seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2020/09/22, 21:31:26


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: [kein Feedback] "Ticket Problem" mit Intel_Pstate  (Read 1078 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Maik

  • User
  • Posts: 57
[kein Feedback] "Ticket Problem" mit Intel_Pstate
« on: 2016/01/25, 03:18:14 »
Quote
A kernel vunerability that existed since kernel 3.8 from 2012 was disclosed today.
Ein bissel viel Wind um diesen Bug

Wie auch immer, der Kernel 4.3.x /4.4.x hat ein "Ticket Problem" mit Intel_Pstate dieses erschwert so ziemlich ein Upgrade.
300MHZ sind nun endgültig defekt mit Haswell v3. (CPU Spikes!)
Für etwas Multimedia (Bsp. 480p Vids) sind 1000MHZ Overheat und von erhöhten Stromverbrauch/Wärmeabtransport mal ganz abgesehen.
« Last Edit: 2016/02/01, 18:30:04 by musca »
"Diejenigen, die bereit sind grundlegende Freiheiten aufzugeben, um ein wenig kurzfristige Sicherheit zu erlangen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." Benjamin Franklin, Verfassungsvater

Offline musca

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 725
  • sid, fly high!
Re: "Ticket Problem" mit Intel_Pstate
« Reply #1 on: 2016/01/25, 05:11:30 »
Hallo Maik,
wir nutzen intern schon frühe Releasekandidaten und testeten mindestens seit September den Kernel 4.3. Anhand deiner spärlichen Äusserungen kann ich keinen Ansatz finden, um konkret auf Dein Anliegen einzugehen. Um sachdienliche Hinweise zu Deiner Aussage wird gebeten.

Auf dem Kernel Summit wurde beschlossen, dass die jeweils im Januar aktuelle Linux-Version ein Kernel mit Langzeitpflege werden soll. Diese  frühzeitige Festlegung soll ermöglichen, dass Beiträge gezielt für solche wichtigen Releases fertiggestellt werden können. Greg Kroah-Hartman soll den in Zukunft genutzten Ansatz daher auch als "Soziales Experiment" bezeichnet haben.

Du kannst also mindestens zwei Jahre lang an deinem Bug arbeiten.

Grüße
musca
« Last Edit: 2016/01/25, 16:17:48 by musca »
„Es irrt der Mensch, solang er strebt.“  (Goethe, Faust)

Online towo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.382
Re: "Ticket Problem" mit Intel_Pstate
« Reply #2 on: 2016/01/25, 08:04:08 »
Nur mal um es klar zu stellen, Niemand zwingt Dich Pstates zu nutzen.
Wenn Du meinst, die sind kaputt, nimm acpi cpufreq, wo ist das Problem?
Mit Pstates spielt die angezeigte Taktfrequenz eh' eine untergeordnete Rolle, viel interessanter ist,
in welchen C-State sich die CPU befinded. Mit einem entsprechenden Tool wirst du feststellen,
dass die CPU ohne last meist in C6 oder C7 rumidled.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline Maik

  • User
  • Posts: 57
Feedback ! "Ticket Problem" mit Intel_Pstate
« Reply #3 on: 2016/02/08, 07:11:43 »
Moin Moin

Habe nie behauptet das die Pstates kaputt sind sondern das es ein Ticket Problem gibt mit der Einstellung CONFIG_HZ=300 bei Haswell (V3), verstärkt seit den (Repatch) wegen Intel Skylake. Suchmaschine hat einige Treffer, bei Arch zb. wurde ein älterer Bug von 2k15 an Anfang Jan. 2K16 aktualisiert.
Bis zum Kernel 4.2.8 ist alles I.O.  aber danach keine Chance überhaupt bei dieser Einstellung auf ein grünen Zwerg zukommen.

CONFIG_HZ=250 für reine Desktop Anwendungen Mail & CO.
CONFIG_HZ=300 für welche die Bsp: ab und zu mal ne VID auch HD+ anschauen, mal Musiksession einlegen, Flashgame starten.
CONFIG_HZ=1000 ist was für reine RT Systeme.

Quote
Mit Pstates spielt die angezeigte Taktfrequenz eh' eine untergeordnete Rolle, viel interessanter ist,
in welchen C-State sich die CPU befinded.
Sorry, 3.8 GHZ! wegen einer einfachen MP3 192 bit oder einer einfachen HTML Webseite ? das ist mehr als nur Overheat und da sind sie C-States mehr als nur egal.
« Last Edit: 2016/02/08, 07:20:05 by Maik »
"Diejenigen, die bereit sind grundlegende Freiheiten aufzugeben, um ein wenig kurzfristige Sicherheit zu erlangen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." Benjamin Franklin, Verfassungsvater