seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2020/02/25, 15:58:47


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Welches Iso nehmen  (Read 3692 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.795
    • g-com.eu
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #15 on: 2017/03/03, 18:22:37 »
und weil nen dd ohne BS richtig lange dauert verwenden einige Leute auch
Code: [Select]
cp $foo.iso /dev/sd?
sync
oder
Code: [Select]
cat $foo.iso > /dev/sd?
sync
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline TM

  • User
  • Posts: 14
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #16 on: 2017/03/03, 18:48:05 »
Och menno, ich habe halt den Stick vorher formatiert, na und, wenn dd eh alles platt macht ist das doch wurscht.

@unklarer
Wie willst du das wissen? Schuss ins Blaue, weil ich so ehrlich war zu sagen, dass ich vergesslich bin? ;)
Zu aptosid zeiten war ich DAU und wusste gar nichts  :P
Jetzt bin ich nur noch Noob.

dd hat funktioniert. Da kann man nicht viel verkehrt machen, außer das falsche device zu nehmen  ???
Code: [Select]
xubuntu@xubuntu-HP:~$  ls -la /media/xubuntu/DBDD-A730/
insgesamt 1157072
drwxr-xr-x  2 xubuntu xubuntu       4096 Jan  1  1970 .
drwxr-x---+ 3 root    root          4096 Mär  3 17:46 ..
-rw-r--r--  1 xubuntu xubuntu 1184831488 Mär  3 14:03 siduction-16.1.0-patience-xfce-amd64-201612240021.iso
xubuntu@xubuntu-HP:~$

 
Ich "brenne" gerade nochmal neu. Vielleicht ist der eine ja kaputt, obwohl es nicht danach aussieht. Aber da Ubu gesponnen hat, mache ich das nochmal auf meinen ProBook mit dem anderen Stick.

...und du musst direkt auf den Stick schreiben, nicht in eine Partition, also:
Code: [Select]
dd if=/wo/das/iso/liegt of=/dev/sdX sync Viele Leute nehmen versehentlich sdX1 anstatt sdX.
Lies mal was ich schrieb ;) Da steht nix davon, dass ich das auf die Partition schrieb.
War schon auf den bootsector des Sticks.

Ich sehe schon ihr haltet mich jetzt für strunzdumm. Danke!
« Last Edit: 2017/03/03, 19:17:14 by TM »
CPU: i7-3610QM 2,3 GHz (8 Kerne intel Hyper-Threading)
GPU: Nvidia GK104GLM (Quadro K4000M)
SSD für /
24 GB Ram + 24 GB mSata SLC Cache-Modul

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.394
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #17 on: 2017/03/03, 19:34:07 »
Ich bin ja kein Hellseher, was deinen Wissensstand angeht. Ich weiß nur aus langjähriger Erfahrung, dass das oft falsch gemacht wird.

Offline bevo

  • User
  • Posts: 245
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #18 on: 2017/03/15, 09:25:16 »
Booten vom Stick geht extrem langsam.
ich habe alle drei Versionen (dd, cp, cat) probiert.
Was ist das für eine merkwürdige Struktur auf dem Stick
« Last Edit: 2017/03/15, 09:29:18 by bevo »

Offline horo

  • User
  • Posts: 199
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #19 on: 2017/03/15, 12:31:28 »
mit welchem Eintrag im Grub-Menü startest Du - „From CD/DVD/ISO“ oder „From Stick/HDD“? Die verhalten sich nach meiner Erfahrung unterschiedlich, USB-Stick mag nicht als CD/DVD/ISO starten und z.B. manche HP-Laptops bieten zwar die SD-Karte als Boot-Medium an, zeigen auch das Grub-Menu und hängen dann bei beiden Einträgen. Steckt die SD-Karte im USB-Adapter, dann wird sie als Stick erkannt...

Ciao, Martin
omnia vincit pecunia :(

Offline bevo

  • User
  • Posts: 245
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #20 on: 2017/03/15, 12:42:05 »
USB oder DVD, ich habe beides versucht.

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.622
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #21 on: 2017/03/15, 19:17:08 »
Wenn das bootmedium okay ist, und das ist mit dd beimir in den letzten 10 Jahren eigentlich immer beim kopieren mit dd der Fall gewesen, dann bootet er.

Nur im UEFI/Bios muss es stimmen.

WIe sind Deine Einstellungen in Bezug auf UEFI. Kannst DU es deaktivieren und dann booten.
bei manchen Boards kann amn vom Bios auch direkt durch dücken der Entertaste von einem Medium direkt booten. (also Stick/USB wählen - meist steht dann schon der Isoname im Bios) und Enter mal versuchen.

BTW: nicht aufgeben. aller Anfang ist schwer. Wobei es schon seltsam ist, das es bei Dir nicht geht.



Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.394
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #22 on: 2017/03/15, 19:57:19 »
Was diesem (gekaperten) Thread völlig abgeht, ist jegliche Info über die verwendete Hardware. Also jetzt mal Butter bei die Fische.

Offline bevo

  • User
  • Posts: 245
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #23 on: 2017/03/15, 20:45:52 »
"gekapert" na ja, ich habe mich auf die Hinweise zum Erstellen des Sticks bezogen.

hier kommt die Butter  ;)

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.394
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #24 on: 2017/03/15, 21:09:54 »
An der Hardware wird es nicht liegen. Kannst du mal nen anderen Stick nehmen, um den als Grund auszuschliessen?

Offline bevo

  • User
  • Posts: 245
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #25 on: 2017/03/16, 07:53:01 »
Mit einem anderen Stick (8 GB) wird ein Kernel Panic erzeugt. Auch hier diese seltsame Verzeichnisstruktur wie oben zusehen.

Der erste Stick ist ein 32GB USB3 Stick.



Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.394
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #26 on: 2017/03/16, 11:31:48 »
Bist du sicher, dass die Sticks ok sind? Ansonsten, wenn da kein Windows auf der Kiste ist, dass UEFI braucht, versuchs halt mal ohne (im BIOS umstellen auf Legacy). Die Implementation von UEFI kann je nach Hersteller schon mal seltsam sein.

Offline towo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.328
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #27 on: 2017/03/16, 12:06:38 »
Die Verzeichnisstrucktur ist normal für Isohybrid mit UEFI.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline bevo

  • User
  • Posts: 245
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #28 on: 2017/03/17, 08:09:33 »
@devil: die Sticks sind ok. Im Bios von "AUTO" auf "NON" geändert hat leichte Verbesserung gebracht.

@towo: wieder was dazu gelernt.

Offline horo

  • User
  • Posts: 199
Re: Welches Iso nehmen
« Reply #29 on: 2017/03/17, 09:17:18 »
Ja, der Stick sieht bei mir auch so aus, keine Panik...
Code: [Select]
# lsblk /dev/sdb
NAME               MAJ:MIN RM   SIZE RO TYPE  MOUNTPOINT
sdb                  8:16   1   3,6G  0 disk 
├─sdb1               8:17   1   148K  0 part 
├─sdb2               8:18   1   2,8M  0 part 
└─sdb3               8:19   1   1,2G  0 part 

# fdisk -l /dev/sdb
...
Device     Start     End Sectors  Size Type
/dev/sdb1     64     359     296  148K Microsoft basic data
/dev/sdb2    360    6119    5760  2,8M EFI System
/dev/sdb3   6120 2593675 2587556  1,2G Microsoft basic data

Ciao, Martin
omnia vincit pecunia :(