seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2019/09/17, 16:44:31


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: [Solved with Kernel 4.5] Nach Supend-to-RAM keine virtuellen Terminals  (Read 1672 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Online horo

  • User
  • Posts: 198
Hi,

ich habe ein etwas lästiges Problem - seit einiger Zeit (Anfang des Jahres?) "verschwinden" meine VT1..6 nach dem Suspend-to-RAM. Wechsele ich nach dem Aufwachen mit <ALT><CTRL><F[1-6]> auf die Konsolen, blinkt nur ein Cursor auf dem leeren Schirm. (Blindes) Login funktioniert dort, ich kann dann Kommandos absetzen, die auch ausgeführt werden. Passiert sowohl unter KDE als auch LXQt. Wann es das erste Mal aufgetreten ist, kann ich leider nicht genau eingrenzen, Ende November ging es noch definitiv. System wird regelmäßig (normalerweise 1-2 mal die Woche) full-upgraded.
Code: [Select]
System:    Host: veronese Kernel: 4.4.3-towo.1-siduction-amd64 x86_64 (64 bit) Desktop: LXQt
           Distro: siduction 14.1.0 Indian Summer - kde - (201411230337)
Machine:   System: LENOVO product: 64754B9 v: ThinkPad T400
           Mobo: LENOVO model: 64754B9 Bios: LENOVO v: 7UET64WW (2.12 ) date: 03/13/2009
CPU:       Dual core Intel Core2 Duo P8400 (-MCP-) cache: 3072 KB
           clock speeds: max: 2267 MHz 1: 1600 MHz 2: 1600 MHz
Graphics:  Card: Intel Mobile 4 Series Integrated Graphics Controller
           Display Server: X.Org 1.18.1 drivers: intel (unloaded: fbdev,vesa) Resolution: 1280x800@60.00hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Mobile Intel GM45 Express GLX Version: 2.1 Mesa 11.1.2

Wäre für 'nen Hinweis dankbar.  :)

Ciao, Martin
« Last Edit: 2016/03/25, 19:40:00 by musca »
omnia vincit pecunia :(

Offline musca

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 725
  • sid, fly high!
Hallo horo,

der aktuelle intel-Treiber 2.99 verwendet standardmäßig Sandybridge's New Acceleration (SNA),
anscheinend kann man auf älterer Hardware seltsame Probleme durch Umstellen auf UXA vermeiden.

Quelle: axt http://forum.siduction.org/index.php?topic=6088.msg50183#msg50183

Ob Probleme mit virtuellen Terminals auch dazu gehören, weiß ich nicht.

Gruß
musca
« Last Edit: 2016/02/26, 21:48:47 by musca »
„Es irrt der Mensch, solang er strebt.“  (Goethe, Faust)

Online horo

  • User
  • Posts: 198
Hi musca,

danke, das hat geholfen! Ich hatte den verlinkten Thread letztens auch gelesen, aber nicht mit meinem Problem in Verbindung gebracht. Super Support, dafür fünf Sterne *****

Ciao, Martin

Edit: Zu früh gefreut, der Fehler tritt jetzt seltener auf, ist aber immer noch vorhanden.
« Last Edit: 2016/03/06, 21:49:20 by horo »
omnia vincit pecunia :(

Offline musca

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 725
  • sid, fly high!

Ach, deshalb ist jessie also mit dem uralten intel-Treiber 2.21 released worden ...

Es freut mich, dass Dir geholfen ist, horo  :)

Grüße
musca
„Es irrt der Mensch, solang er strebt.“  (Goethe, Faust)

Online horo

  • User
  • Posts: 198
Hi,

wie oben beschrieben tritt der Fehler immer noch auf, allerdings ist er mit einem testweise verwendeten alten Kernel 3.18-6.towo-siduction-amd64 nicht reproduzierbar.

Ciao, Martin
omnia vincit pecunia :(

Offline musca

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 725
  • sid, fly high!
Hallo horo,

kannst Du bitte das Xorg.0.log und dmesg als Datei anhängen?
Bitte schreibe auch dazu, ob der Fehler mit UXA oder mit SNA während des Logs aufgetreten ist.

Grüße
musca
„Es irrt der Mensch, solang er strebt.“  (Goethe, Faust)

Online horo

  • User
  • Posts: 198
Hi musca,

hat 'ne Weile gedauert, bis ich den Fehler reproduzieren konnte. Dateien sind angehängt.
Aktuell ist UXA gewählt per /etc/X11/xorg.conf.d/20-intel.conf:
Code: [Select]
Section "Device"
   Identifier  "Intel Graphics"
   Driver      "intel"
   Option     "AccelMethod"  "uxa"
EndSection

Ciao, Martin
omnia vincit pecunia :(

Online horo

  • User
  • Posts: 198
Hi,

mit SNA geht's schneller.

Ciao, Martin
omnia vincit pecunia :(

Online jure

  • User
  • Posts: 517
.... falscher Faden
Gruss Juergen

Offline musca

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 725
  • sid, fly high!
Hello horo,

in Xorg.0.log mit uxa finden sich diese Anschlüsse:

[    49.283] (II) intel(0): Output LVDS1 connected   <-- integriertes Display
[    49.283] (II) intel(0): Output VGA1 disconnected
[    49.283] (II) intel(0): Output HDMI1 disconnected
[    49.283] (II) intel(0): Output DP1 disconnected
[    49.283] (II) intel(0): Output HDMI2 disconnected
[    49.283] (II) intel(0): Output DP2 disconnected
[    49.283] (II) intel(0): Output DP3 disconnected


im dmesg ist folgende Ausgabe:
[ 1367.963264] [drm] HPD interrupt storm detected on connector HDMI-A-1: switching from hotplug detection to polling

Möglicherweise wird die Störung über den unbenutzten HDMI-Anschluss induziert?

Grüße
musca
„Es irrt der Mensch, solang er strebt.“  (Goethe, Faust)

Online horo

  • User
  • Posts: 198
Hi musca,

die Meldung hatte ich auch schon gesehen, aber für HDMI gibt es keine Anschlüsse am ThinkPad, nur VGA; auch an der optionalen Docking-Station (in der der Rechner nicht steckt) ist nur DVI vorhanden.
Seit dem Update auf 4.5.0-towo.1-siduction-amd64 ist der Fehler seit Tagen nicht mehr aufgetreten (Kausalität oder Koinzidenz?); ich habe jetzt versuchsweise UXA deaktiviert und teste nun mal mit SNA...

Ciao, Martin
omnia vincit pecunia :(

Online horo

  • User
  • Posts: 198
Hi,

auch mit SNA keine Auffälligkeiten, das sollte es gewesen sein - Root-Cause ist mir jetzt auch fast egal.

Ciao, Martin
omnia vincit pecunia :(