seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2019/09/16, 12:19:57


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: simplescan und seamonkey als Mail-Client  (Read 395 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline tomsiduction

  • User
  • Posts: 105
simplescan und seamonkey als Mail-Client
« on: 2017/11/26, 19:30:43 »
Hallo
Unter Simplescan kann man nach dem Scannen auch die Datei als Mail versenden.
Ich gehe davon aus dass dabei der Mailclient via usr/bin/xdg-email aufgerufen wird.

In der früheren Version von xdg-email reichte es - nach meiner Erinnerung ca. Zeile 477 - das
"grep thunderbird" durch ein "grep seamonkey" zu ersetzen.

Hat für die aktuelle Situation jemand eine Lösung - die Voreinstellungen via KDE (was ist der Standart-Mailclient?) werden nicht angewendet.

Vielen Dank


Edit:
Im Logfile zeigt sich folgende Fehlermeldung:

WARNING: app-window.vala:1208: Unable to email document: Kindprozess »xdg-email--attach« konnte nicht ausgeführt werden (Datei oder Verzeichnis nicht gefunden)


der Prozess
xdg-email  - von der Kommandozeile aufgerufen - funktioniert jedoch einwandfrei
« Last Edit: 2017/12/02, 12:16:57 by tomsiduction »

Offline tomsiduction

  • User
  • Posts: 105
Re: simplescan und seamonkey als Mail-Client
« Reply #1 on: 2019/08/21, 15:35:24 »
Hallo, die Lösung ist gefunden.

Man ersetze in der Datei
xdg-email

den term "thunderbird" durch "seamonkey"

und schon funktioniert das Ganze