seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2019/08/22, 08:48:29


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Erfahrungen zur KDE-Installation aus dem noX ISO  (Read 839 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.065
    • http://bluelupo.net
Erfahrungen zur KDE-Installation aus dem noX ISO
« on: 2016/09/23, 16:52:00 »
Hi Community,

ich experimentiere gerade ein "abgespecktes" KDE aufzusetzen. Warum?

Das KDE-ISO ist mir einfach zu umfangreich mit Software bestückt die ich nicht brauche. Desweiteren bedeuten natürlich weniger Pakete potentiell weniger Fehlerquellen.

Ausgehend von einem siduction noX-ISO habe ich mir meinen KDE-Desktop zusammen gebastelt, das ergab eine stattliche Anzahl von Paketen weniger die installiert wurden. Ein Test auf der gleichen HW (Lenovo T430) ergab über 600 installierte Pakete weniger.

Installation vom KDE-ISO: 2453 Pakete
Installation vom noX-ISO:  1823 Pakete

Die von mir genutzte Funktionalität des KDE-Desktop ist identisch von der "Full-KDE" zur "abgespeckten" Variante. Die Anzahl der Pakete ließe sich nochmals merkbar reduzieren, wenn man die KDEpim-Pakete nicht benötigt.

EDIT:
diff als Anhang beigefügt
« Last Edit: 2016/09/23, 17:54:48 by bluelupo »
Ciao bluelupo
BlueLupo's Wiki - BlueLupo's Blog
BlueLupo bei GooglePlus
Bluelupo bei Diaspora*