seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2020/08/07, 21:30:38


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: dist-upgrade: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver  (Read 556 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline 10toe

  • User
  • Posts: 159
Hallo Siduction-Team!
Auf dem Rechner meiner Frau mache ich nur selten dist-upgrades. Heute Abend komme ich mit folgender Meldung nicht weiter:

Code: [Select]
# apt-get dist-upgrade -d
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fehler!
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 libc6-dev : Beschädigt: libgcc-9-dev (< 9.3.0-5~) aber 9.2.1-22 soll installiert werden
E: Fehler: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver::Resolve hervorgerufen; dies könnte durch zurückgehaltene Pakete verursacht worden sein.
Code: [Select]
$ apt-cache policy libgcc-9-dev
libgcc-9-dev:
  Installiert:           9.2.1-22
  Installationskandidat: 9.3.0-14
  Versionstabelle:
     9.3.0-14 500
        500 http://deb.debian.org/debian unstable/main amd64 Packages
 *** 9.2.1-22 100
        100 /var/lib/dpkg/status
Code: [Select]
$ inxi
CPU: Single Core Intel Celeron 900 (-MCP-) speed: 2194 MHz Kernel: 5.4.10-towo.1-siduction-amd64 x86_64 Up: 10d 3h 22m
Mem: 1391.2/1949.1 MiB (71.4%) Storage: 465.76 GiB (87.2% used) Procs: 175 Shell: bash 5.0.11 inxi: 3.0.37
Hat jemand einen Tipp? Vielen Dank schon mal und viele Grüße!Hans


Offline 10toe

  • User
  • Posts: 159
Re: dist-upgrade: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver
« Reply #1 on: 2020/07/04, 13:33:17 »
Besser neu aufsetzen?

Offline der_bud

  • User
  • Posts: 934
  • member
Re: dist-upgrade: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver
« Reply #2 on: 2020/07/04, 16:03:04 »
Ist das ein Multiarch-System? Eventuell stimmt was apt sagt "...oder, wenn Sie die Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben...", dann einfach noch ein Mirror Sync länger warten. Welche Version hat libc6-dev? (Hier libc6-dev:amd64 in 2.30-8 und  libgcc-9-dev:amd64 in  9.3.0-14)
Du lachst? Wieso lachst du? Das ist doch oft so, Leute lachen erst und dann sind sie tot.

Offline samoht

  • User
  • Posts: 365
Re: dist-upgrade: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver
« Reply #3 on: 2020/07/04, 16:10:32 »
Was liefert der Befehl

Code: [Select]
# apt install libgcc-9-dev -s
PS:
Code: [Select]
gcc-9 (9.2.1-23) unstable; urgency=medium
...
 -- Matthias Klose <doko@debian.org>  Fri, 10 Jan 2020 13:18:54 +0100

Fast ein halbes Jahr kein full-upgrade!  >:(
Das solltest Du vermeiden, oder nimm eine andere Distro!

Offline charlyheinz

  • User
  • Posts: 11
Re: dist-upgrade: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver
« Reply #4 on: 2020/07/08, 13:55:39 »
Hallo Allerseits- Hier habe ich das gleiche Problem mit libc6. Ein frisch aufgesetztes System kann mit der gleichen Meldung wie die von 10toe beschrieben nicht aktualisiert werden. (du)Ich habe zum zweiten mal das upgrade gleich nach der frischen Installation angestoßen. Weder Kernel-Headers, noch der Nvidia-driver lassen sich installieren.Was kann das denn sein?

Offline hendrikL

  • User
  • Posts: 419
Re: dist-upgrade: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver
« Reply #5 on: 2020/07/09, 09:22:19 »
Probiert mal

Code: [Select]
apt update; apt install-s libc6-dev libgcc-9-dev=9.3.0-14

Wenn es keinen Fehler auswirft, dann ohne die "Option -s (schaue, ob es funktioniert)" installieren und mit d-u/full-upgrade weitermachen.

