seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2020/04/04, 17:27:09


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Nach D-U System demoliert  (Read 3363 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline dibl

  • siduction community member
  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 1.962
    • Land of the Buckeye
Re: Nach D-U System demoliert
« Reply #15 on: 2018/06/03, 14:06:56 »
Code: [Select]
don@Hibiscus:/$ cat /usr/share/applications/vlc.desktop | grep Exec
Exec=/usr/bin/vlc --started-from-file %U
TryExec=/usr/bin/vlc

Works perfectly every time for 5 years.
Asus ROG STRIX X299-E, Core i7-7740X, Nvidia GTX-1060, dual monitors, SSD 860 EVO, 2@WD1003FZEX in BTRFS

Offline Hanisch

  • User
  • Posts: 455
Re: Nach D-U System demoliert
« Reply #16 on: 2018/06/03, 14:45:46 »
Hallo,
bei mir zeigt sich gar nichts bei:
Code: [Select]
~$ /usr/bin/vlc --started-from-file %U
VLC media player 3.0.3 Vetinari (revision 3.0.2-225-gc9e3360dd4)
Wo erscheint bei Dir (64Bit) nun VLC auf dem Desktop oder im Panel, oder auch gar nicht?
Andere Distributionen, z.B. Manjaro liefern bei gleicher /usr/share/applications/vlc.desktop das Fenster von VLC auf dem Desktop; aber in einem Terminal bei:
Code: [Select]
$ /usr/bin/vlc --started-from-file %U
VLC media player 3.0.2 Vetinari (revision 3.0.2-0-gd7b653cf14)
[0000562e43710620] main libvlc: VLC wird mit dem Standard-Interface ausgeführt. Benutzen Sie 'cvlc', um VLC ohne Interface zu verwenden.
[00007f183c0015c0] filesystem stream error: cannot open file /home/opa/%U (No such file or directory)
kommt die Meldung:Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden:
VLC kann die Medienadresse 'file:///home/opa/%25U' nicht öffnen. Für Details bitte im Fehlerprotokoll nachsehen.

In Debian 9 verhält es sich ebenso.

Mit
Code: [Select]
~$ /usr/bin/vlc --started-from-file ~/Musik/Christmas_Carols_-_Rudolph_The_Red_Nosed_Reindeer.mid
VLC media player 3.0.3 Vetinari (revision 3.0.2-225-gc9e3360dd4)
spielt VLC ohne Möglichkeit, das abzubrechen außer mit:
Code: [Select]
~$ killall vlcDas ist doch  nicht normal?

L ö s u n g:

Vielleicht war meine  ~/.config/vlc  zu alt für neuere vlc-Versionen.
Nach Löschen von   ~/.config/vlc  funktioniert jetzt anscheinend alles wieder.
N e i n, es funktioniert nicht.
Auf einem System vor dem letzten D-U wurde die ~/.config/vlc zwar neu angelegt und der VLC-Aufruf aus dem Menü funktionierte, aber nach einem Logout/Login oder Reboot ging es dann wieder nicht mehr.
Auf dem System nach dem letzten D-U wurde seltsamerweise beim VLC-Aufruf aus dem Menü die  ~/.config/vlc nicht einmal mehr neu angelegt.
Das ist alles sehr merkwürdig.
Es geht nur  mit:
Code: [Select]
~$ cat ~/.local/share/applications/vlc.desktop | grep Exec
Exec=/usr/bin/vlc
TryExec=/usr/bin/vlc
Als Test zum Vergleich:
In einer VM (32bit) wird nach Löschen von ~/.config/vlc beim Aufruf von VLC aus dem Menü  auch gar nichts angezeigt und die  ~/.config/vlc auch nicht neu angelegt.


Aber daß
Code: [Select]
~$ glxgears
Error: couldn't get an RGB, Double-buffered visual
nicht funktioniert, kann man mir doch nicht anlasten?
Das ging allerdings vor dem letzten D-U noch.
In einer VM (32bit) funktioniert es hingegen.

Gruß
Ch. Hanisch
« Last Edit: 2018/06/06, 08:58:54 by Hanisch »

Offline Hanisch

  • User
  • Posts: 455
Re: Nach D-U System demoliert
« Reply #17 on: 2018/06/07, 14:51:12 »
Hallo,
viele der angeführten Fakten, weshalb mein Xfce-System demoliert war, haben sich folgendermaßen geklärt:

Nachdem ich auf die noch zusätzlich installierte KDE Plasma 5 Oberfläche von Xfce aus mit Logout/Login gegangen war, lief dort alles bestens.
Und nach dem Logout/Login wieder zurück auf die Xfce-Oberfläche funktionierte es auch dort.

Bis auf 'yakuake', das sich sofort öffnete, was unter KDE nicht der Fall ist.
Code: [Select]
~$  cat ~/.config/autostart/Yakuake.desktop | grep Exec
Exec=yakuake

Das Problem mit VLC besteht weiterhin.

Das erscheint mir wie ein Wunder, das ich mir nicht erklären kann.
Warum ist nach dem D-U die 3D-Beschleunigung der Grafikkarte unter Xfce nicht angesprungen?

Hätte ich nun nur die Xfce-Oberfläche gehabt, wäre ich wohl auf dem demolierten System sitzen geblieben.

Gruß
Ch. Hanisch
« Last Edit: 2018/06/08, 22:17:56 by Hanisch »