seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2019/07/24, 11:04:34


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Logical Volumemanger und lange Startzeit mit siduction Kernel  (Read 814 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.065
    • http://bluelupo.net
Hi Community,

ich habe zur Zeit bei siduction Installationen in einer virtuellen Umgebung (gleiche Symptome bei Virtualbox oder qemu/kvm) immer die Probleme das beim Start der VM nach dem Grub-Menü das System erst mal ca. 30 Sekunden mit folgender Meldung am Screen stehen bleibt:

Code: [Select]
Failed to connect to lvmetad. Falling back to device scanning.

Danach geht es ganz normal weiter mit dem Bootvorgang. Das Journal zeigt keinerlei Fehler an mit dem Kommando:

Code: [Select]
# journalctl -p err --since=today
So sieht die LVM Partionierung aus:
Code: [Select]
NAME             MAJ:MIN RM  SIZE RO TYPE MOUNTPOINT
sda                8:0    0  100G  0 disk
└─sda1             8:1    0  100G  0 part
  ├─VGsys-LVroot 254:0    0   10G  0 lvm  /
  ├─VGsys-LVvar  254:1    0    4G  0 lvm  /var
  ├─VGsys-LVhome 254:2    0    4G  0 lvm  /home
  └─VGsys-LVswap 254:3    0    4G  0 lvm  [SWAP]
sr0               11:0    1 1024M  0 rom 

Die Installation der virtuellen Maschine ist mit dem LVM (Logical Volumemanager) aufgesetzt. Wo hakt es hier?

EDIT:
Die Deaktivierung des lvmetad in der Datei  in /etc/lvm/lvm.conf mit....
Code: [Select]
use_lvmetad = 0

....hat keinerlei positive Auswirkungen auf das Fehlerbild.
« Last Edit: 2018/03/18, 21:04:37 by bluelupo »
Ciao bluelupo
BlueLupo's Wiki - BlueLupo's Blog
BlueLupo bei GooglePlus
Bluelupo bei Diaspora*

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.065
    • http://bluelupo.net
In der betreffenden VM ist mir beim D-U noch eine Fehlermeldung zu ldconfig aufgefallen, die vielleicht mit dem Problem des lvmmetad in Zusammenhang steht. Kann ich aber leider nicht beurteilen.

Code: [Select]
[...]
/etc/kernel/postinst.d/initramfs-tools:
update-initramfs: Generating /boot/initrd.img-4.15.10-towo.2-siduction-amd64
WARNING: Unknown X keysym "dead_belowmacron"
WARNING: Unknown X keysym "dead_belowmacron"
WARNING: Unknown X keysym "dead_belowmacron"
WARNING: Unknown X keysym "dead_belowmacron"
I: The initramfs will attempt to resume from /dev/dm-3
I: (UUID=551c30ce-a592-44b1-b26a-cc2ce1a2eac9)
I: Set the RESUME variable to override this.
ldconfig: Warning: ignoring configuration file that cannot be opened: /etc/ld.so.conf.d/x86_64-linux-gnu_EGL.conf: No such file
or directory
ldconfig: Warning: ignoring configuration file that cannot be opened: /etc/ld.so.conf.d/x86_64-linux-gnu_GL.conf: No such file or directory
/etc/kernel/postinst.d/zz-update-grub:
GRUB-Konfigurationsdatei wird erstellt …
Thema gefunden: /usr/share/grub/themes/patience/theme.txt
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.15.10-towo.2-siduction-amd64
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.15.10-towo.2-siduction-amd64
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.15.10-towo.1-siduction-amd64
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.15.10-towo.1-siduction-amd64
[...]
« Last Edit: 2018/03/18, 21:54:13 by bluelupo »
Ciao bluelupo
BlueLupo's Wiki - BlueLupo's Blog
BlueLupo bei GooglePlus
Bluelupo bei Diaspora*

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.065
    • http://bluelupo.net
Hi Community,

wäre nett wenn einer von euch das in einer in siduction Installation verifizieren könnte. Dabei ist es egal ob die virtuelle Maschine in VBox oder in Qemu/KVM installiert ist. Wichtig dabei ist das die VM mit dem LVM (Logical Volumemanager) aufgesetzt ist. Die kann man übrigens nur mit dem cli-Installer durchführen, da dieser LV's (Logical Volumes) erkennt und diese als Partition anbietet.