Offline charlyheinz

  • User
  • Posts: 11
Re: dist-upgrade: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver
« Reply #6 on: 2020/07/09, 13:55:18 »
Hat leider auch nichts gebracht.apt update; apt install-s libc6-dev libgcc-9-dev=9.3.0-14 hat keine Fehler ausgeworfen. Geändert hat sich aber nichts.
Weiterhin:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 libgcc1 : Hängt ab von: gcc-9-base (= 9.2.1-21) aber 9.3.0-14 soll installiert werden
E: Fehler: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver::Resolve hervorgerufen; dies könnte durch zurückgehaltene Pakete verursacht worden sein.

Offline der_bud

  • User
  • Posts: 934
  • member
Re: dist-upgrade: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver
« Reply #7 on: 2020/07/09, 15:04:15 »
Interessanterweise gibt es diesen ähnlichen, aber nicht genau gleichen Bugreport #961990:  https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=961990  mit der Fehlermeldung
Code: [Select]
libgcc1 : Depends: gcc-10-base (= 10.1.0-1) but 10.1.0-2 is to be installedDer Maintainer antwortet dazu "installier einfach libgcc-s1, das stellt libgcc1 bereit". Auf der Paketseite von libc6 (hier 2.30-8 und hier 2.31-0) steht denn auch   dep: libgcc-s1
Hilft das weiter?
 
Du lachst? Wieso lachst du? Das ist doch oft so, Leute lachen erst und dann sind sie tot.

Offline 10toe

  • User
  • Posts: 159
Re: dist-upgrade: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver
« Reply #8 on: 2020/07/14, 15:32:32 »
Hi, sorry für die späte Antwort, war gerade nicht so einfach Zeit freizuschaufeln... :-P Hier also die Lösung, mit der es einigermaßen klappt:
Code: [Select]
apt-get install gcc-9-base libgcc-9-dev libc6-dev...also fast so, wie es hendrikL vorschlägt. Dabei wird ziemlich viel entfernt, aber es geht dann ein dist-upgrade! Anschließend muss man sehen, was man wieder installieren muss, v.a. halt kde-plasma-desktop.

Ich kann das eingangs beschriebene Problem, wie charlyheinz, auch noch für eine weitere frisch eingerichtete box mit der letzten siduction patience (kde) von 2018 bestätigen.
(Offtopic: Bei der Gelegenheit habe ich auch die letzte Isobuild von 2020 (https://isobuilds.siduction.org/kde/) probiert, aber da hat bei mir irgendwie der Installer im Desktopverzeichnis nicht funktioniert... hab's aber aus Zeitnot nicht genauer untersucht)
Danke für Eure raschen Antworten, der_bud und samoht! Ich betreue privat ja mehrere Rechner mit siduction drauf... bei einer weit verstreuten Familie keine gute Voraussetzung für ein gepflegtes Rolling Release, ich weiß... Ich habe mich lang dagegen gesträubt, aber evt. checke ich für diese Boxen mal stable.
Nochmals danke und meldet Euch gerne, wenn ich mit der genannten Lösung ins Detail gehen soll.
Viele Grüße!Hans

