seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2018/12/14, 15:19:04


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: root und super-root nervt  (Read 409 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.531
    • g-com.eu
Re: root und super-root nervt
« Reply #15 on: 2018/11/25, 12:28:32 »
Menno - wenn ihr die Unterschiede wissen wollt, dann nehmt euch nen 18.3er iso und ein aktuelles - und dann einfach mal wundern und staunen.

Und ja, es ist oftmals nicht die beste Idee, wenn man root mit grafischen Sachen verwendet - das liegt dann aber eher an anderen Umständen wie Konfigurationen und sowas mit falschen Rechten in das falsche environment malen , Angreifbarkeiten über X und so.

Wen das alles nicht stört, der wird mit dem neuen Standard nicht sonderlich glücklich sein. Mhh, man hätte so eine Verlagerung eines Binaries auch ohne Änderungen im Verhalten hinbekommen können, glaube ich.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline ReinerS

  • User
  • Posts: 889
Re: root und super-root nervt
« Reply #16 on: 2018/11/25, 12:30:00 »
@tommy2:
Theoretically yes, but su- alone gives not all usual paths and some programs cannot be found then currently.
The entry "ALWAYS_SET_PATH yes" in /etc/login.defs overcomes this at least within X.
It also can become changed by including the necessary parts in the enviroment variables.
regards
Reiner
« Last Edit: 2018/11/25, 12:42:24 by ReinerS »
slackware => SuSE => kanotix => sidux => aptosid  => siduction

Offline tommy2

  • User
  • Posts: 91
Re: root und super-root nervt
« Reply #17 on: 2018/11/25, 13:26:17 »
@ReinerS, thanks for clearing that up for me I was not sure if I was understanding the thread correctly.  :)

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.531
    • g-com.eu
Re: root und super-root nervt
« Reply #18 on: 2018/11/25, 17:40:06 »
so - und wenn man sich sicher ist, dass man wirklich graphische Sachen mit einer loginshell ausführen will, dann einfach:
if one really want to have the ability to run graphical tools with a login-shell as root:

Code: [Select]
echo session  optional  pam_xauth.so >> /etc/pam.d/sudo
echo session  optional  pam_xauth.so >> /etc/pam.d/su

mehr infos dazu unter: man pam_xauth
for more infos read: man pam_xauth
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 729
Re: root und super-root nervt
« Reply #19 on: 2018/11/25, 19:04:27 »
na da habe ich ja was losgetreten ....  :)

@Penyelam:
Du magst Recht haben, ich wollte damit nur sagen dass ich die ganzen letzten Jahre immer mit su zurecht gekommen bin und auch immer alles funktioniert hat - bis jetzt.

@melmarker:
Also Mitleid erregen war mit Sicherheit nicht meine Absicht.  :D Der Knackpunkt an der ganzen Sache ist einfach dass du als Profi dich vielleicht auch über das eine oder andere wunderst und auch mal schimpfst aber auch sofort weißt wo du rein fassen musst um die Sache für dich zu lösen. Und da tue ich mir als normaler User schon etwas schwerer da es sich für mich nicht unbedingt sofort erschließt welche der nicht unbedingt wenigen Konfigurationsdateien ich wie anpassen muss.  ;) Ich weiß, persönliches Pech  :) aber drum maule ich hier ein wenig rum, vielleicht erbarmt sich ja einer der Profis und sagt mir was ich wo schrauben muss um wieder alles lauffähig zu bekommen mit einem einfachen su  so wie es immer war.  ;)

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.531
    • g-com.eu
Re: root und super-root nervt
« Reply #20 on: 2018/11/25, 19:06:22 »
Menno, dann setz das doch - wozu mal ich das da rein? 8) (Direkt unter Deinem Post)

PS: Ich weiss auch nicht sofort, was ich machen muss, ich muss auch lesen und suchen.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline hendrikL

  • User
  • Posts: 303
Re: root und super-root nervt
« Reply #21 on: 2018/11/25, 21:13:44 »
@Peter

Code: [Select]
echo ALWAYS_SET_PATH yes > /etc/default/su
damit die liebe seele ihre ruhe hat.

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.531
    • g-com.eu
Re: root und super-root nervt
« Reply #22 on: 2018/11/25, 23:25:04 »
und wenn man sichergehen will, dass man sich bei KDE das System mit kate und dolphin als root zerstören kann:

mit eingerichtetem sudo:
Code: [Select]
alias su="sudo su -"

und ohne sudo
Code: [Select]
alias su="su -"

Dann kann man auch den ALWAYS_SET_PATH wechlassen.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 729
Re: root und super-root nervt
« Reply #23 on: 2018/11/27, 12:01:09 »
Vielen Dank alle zusammen. Mit den vielen Infos und Tips und etwas Beschäftigung mit den Sachen funktioniert es nun wieder in alt gewohnter Weise.  :D Und ich habe wieder was gelernt.  ;)

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.531
    • g-com.eu
Re: root und super-root nervt
« Reply #24 on: 2018/11/27, 12:18:18 »
Nix zu danken - jeder nutzt seinen Rechenknecht anders - teilweise zum Glück, denn nur so werden unterschiedliche Szenarien der Nutzung abgedeckt - im Endeffekt haben alle was davon. Und nicht nur Du hast was gelernt, ich glaube, wir alle - nebenbei haben wir noch das gute alte Thema "sux" erledigt.

Mit den aktivierten Pam Modulen und einer loginshell sollte das dem "alten" sux-Verhalten erstaunlich nahekommen, nur in "richtiger". Und das bringt mich auf die folgende Idee

Code: [Select]
alias sux="su -"


Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)