Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: Berliner Koalitionsvertrag  (Read 519 times)

Offline mrsarmitage

  • User
  • Posts: 32
Berliner Koalitionsvertrag
« on: 2021/11/30, 12:30:07 »
Eigentlich sollte devil sich da mal bewerben:

"Für eine digital souveräne Stadt sind Open Source und offene Standards unverzichtbar. Die
Koalition wird bei jeder Softwarebeschaffung nach Open Source Alternativen suchen und
speziell für die Verwaltung erarbeitete Software unter freien Lizenzen der Allgemeinheit zur
Verfügung stellen. Auch zentrale Förderprogramme für IT-Projekte sollen diesen Ansatz
verfolgen. Open Data, Open Application Programming Interface, Creative Commons Lizenzen
für digitale und Open Access Lizenzen für wissenschaftliche Dokumente sollen wo möglich
verwendet werden. Bei Beschaffungen werden alle Kosten über den gesamten
Betriebszeitraum als Kriterium der Wirtschaftlichkeit berücksichtigt, einschließlich der
Möglichkeit zur Anpassung und Erweiterung (Baukastenprinzip). Dies gilt auch für Cloud-
Technologien. Die Nichtbeschaffung von Open Source muss begründet werden.
Der „BerlinPC Open Source“ soll als Referenz für alle entsprechenden Ausschreibungen
dienen. Innovative Beschaffungsinstrumente wie vorkommerzielle Auftragsvergaben und
Innovationspartnerschaften setzt die Koalition zur Weiterentwicklung von Produkten ein, bei
denen erst mittel- und langfristig eine Marktreife erreicht werden kann.