Die LVM Config ist wie oben dargestellt (eine primäre Partition sda1 über die gesamte virtuelle 100GB Disk, 4 LV's für /, /home, /var und Swap).
Ciao bluelupo
BlueLupo's Wiki - BlueLupo's Blog
BlueLupo bei GooglePlus
Bluelupo bei Diaspora*

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.065
    • http://bluelupo.net
So einen kleinen Schritt bin ich weiter.

Was habe ich gemacht?
Code: [Select]
# update-initramfs -k $(uname -r) -u; sync
Dadurch verschwindet die Meldung zum lvmetad.

Code: [Select]
Failed to connect to lvmetad. Falling back to device scanning.
Danach habe ich im Grub-Menü die Parameter "quiet" und "splash" entfernt um alle Meldungen beim Booten zu sehen. Nach der Auswahl im Grub-Menü laufen die Meldungen bis zu dieser durch:

Code: [Select]
Begin: Running /scripts/local-block ... done

...das wird 20x 10x angezeigt (Dauer ca. 30 Sekunden) und nach meinem Verständnis so 20x 10x ausgeführt. "local-block" ist ein Verzeichnis und befindet sich in /usr/share/initramfs-tools/scripts. Dort wiederum sind zwei Shellscripte mit dem Namen "cryptroot" und "lvm2". Ich vermute in dem Script "lvm2" liegt der Hund begraben.

Listing /usr/share/initramfs-tools/script/local-block/lvm2
Code: [Select]
#!/bin/sh

PREREQ="mdadm mdrun multipath"

prereqs()
{
echo "$PREREQ"
}

case $1 in
# get pre-requisites
prereqs)
prereqs
exit 0
;;
esac

if [ ! -e /sbin/lvm ]; then
exit 0
fi

lvchange_activate() {
lvm lvchange -aay -y --sysinit --ignoreskippedcluster "$@"
}

activate() {
local dev="$1"

case "$dev" in
/dev/mapper/*)
eval $(dmsetup splitname --nameprefixes --noheadings --rows "${dev#/dev/mapper/}")
if [ "$DM_VG_NAME" ] && [ "$DM_LV_NAME" ]; then
lvchange_activate "$DM_VG_NAME/$DM_LV_NAME"
fi
;;

/dev/*/*)
# Could be /dev/VG/LV; use lvs to check
if lvm lvs -- "$dev" >/dev/null 2>&1; then
lvchange_activate "$dev"
fi
;;
esac
}

activate "$1"

exit 0

Fazit bis jetzt, die Meldungen zum lvmetad sind weg aber die Verzögerung beim Booten bleibt.
« Last Edit: 2018/03/19, 18:00:42 by bluelupo »
Ciao bluelupo
BlueLupo's Wiki - BlueLupo's Blog
BlueLupo bei GooglePlus
Bluelupo bei Diaspora*

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.065
    • http://bluelupo.net
Einen Workaround habe ich zwischenzeitlich hinbekommen mit dem Kernelparameter NORESUME.

Dazu die Default-Config vom grub unter /etc/default/grub mit einem Edito öffnen und den Kenelparameter "noresume" ans Ende der Zeile GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT anhängen und danach ein "update-grub" ausführen. Nur noch Booten dann sollte das Delay nicht mehr existent sein.

Es gab dazu auch einige Bugreports bei Debian die allerdings keine zufriedenstellende Lösung anboten,nur den oben geannten Workaround. Die entsprechenden Links poste ich hier an der Stelle noch.