Offline charlyheinz

  • User
  • Posts: 11
Re: dist-upgrade: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver
« Reply #9 on: 2020/07/15, 13:37:26 »
@10toe:Habe die oben erwähnten Pakete installiert und mit Grauen die zu entfernenden Pakete festgestellt. Also volles Risiko ;-) Ohne irgendwelche Neustarts habe ich dann ein DU durchgeführt, Kernel upgedatet und den NVidia-Driver installiert. Anschließend habe ich per apt-get autoremove nicht mehr benötigte Pakete entfernt. Dann habe ich KDE-Plasma-desktop installiert.
Erst danach habe ich einen Neustart durchgeführt. Das Ergebnis war ernüchternd. Das KDE-Plasma System ist erst einmal ziemlich zerschossen weil diverse Pakete fehlen. Grundsätzlich läuft es aber. Ich werde nach Feierabend mit einem aktuellen Rechner vergleichen welche Pakete fehlen und das Ergebnis hier posten. Bin guter Dinge alles wie gewohnt wieder zum laufen zu bringen. Grundsätzlich scheint dies der einzige Weg zu sein zur Zeit eine Neu- Installation auf einen aktuellen Stand zu bekommen. Die aktuelle ISO build 2020 lässt sich auch hier nicht installieren weil Calamaris sich nicht vom Desktop starten lässt! Was mich schon gewundert hat ist dass das booten der 2020-Live-Version in dem Login- screen endete. Ich konnte mich zwa mit den bekannten Anmeldedaten (siducer / Live ) einloggen, konnte Calamaris aber nicht zum starten bewegen.
Also bis später...

Offline unklarer

  • User
  • Posts: 521
Re: dist-upgrade: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver
« Reply #10 on: 2020/07/15, 14:12:29 »
Lieber karlheinz,

hendrikL hatte hier schon vor längerer Zeit darauf verwiesen, das calamaris auf der aktuellen ISO kaputt ist und man den cli-installer benutzen muß.

Bei siduction ist also nicht nur ein (mindestens) wöchentliches DU von Nöten, sondern ebenso ein aufmerksames Lesen des Forum Pflicht.   :P

Offline charlyheinz

  • User
  • Posts: 11
Re: dist-upgrade: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver
« Reply #11 on: 2020/07/15, 16:26:00 »
@unklarer: Ach ja so ist das mit der Höflichkeit. Entschuldige das du meinen Usernamen anscheinend nicht lesen konntest. Schmerzt doch etwas- hätte ich nicht gedacht. Mein Sohn hatte mir von solchen Anwandlungen im Netz erzählt.Nur soviel zu deinem post: ich lese jeden Tag die Upgrade- warnings und was mir hier noch so auffällt, betreue acht Rechner in der Familie und von Freunden (Dualboot ,um dem Fenster nicht so ganz das Feld zu überlassen). Um da nichts zu zerschießen teste ich vorher.  Leider stellt sich immer wieder heraus das Herrschaften die solche  Kommentare hinterlassen nicht ganz so die Hellsten sind. Aber was soll’s...

Zum Thema: Ich habe nun alles entsprechend des Vergleichs- Rechners zu kde nachinstalliert. Leider bekomme ich die Icons zum desktop-theme nicht angezeigt. Sämtliche Schaltflächen auf dem Desktop und in den Menues bestehen nur aus schwarzen Flächen ohne Beschriftung. Popups werden angezeigt. Wird wohl eine Einstellungssache sein. Hat hier jemand dazu eine Idee.
Ansonsten Danke an alle siducer die sich hier ja schon seit Jahren engagieren.



Offline 10toe

  • User
  • Posts: 159
Re: dist-upgrade: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver
« Reply #12 on: 2020/07/15, 18:15:17 »
Dein Seitenhieb gegen unklarer war jetzt wirklich nicht nötig - und auch nicht nett. Im Gegenteil, er gab Dir eine wertvolle Info zur Installation des aktuellen Isobuilds. Ich bin echt schon ne Weile hier und kenne sonst kaum Foren, wo es so nett zugeht und Zeit und Nerven des Teams für die User geopfert wird wie hier. Was Du als Unhöflichkeit empfindest ist womöglich die Direktheit der Antworten. Was ist daran so schlimm?

Ich denke der Weg über das aktuelle Isobuild wäre vielleicht der bequemere Weg aus Deinem Dilemma. Die schwarzen Icons hatte ich auch, ich hab mich aber nicht weiter drum gekümmert. Jetzt bin ich auf den alten Maschinen mit debian stable dran...
Ich setze jetzt erst mal diesen Thread auf gelöst, da das eingangs beschriebene Problem ja überwunden ist.