seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2019/09/18, 00:46:52


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: [solved] python-sip will die aufgeführten Pakete killen.  (Read 5170 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline mylo

  • User
  • Posts: 921
[solved] python-sip will die aufgeführten Pakete killen.
« Reply #15 on: 2011/03/07, 22:58:47 »
Quote from: "DonKult"
...
Wie man sieht versucht APT Probleme zu lösen in dem es erstmal die Wichtigkeit von Paketen berechnet (Debug::pkgProblemResolver::ShowScores) und dann mit dem wichtigsten beginnend nachsieht welches Probleme hat. In dem Falle hat python-qt4 (3 Punkte) ein Problem mit python-sip (1 Punkt) -- also muss sich python-sip unterordnen, was in diesem Falle bedeutet es wird zurückgehalten um das Problem aufzulösen.

Würden jetzt mehr Pakete von python-sip abhängen (was offensichtlich davon abhängt was man so installiert hat, also vom System), dann kommt es vielleicht irgendwann zur Situation das python-sip wichtiger wird als python-qt4, womit dann die Entscheidung anders ausfallen wird (vermutlich Entfernung von python-qt4).

Rumspielen kann man sehr begrenzt damit, aber wirklich empfehlen würde ich das eh nicht den die Einstellungen sind über Jahre gereift, das wird man kaum auf die schnelle besser machen können. ;)

Man muss bedenken, das dist-upgrade eben nicht für die Zartbeseiteten gedacht ist: Upgrade alles was irgendmöglich ist und versuch hinterher zu retten was zu retten ist. Die Strategie hört sich richtig doof an - ist sie auch - funktioniert aber ausgesprochen gut. Intelligentere Strategien haben die Angewohnheit mehr Probleme zu bereiten, da die Gegebenheiten in unstable eben ziemlich rau sind. Da ist doof sehr praktisch weil in den wenigen Momenten wo es zu doof ist weiß man wenigstens sicher warum.

Immer getreu dem Motto: Wenn ein Programmierer ein Programm schreibt, was so intelligent ist wie er selbst, dann ist es ihm unmöglich dieses Programm jemals zu warten - den um Fehler darin zu entdecken, müsste er schlauer sein…


Sehr interessanter und geiler Beitrag!! Im Ernst! Ich schlage vor:

Zusätzlich ein make sticky unter:
Code: [Select]
"philosophy of sid"
oder ähnlich!
Regards mylo
____________________________________________ ____
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nicht angeschaut haben."               Alexander von Humboldt

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
[solved] python-sip will die aufgeführten Pakete killen.
« Reply #16 on: 2011/03/07, 23:24:51 »
Als Zusammenfassung zu dem Artikel kannst Du schreiben: Vollsicherung, lesen, draufhauen, aufräumen oder rücklasten. Das war aber eigentlich schon immer so. Wer ein funktionsfähiges System auf Basis von Sid oder einer anderen RR benötigt, dem bei dem sollte dieser Ablauf ein unbedingter Reflex sein. Obwohl ich Vollsicherungen eines Desktops immer noch feige und öde finde.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline DonKult

  • User
  • Posts: 278
    • http://donkult.wordpress.com
[solved] python-sip will die aufgeführten Pakete killen.
« Reply #17 on: 2011/03/08, 00:21:45 »
Quote from: "agaida"
Obwohl ich Vollsicherungen eines Desktops immer noch feige und öde finde.

"Backups are for wimps!" ;)

*Klopf auf Holz* Ich hab zwar ein Backup, aber bei weitem keine Vollsicherung. Hier im Forum lesen hilft, Chat auch, lesen was APT vorhat hilft ganz besonders um keine Dummheiten zu machen und dann sollte eigentlich auch schon nichts mehr schiefgehen.

Wirklich so richtig schlimme doll kaputt ist sid ja seit Ewigkeiten nicht mehr gewesen (zumindest bei mir). Also, dass nach einem d-u nichts mehr gebootet hätte oder so.

Die Meldungen die hier aufschlagen sind da doch eher temporärer Natur - "A entfernt B und C". Das ist ja nun nicht wirklich wild. Sagt man eben nein und gut ist… Das fällt den Upgradesüchtigen nur manchmal etwas schwerer wodurch einige Probleme auch durchaus selbstgemacht sind…
MfG. DonKult
\"Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.\" ~ unbekannter Autor

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
[solved] python-sip will die aufgeführten Pakete killen.
« Reply #18 on: 2011/03/08, 00:35:53 »
Die Speicherorte der wichtigen Sachen heissen git oder svn - also was solls. Bei größeren Sachen sichere ich auch, z.B bei Arch und dem Update auf 4.6.1. Auf die 20 G kommts auch nicht an, die 5 min sollte man haben.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.065
    • http://bluelupo.net
[solved] python-sip will die aufgeführten Pakete killen.
« Reply #19 on: 2011/03/08, 09:50:09 »
Alles okay bei mir.

Code: [Select]

Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut      
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  cpp-4.5 g++-4.5 gcc-4.5 libcloog-ppl0 libcryptsetup1 libelfg0 libgmp10 libgmpxx4ldbl libmpc2 libppl-c2
  libppl7 libstdc++6-4.5-dev linux-headers-2.6.37-2.slh.6-aptosid-amd64
  linux-image-2.6.37-2.slh.6-aptosid-amd64
Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
  aptosid-manual-common aptosid-manual-de aptosid-manual-en cpp cryptsetup curl dvd+rw-tools
  firmware-iwlwifi firmware-linux-nonfree fuse-utils g++ gcc gcc-4.5-base
  gfxboot-themes-aptosid-2010-02-keres-core growisofs hostname libavahi-client3 libavahi-common-data
  libavahi-common3 libcurl3 libcurl3-gnutls libfuse2 libgadu3 libgcc1 libgfortran3 libgomp1
  libgssapi-krb5-2 libk5crypto3 libkrb5-3 libkrb5support0 liblircclient0 libmpfr4 libncurses5
  libncursesw5 libnss3-1d libstdc++6 libtiff4 libxt6 linux-headers-2.6-aptosid-amd64
  linux-image-2.6-aptosid-amd64 ncurses-base ncurses-bin plasma-widget-cwp python-kde4 python-qt4
  python-sip shared-desktop-ontologies strace tzdata unp virtinst xserver-common xserver-xorg-core
53 aktualisiert, 14 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 93,5 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 220 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren [J/n]? n
Abbruch.
Ciao bluelupo
BlueLupo's Wiki - BlueLupo's Blog
BlueLupo bei GooglePlus
Bluelupo bei Diaspora*