EDIT: Die oebn angesprochenen Links zu Bugreports bei Debian.
https://lists.debian.org/debian-kernel/2017/04/msg00289.html
https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=860403

...und im Debianforum ist das auch nicht unbekannt.
https://debianforum.de/forum/viewtopic.php?t=164929
« Last Edit: 2018/03/21, 07:57:17 by bluelupo »
Ciao bluelupo
BlueLupo's Wiki - BlueLupo's Blog
BlueLupo bei GooglePlus
Bluelupo bei Diaspora*

Offline mylo

  • User
  • Posts: 921
Hi bluelupo,


habe das Problem seit einigen Tagen. Meinst Du mit
Code: [Select]
'Kenelparameter "noresume" ans Ende der Zeile GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT anhängen'

Code: [Select]
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quit"

durch


Code: [Select]
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="noresume"

ersetzen?

Mein inxi -v3:

Code: [Select]
System:    Host: tuap Kernel: 4.20.0-towo.1-siduction-amd64 x86_64 bits: 64 compiler: gcc
v: 8.2.0 Console: tty 1 Distro: siduction 13.2.0 December - kde - (201312310241)
base: Debian GNU/Linux buster/sid
Machine:   Type: Desktop System: ASUS product: All Series v: N/A serial: N/A
Mobo: ASUSTeK model: H81M-PLUS v: Rev X.0x serial: 130916452804069
BIOS: American Megatrends v: 0508 date: 09/02/2013
Battery:   Device-1: hidpp_battery_0 model: Logitech M570 charge: 20% status: Discharging
CPU:       Topology: Quad Core model: Intel Core i5-4670K bits: 64 type: MCP arch: Haswell
rev: 3 L2 cache: 6144 KiB
flags: lm nx pae sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 vmx bogomips: 27199
Speed: 3377 MHz min/max: 800/4200 MHz Core speeds (MHz): 1: 3051 2: 2494 3: 2907
4: 2115
Graphics:  Device-1: Intel Xeon E3-1200 v3/4th Gen Core Processor Integrated Graphics
vendor: ASUSTeK driver: i915 v: kernel bus ID: 00:02.0
Display: server: X.org 1.20.3 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa tty: 97x33
Message: Advanced graphics data unavailable in console for root.
Network:   Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet vendor: ASUSTeK
driver: r8169 v: kernel port: e000 bus ID: 03:00.0
IF: eth0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: d8:50:e6:4d:2b:ed
Drives:    Local Storage: total: 698.66 GiB used: 145.98 GiB (20.9%)
Info:      Processes: 244 Uptime: 11m Memory: 15.36 GiB used: 3.41 GiB (22.2%) Init: systemd
runlevel: 5 Compilers: gcc: 8.2.0 Shell: bash v: 4.4.23 inxi: 3.0.29
Regards mylo
____________________________________________ ____
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nicht angeschaut haben."               Alexander von Humboldt

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.065
    • http://bluelupo.net
Erst mal ohne "quit" zum testen....
Code: [Select]
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="noresume"
..wenn es dann funktioniert dann so setzen:

EDIT:
Code: [Select]
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet noresume"
Wenn du noch andere Parameter in GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT hast dann die natürlich auch noch mit einbauen (noresume ans Ende).
« Last Edit: 2018/12/27, 12:56:16 by bluelupo »
Ciao bluelupo
BlueLupo's Wiki - BlueLupo's Blog
BlueLupo bei GooglePlus
Bluelupo bei Diaspora*

Offline der_bud

  • User
  • Posts: 876
  • member
Nur am Rande, bevor sich bei Anderen später mal copy'paste Fehler einschleichen ;) - der Kernelparameter ist quiet, nicht quit.
Du lachst? Wieso lachst du? Das ist doch oft so, Leute lachen erst und dann sind sie tot.

Offline axt

  • User
  • Posts: 287
    • axebase.net
Da ist eben gleich am Anfang Schluß. :-D

(Natürlich nicht, nichtexistente Parameter werden übergangen.)

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.065
    • http://bluelupo.net
der_bud: du hast natürlich recht, typischer Copy&Paste Fehler :-( (hab's korrigiert)
Ciao bluelupo
BlueLupo's Wiki - BlueLupo's Blog
BlueLupo bei GooglePlus
Bluelupo bei Diaspora*