seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2020/07/16, 19:14:15


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Bilddateien wieder herstellen  (Read 255 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 831
Bilddateien wieder herstellen
« on: 2020/06/21, 21:44:50 »
Hallo,
meine Freundin hat auf ihrem Windows Rechner versehentlich einen Ordner voller Bilder geschrottet (gelöscht). Ein Bekannter hat dann mit irgendeinem Tool wohl den größten Teil wieder "herstellen" können wobei aber viele Dateien kaputt sind. Gibt es eine Möglichkeit/ein Tool diese jpg-Dateien wieder zu reparieren?

Offline axt

  • User
  • Posts: 394
    • axebase.net
Re: Bilddateien wieder herstellen
« Reply #1 on: 2020/06/21, 23:01:14 »
Quote from: harley-peter
mit irgendeinem Tool

Gibt's ziemliche Unterschiede in der Erkennung. Aber jetzt ist's eh zu spät, denn... ↓

Quote
wohl den größten Teil wieder "herstellen" können wobei aber viele Dateien kaputt sind.

Offensichtlich nach Löschen weitergearbeitet (der größte Fehler), statt nicht mehr anzurühren, so daß entsprechend Teile als gelöscht markierter Files zwischenzeitlich tatsächlich überschrieben worden sind.

Quote
reparieren

Das wäre Raten. Weg ist weg.

Offline michaaa62

  • User
  • Posts: 294
Re: Bilddateien wieder herstellen
« Reply #2 on: 2020/06/22, 09:57:36 »
Hallo,du könntest photorec aus dem Paket testdisk versuchen. Photorec greift nicht auf Informationen des Dateisystems zurück, sondern hat eine eigene Art und Weise Bilddateien als solche zu bestimmen.
Quote
apt show testdisk
Package: testdisk
Version: 7.1-5+b1
Priority: optional
Section: admin
Source: testdisk (7.1-5)
Maintainer: Jean-Michel Kelbert <kelbert@debian.org>
Installed-Size: 1.460 kB
Depends: libc6 (>= 2.27), libext2fs2 (>= 1.41.0), libjpeg62-turbo (>= 1.3.1), libncursesw6 (>= 6), libntfs-3g883, libtinfo6 (>= 6), libuuid1 (>= 2.16), zlib1g (>= 1:1.1.4), ntfs-3g
Tag: admin::boot, admin::filesystem, admin::forensics, admin::recovery,
 interface::commandline, interface::text-mode, role::program,
 scope::utility, uitoolkit::ncurses, use::checking
Download-Size: 416 kB
APT-Manual-Installed: yes
APT-Sources: http://deb.debian.org/debian unstable/main amd64 Packages
Description: Partitionsscanner, Werkzeug zur Platten- und Dateiwiederherstellung (PhotoRec)
 TestDisk prüft die Partitionen und Bootsektoren Ihrer Platten. Es ist
 sehr nützlich, um verlorene Partitionen zu retten und für forensische
 Untersuchungen. Es funktioniert mit folgenden Dateisystemen:
  * DOS/Windows FAT12, FAT16 und FAT32
  * NTFS (Windows NT/2K/XP)
  * Linux Ext2 und Ext3
  * BeFS (BeOS)
  * BSD disklabel (FreeBSD/OpenBSD/NetBSD)
  * CramFS (Compressed File System)
  * HFS und HFS+, Hierarchical File System
  * JFS, IBMs Journaled File System
  * Linux Raid
  * Linux Swap (Version 1 und 2)
  * LVM und LVM2, Linux Logical Volume Manager
  * Netware NSS
  * ReiserFS 3.5 und 3.6
  * Sun Solaris i386 disklabel
  * UFS und UFS2 (Sun/BSD/…)
  * XFS, SGIs Journaled File System
 .
 PhotoRec ist eine Wiederherstellungssoftware für Dateiinhalte. Sie wurde
 entworfen, um verlorene Bilder aus dem Speicher von Digitalkameras oder
 sogar von Festplatten wiederzubeschaffen. Sie wurde erweitert, um auch
 nach Dateien zu suchen, die keine Bild- oder Video-Header enthalten.
 Photorec sucht nach folgenden Dateitypen und kann ihre Löschung rückgängig
 machen:
  * Sun/NeXT-Audiodaten (.au)
  * RIFF Audio/Video (.avi/.wav)
  * BMP Bitmap (.bmp)
  * bzip2-komprimierte Daten (.bz2)
  * C-Quelltext (.c)
  * Canon-Raw-Bild (.crw)
  * Canon catalog (.ctg)
  * FAT-Unterverzeichnisse
  * Microsoft Office Document (.doc)
  * Nikon dsc (.dsc)
  * HTML-Seite (.html)
  * JPEG-Bild (.jpg)
  * MOV-Video (.mov)
  * MP3.Audio (MPEG ADTS, layer III, v1) (.mp3)
  * Moving Picture Experts Group Video (.mpg)
  * Minolta-Raw-Bild (.mrw)
  * Olympus-Raw-Format-Bild (.orf)
  * Portable Document Format (.pdf)
  * Perl-Skript (.pl)
  * Portable Network Graphics (.png)
  * Raw-Fujifilm-Bild (.raf)
  * Contax-Bild (.raw)
  * Rollei-Bild (.rdc)
  * Rich Text Format (.rtf)
  * Shell-Skript (.sh)
  * Tar-Archiv (.tar )
  * Tag Image File Format (.tiff)
  * Microsoft ASF (.wma)
  * Sigma/Foveon-X3-Raw-Bild (.x3f)
  * zip-Archiv (.zip)


Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 831
Re: Bilddateien wieder herstellen
« Reply #3 on: 2020/06/22, 21:09:50 »
Danke für die Hinweise.
Ich werde mir Photorec mal ansehen, das hört sich ganz interessant an.

Offline axt

  • User
  • Posts: 394
    • axebase.net
Re: Bilddateien wieder herstellen
« Reply #4 on: 2020/06/23, 07:30:06 »
Deine Freundin arbeitet doch längst wieder an dem System - oder? D.h., es gibt permanente Schreibzugriffe, ergo Zerstörungen. Da bringen Dir photorec oder andere Tools dieser Art jetzt nichts mehr.

Davon abgesehen ist zwar testdisk für dessen Zwecke erstklassig, photorec vom selben Programmierer allerdings nicht so überragend (und das, was gefunden und auf ein anderes Medium kopiert wird, artet dann auch noch in enormer Nacharbeit aus, da nicht die Originaldateinamen).

Falls das HDD seitdem doch nicht angerührt worden sein sollte, kannst Du recuva free drüberlaufen lassen (Windows...und ja nicht diesen Cleaner-Dreck aus gleichem Hause verwenden!). Ich würde es nicht erwähnen, wenn es nicht bessere Erkennung hätte.

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 831
Re: Bilddateien wieder herstellen
« Reply #5 on: 2020/06/23, 08:22:33 »
@axt:
Ich möchte mir das Tool mal grundsätzlich ansehen, da es mich interessiert. Im anderen Fall ist der Zug abgefahren, da mittlerweile zuviel auf der Platte gearbeitet wurde. Die Dateien wurden ja schon von einem Windows Tool teilweise wieder hergestellt, nur viele eben kaputt und es hätte mich interessiert, ob es ein Tool gibt um diese wieder zu reparieren also ein "Bilddatei-Reparaturtool".  :)