seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2020/04/04, 18:37:39


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Wie neue SSD vorbereiten für altes/neues System?  (Read 2907 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline axt

  • User
  • Posts: 373
    • axebase.net
Re: Wie neue SSD vorbereiten für altes/neues System?
« Reply #15 on: 2019/02/26, 19:40:25 »
Guter Witz. Das ist die Sektorgröße, die logisch und physikalisch übereinstimmen sollte.

Ich habe Dir Wiki-Links gegeben, die wichtigsten zum Thema, es gibt noch mehr dort.

Offline ReinerS

  • User
  • Posts: 954
Re: Wie neue SSD vorbereiten für altes/neues System?
« Reply #16 on: 2019/02/26, 19:44:26 »
Ja, habe ich gecheckt und geprüft. Ist alles "aligned".Hatte nur mit parted noch nie rumgewurstelt. Daher die Frage.

Grüße
Reiner
slackware => SuSE => kanotix => sidux => aptosid  => siduction

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 821
Re: Wie neue SSD vorbereiten für altes/neues System?
« Reply #17 on: 2019/03/01, 18:13:59 »
Also ich habe letzte Woche aus Faulheit und Unwissenheit mit dd die alte Platte einfach auf meine neue SSD geklont und nach einem fsck /sda scheint alles soweit zu funktionieren. Aber es ist wohl doch nicht alles sauber verlaufen:

Code: [Select]
fdisk -l -u /dev/sda
Disk /dev/sda: 465,8 GiB, 500107862016 bytes, 976773168 sectors
Disk model: CT500MX500SSD1 
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes
Disklabel type: dos
Disk identifier: 0x29e0fc0b

Device     Boot    Start       End   Sectors   Size Id Type
/dev/sda1           2048  51202047  51200000  24,4G 83 Linux
/dev/sda2       51204094 976773119 925569026 441,4G  5 Extended
/dev/sda5       51204096  52228095   1024000   500M 82 Linux swap / Solaris
/dev/sda6       52230144 976773119 924542976 440,9G 83 Linux

Partition 2 does not start on physical sector boundary.

Kann man das im Nachhinein noch gerade ziehen ohne die SSD platt zu machen?

Offline DeKa

  • User
  • Posts: 330
Re: Wie neue SSD vorbereiten für altes/neues System?
« Reply #18 on: 2019/03/01, 18:24:07 »
Ich habe mit clonezilla einfach die Platte gespiegelt und dann nochmals die Systempartition überspielt, läuft super.


Okay, Neuinstallation ist natürlich immer besser, bei mir siegte die Faulheit  ;D
Gruß DeKa

"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion wissend zu sein. Von Stephen Hawking"

Offline unklarer

  • User
  • Posts: 497
Re: Wie neue SSD vorbereiten für altes/neues System?
« Reply #19 on: 2019/03/01, 20:00:08 »
Quote from: harley-peter
Kann man das im Nachhinein noch gerade ziehen ohne die SSD platt zu machen?

Mein rudimentäres Wissen zu SSD's von vor 8 Jahren etwa besagt, dd ist denkbar ungeeignet dafür, weil bit-genau ALLES geschrieben wird!   :o
Zum Glück hatte aber deine alte Platte ein korrekt beginnendes Alignment und der "Fehler" an der erweiterten Partition ist.

Wenn der Befehl
Code: [Select]
# parted /dev/sda align-check opt
Partitionsnummer? 1                                                       
1 aligned
und folgende Partitionen (nicht die Erweiterte) ergibt, ist das m.M. in Ordnung und du kannst das so lassen. 

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.800
    • g-com.eu
Re: Wie neue SSD vorbereiten für altes/neues System?
« Reply #20 on: 2019/03/01, 20:17:44 »
@harley-peter: da man mit z.b. gparted und anderen Programmen Partitionen vergrößern, verkleinern und verschieben kann, wenn das Dateisystem das unterstützt, ist das machbar, ext 4 kann das.

Erm - es versteht sich von selbst, dass man solche Spiele auf einem Livesystem macht - nach vorheriger Sicherung der Pladde.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 821
Re: Wie neue SSD vorbereiten für altes/neues System?
« Reply #21 on: 2019/03/04, 14:23:46 »
So, ich habe die Partitionen mit Gparted ein wenig hin und hergeschoben und nun scheint alles zu passen. Eine Platte komplett zu kopieren geht halt doch erheblich schneller als komplett neu aufzusetzen, auch wenn letzteres vielleicht besser wäre.  :)

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.800
    • g-com.eu
Re: Wie neue SSD vorbereiten für altes/neues System?
« Reply #22 on: 2019/03/04, 18:09:47 »
Nur noch ne Anmerkung: Man kann Daten auch per Partition ohne das Layout kopieren - hab ich mal irgendwann in der Vergangenheit gehört - ich glaub der Befehl könnte cp und für echt harte Nerds rsync sein.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)