mehr, das alte Zeug zu reanimieren. Und seit dem ist das System halt mitgewachsen und in den wesentlichen Punkten aktuell. Gut, ich gebs zu, dass ich mir um Upgrades und ähnliche Sachen nicht so die Sorge mache, was nicht funktioniert, fliegt erst mal eisenhart raus und wird durch andere Alternativen ersetzt - und es gibt immer eine Alternative. Mir ist es auch wurst, ob mal ein System nicht funktioniert - dann wird halt das nächste genommen, bis Zeit und Lust da ist, das kaputte zu fixen :). Es soll aber Leute geben, die diese Auswahl nicht haben - und die müssen dann aufpassen. Da bei mir auf der Maschine nichts wesentliches passiert und ich nicht drauf angewiesen bin - who cares.

Und das bisschen Siduction, Webentwicklung, Debian-Paketierung und ein wenig Upstream kann man ja von der Wichtigkeit nicht mit einer normalen stabilen Workload von täglicher Arbeit vergleichen, wöfür sich ein bombensicheres und ausgereiftes System wie Siduction ja wie dafür gemacht anbietet :D
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.367
Re: systemd lastet CPU hoch aus
« Reply #19 on: 2015/11/17, 08:07:41 »
tuxman,


um kurz auf Deine Frage zu antworten: so sid will, noch in diesem Jahr.


greetz
devil

Offline ayla

  • User
  • Posts: 1.697
Re: systemd lastet CPU hoch aus
« Reply #20 on: 2015/11/17, 10:06:31 »
Bei mir ergibt, nach zweimaligem "n", die 3. Variante von

Code: [Select]
aptitude purge -s consolekit

Diese Lösung akzeptieren? [Y/n/q/?] n

offen: 200; geschlossen: 1986; zurückgestellt: 153; Konflikte: 310                                                                                                       .Die folgenden Aktionen werden diese Abhängigkeiten auflösen:

     Downgrade der folgenden Pakete:
1)     libpolkit-qt5-1-1 [0.112.0-siduction1 (<NULL>, now) -> 0.112.0-2.1 (<NULL>)]

Diese Lösung akzeptieren? [Y/n/q/?] y
Die folgenden Pakete werden durch eine ÄLTERE VERSION ERSETZT (Downgrade):
  libpolkit-qt5-1-1
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  consolekit{p} libck-connector0{u}
0 Pakete aktualisiert, 0 zusätzlich installiert, 1 durch eine ältere Version ersetzt, 2 werden entfernt und 4 nicht aktualisiert.
55,2 kB an Archiven müssen heruntergeladen werden. Nach dem Entpacken werden 492 kB frei werden.
Möchten Sie fortsetzen? [Y/n/?] y
Pakete würden heruntergeladen/installiert/entfernt werden.


Wäre dies akzeptabel, oder stimmt da was nicht mit den Abhängigkeiten von der neueren Version von libpolkit-qt5-1-1 und müsste geändert werden?

Gruß
ayla
Kernel: 4.18.11-towo.1-siduction-amd64 x86_64
Desktop: KDE Plasma 5.13.5
(mostly) kept current siduction "18.3.0 Patience"
HP EliteBook 8570p; MoBo: HP model: 17A7 v: KBC Version 42.35
Dual core  i5-3320M (-MT-MCP-)
Intel 3. Gen Graphics (Ivybridge) Driver:i915/ intel
 Wifi Intel Centrino N6205

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.756
    • g-com.eu
Re: systemd lastet CPU hoch aus
« Reply #21 on: 2015/11/17, 14:56:04 »
@ayla: passt schon, hier liegt eher ein mentales Problem vor. So ein Cleanup kann halt auch mal holpern.

EDIT:
~/repository/kdenext$ reprepro -A source listmatched unstable *pol*
unstable|main|source: polkit-kde-agent-1 4:5.4.2-siduction1
unstable|main|source: polkit-qt5-1 0.112.0-siduction1

Normal™ sollte in den dependencies drin stehen:
$ LANG=C aptitude show libpolkit-qt5-1-1
Package: libpolkit-qt5-1-1               
New: yes
State: installed
Automatically installed: yes
Multi-Arch: same
Version: 0.112.0-4
Priority: optional
Section: libs
Maintainer: Debian Qt/KDE Maintainers <debian-qt-kde@lists.debian.org>
Architecture: amd64
Uncompressed Size: 230 k
Depends: consolekit | systemd, libc6 (>= 2.14),

in kdenext steht aber drin:
Package: libpolkit-qt5-1-1
Architecture: any
Depends: ${misc:Depends}, ${shlibs:Depends}, consolekit
Description: PolicyKit-qt5-1 library
 PolicyKit is an application-level toolkit for defining and handling the policy
 that allows unprivileged processes to speak to privileged processes.

Mahlzeit!
« Last Edit: 2015/11/17, 19:39:37 by melmarker »
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline ayla

  • User
  • Posts: 1.697
Re: systemd lastet CPU hoch aus
« Reply #22 on: 2015/11/17, 23:40:13 »
Ok, Downgrade von libpolkit-qt5-1-1 von aptitude erfolgreich durchgeführt und consolekit und libck-connector0 ist weg.
libpolkit auf hold, d-u anschliesend problemlos.


Gruß
ayla
Kernel: 4.18.11-towo.1-siduction-amd64 x86_64
Desktop: KDE Plasma 5.13.5
(mostly) kept current siduction "18.3.0 Patience"
HP EliteBook 8570p; MoBo: HP model: 17A7 v: KBC Version 42.35
Dual core  i5-3320M (-MT-MCP-)
Intel 3. Gen Graphics (Ivybridge) Driver:i915/ intel
 Wifi Intel Centrino N6205