seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2020/12/01, 04:23:37


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Suspend Ryzen5 3400G  (Read 785 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline snow_freak

  • User
  • Posts: 59
Suspend Ryzen5 3400G
« on: 2020/04/28, 12:38:01 »
Hallo zusammen,

ich habe mir einen neuen PC mit Ryzen5 3400G aufgebaut. Soweit läuft die Siduction gut.
Allerdings gibt es nach dem aufwachen aus dem Suspend nur einen schwarzen Bildschirm.
Code: [Select]
$ inxi -v3
System:    Host: snow Kernel: 5.6.7-towo.1-siduction-amd64 x86_64 bits: 64 compiler: gcc v: 9.3.0 Desktop: KDE Plasma 5.17.5
           Distro: siduction 18.3.0 Patience - kde - (202002161740) base: Debian GNU/Linux bullseye/sid
Machine:   Type: Desktop Mobo: Micro-Star model: X470 GAMING PLUS MAX (MS-7B79) v: 3.0 serial: <superuser/root required>
           UEFI: American Megatrends v: H.40 date: 11/06/2019
CPU:       Topology: Quad Core model: AMD Ryzen 5 3400G with Radeon Vega Graphics bits: 64 type: MT MCP arch: Zen+ rev: 1
           L2 cache: 2048 KiB
           flags: avx avx2 lm nx pae sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 sse4a ssse3 svm bogomips: 59201
           Speed: 1258 MHz min/max: N/A Core speeds (MHz): 1: 1258 2: 1318 3: 1272 4: 1492 5: 1258 6: 2229 7: 1299 8: 3072
Graphics:  Device-1: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] Picasso vendor: Micro-Star MSI driver: amdgpu v: kernel bus ID: 27:00.0
           Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: amdgpu FAILED: ati unloaded: fbdev,modesetting,vesa
           resolution: 1920x1080~60Hz
           OpenGL: renderer: AMD RAVEN (DRM 3.36.0 5.6.7-towo.1-siduction-amd64 LLVM 10.0.0) v: 4.6 Mesa 20.0.4
           direct render: Yes
Network:   Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet vendor: Micro-Star MSI driver: r8169 v: kernel
           port: f000 bus ID: 22:00.0
           IF: enp34s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: 2c:f0:5d:07:da:4b
Drives:    Local Storage: total: 530.98 GiB used: 268.60 GiB (50.6%)
Info:      Processes: 233 Uptime: 10m Memory: 13.67 GiB used: 1.39 GiB (10.2%) Init: systemd runlevel: 5 Compilers: gcc: 9.3.0
           Shell: bash v: 5.0.16 inxi: 3.0.38
Hat jemand wertvolle Tipps wie das Aufwachen korrekt funktioniert.

Offline towo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.417
Re: Suspend Ryzen5 3400G
« Reply #1 on: 2020/04/28, 13:52:23 »
Quote
Hat jemand wertvolle Tipps wie das Aufwachen korrekt funktioniert.

Ganz ehrlich? Suspend nicht benutzen. Suspend läuft über ACPI und selbiges ist unter Linux eher ein Glücksspiel.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline snow_freak

  • User
  • Posts: 59
Re: Suspend Ryzen5 3400G
« Reply #2 on: 2020/04/28, 14:34:43 »
Es hat halt auf meinem alten Rechner funktioniert und wäre schön, wenn es jetzt auch wieder gehen würde.
Hat es evtl mit diesem Teil von der inxi Ausabe zu tun?
Code: [Select]
FAILED: ati unloaded: fbdev,modesetting,vesa

Offline towo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.417
Re: Suspend Ryzen5 3400G
« Reply #3 on: 2020/04/28, 14:55:20 »
Nein, hat es nicht.
Und nochmal, je moderner die Hardware, um so schlechter ist der ACPI Support in Linux für selbige.
Die Hersteller halten sich hier an keinerlei Standards und funktionieren muss das Ganze nur unter Windows.

Deshalb nochmal mein Rat, benutze es einfach nicht. Kauf Dir 'ne SSD, da brauchts kein Suspend. Mal abgesehen davon, dass diese Mechanismen für Notebooks erfunden wurden, nicht für Desktop Systeme.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline piper

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 1.787
  • we are the priests ... of the temples of syrinx
Re: Suspend Ryzen5 3400G
« Reply #4 on: 2020/04/28, 23:03:57 »
Nein, hat es nicht.
Und nochmal, je moderner die Hardware, um so schlechter ist der ACPI Support in Linux für selbige.
Die Hersteller halten sich hier an keinerlei Standards und funktionieren muss das Ganze nur unter Windows.

Deshalb nochmal mein Rat, benutze es einfach nicht. Kauf Dir 'ne SSD, da brauchts kein Suspend. Mal abgesehen davon, dass diese Mechanismen für Notebooks erfunden wurden, nicht für Desktop Systeme.

Free speech isn't just fucking saying what you want to say, it's also hearing what you don't want to fucking hear

I either give too many fucks or no fucks at all, it's like I cannot find a middle ground for a moderate fuck distribution, it's like what the fuck

Offline snow_freak

  • User
  • Posts: 59
Re: Suspend Ryzen5 3400G
« Reply #5 on: 2020/05/15, 11:04:32 »
Nach dem Anlegen einer xorg config funktioniert suspend einwandfrei.
Code: [Select]
cat /etc/X11/xorg.conf.d/20-amdgpu.conf
Section "Device"
        Identifier "AMDGPU"
        Driver "amdgpu"
        Option "DRI" "3"
        Option "TearFree" "true"
EndSection

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.664
Re: Suspend Ryzen5 3400G
« Reply #6 on: 2020/05/16, 10:59:51 »
@Towo:Eine Nachfrage. Was meinst Du mit "Kauf Dir 'ne SSD, da brauchts kein Suspend."Meinst Du Suspend to disk? Oder wie meinst Du das? Vermutlich einfach ausschalten, oder?

Mein Wohnzimmerbolide ist mit einigen Disks bestückt, den setze ich nachts gerne auf Standby. (Asus 170 sonstawas board). Klappt auch gut. Aber nach Deinen Äußerungen mache ich mir jetzt Sorgen, wenn ich im Herbst ein neues Board kaufe.