Siduction Forum > Hardware-Support (DE)

fsck Meldungen - Problematisch?

<< < (3/3)

ReinerS:
Sieht bei meinem Laptop in etwa so aus:

brummer:

--- Quote from: hsp on 2020/09/26, 16:00:39 ---Hin und wieder hänge ich auf meinem Homeserver den datapool aus und lasse ein fsck laufen. Nun kommen seit einiger Zeit schon folgende Meldungen beim Durchlauf von fsck. Dabei handelt es sich um eine SSD die schon etwa 2,5 Jahre läuft. Muss ich mir da Sorgen machen?  Und was genau bedeutet das?

--- End quote ---
Um die Eingangsfrage zu beantworten,  Nein, musst du nicht. Es handelt sich nur um eine Optimierung, nicht um eine Fehler Behebung. Es bedeutet das der extent tree, eine Zeiger Struktur auf die Daten auf der Platte, verkleinert werden könnte, da einige (oder einer) der Zeiger nicht mehr gebraucht werden.
Wenn es ein Fehler auf der Platte ist, fragt fsck "Fix<y>?" anstatt Optimize<y>?Um die Änderungen von fsck auf der Platte zu übernehmen musst du den Server allerdings neu starten.

hsp:
Das ist doch mal 'ne Aussage, danke.
...

hsp:
Ich habe den Verdacht das da doch was nicht in Ordnung ist mit SSD. Die Meldungen werden immer mehr. Ich bin zwar Backuptechnisch gut aufgestellt aber ich werde die mal tauschen gegen ein neue bevor es da an zu klingeln fängt.
...

brummer:
Ich habe eine platte die wurde beim booten nicht mehr gemountet, da sie zu viele Fehler hatte.
Ich habe dann mal einen deep check durchlaufen lassen. Dieser markiert alle fehlerhaften stellen der platte und schließt diese damit von der Nutzung aus. Der Check hat gut 3 Stunden gedauert, aber, seitdem (ein paar Monate ist das her) läuft die platte wieder ohne Fehler.


--- Code: ---fsck -t -y -f -c /dev/sdx
--- End code ---

Navigation

[0] Message Index

[*] Previous page

Go to full version