Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic:  apt full-upgrade error  (Read 736 times)

Offline ElMagnifico

  • Newbie
  • Posts: 2
apt full-upgrade error
« on: 2021/12/25, 13:03:42 »
Hallo zusammen,

ich bin brandneu im Forum.
Erstmal ein dickes Lob für Eure Distribution und die viele Arbeit die Ihr da reinsteckt.
Soweit ich das übersehe, seid Ihr aktuell die einzige debianbasierte Rolling Release Distribution.
Beim Suchen im  Forum ist mir auch sehr angenehm aufgefallen, daß hier ein zivilisierter Umgangston herrscht - was im Zeitalter der Internetanonymität leider keine Selbstverständlichkeit mehr ist.

Ich bin Linux-Neuling und habe in den letzten zwei Jahren Debian stable benutzt.
Da hatte ich hin und wieder das Problem, daß "apt upgrade" mit Fehlermeldungen beendet wurde.
Nach einigen Recherchen im Internet habe ich dann wahllos "apt purge", "apt --fix-broken install", "dpkg --configure -a" und "apt upgrade" nacheiander ausgeführt, bis es geklappt hat.
Seit einer Woche benutze ich Siduction.
Mit dem häufigeren Updatezyklus scheint auch zwangsläufig das Problem auch häufiger aufzutauchen.
Mein aktuelles Problem:

root@Dell-6440:~# apt full-upgrade
Paketlisten werden gelesen… FertigI
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut… Fertig
Statusinformationen werden eingelesen… Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet… Fertig
Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
  libreoffice-common
1 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
14 nicht vollständig installiert oder entfernt.
Es müssen noch 0 B von 24,3 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n]
(Lese Datenbank ... 274989 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../libreoffice-common_1%3a7.2.4-3_all.deb ...
Entpacken von libreoffice-common (1:7.2.4-3) über (1:7.2.4-2) ...
dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Archivs /var/cache/apt/archives/libreoffice-common_1%3a7.2.4-3_all.deb (--unpack):
 »/usr/lib/libreoffice/share/template/common/wizard/report/stl-default.ott.dpkg-new« kann nicht geöffnet werden: Die Operation ist nicht erlaubt
rmdir: konnte '/var/lib/libreoffice/share/prereg/' nicht entfernen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
rmdir: konnte '/var/lib/libreoffice/share/' nicht entfernen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
rmdir: konnte '/var/lib/libreoffice/program/' nicht entfernen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
rmdir: konnte '/var/lib/libreoffice' nicht entfernen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
rmdir: konnte '/var/lib/libreoffice' nicht entfernen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 /var/cache/apt/archives/libreoffice-common_1%3a7.2.4-3_all.deb
needrestart is being skipped since dpkg has failed
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

" »/usr/lib/libreoffice/share/gallery/personas/pink/footer.png.dpkg-new« kann nicht geöffnet werden: Die Operation ist nicht erlaubt"
verstehe ich nicht. Ich denke root darf alle Dateien öffen.
In obigem Verzeichnis liegen aber auch nur "footer.png", "header.png" und "preview.png".
Ist "footer.png.dpkg-new" eine temporäre Datei, die bei fehlgeschlagenem Upgrade wieder gelöscht wird?
Oder wird "footer.png.dpkg-new" beim Upgrade gar nicht erst in das richtige Verzeichnis kopiert und kann deshalb nicht geöffnet werden?

Ja, ich benutze die im Handbuch beschriebene full-upgrade Methode (Vom Desktop abmelden, tty, init 3, ...).
Da ich immer wieder mal vor einem upgrade-error stehe, wäre sehr dankbar für Hilfe zur systematischen Fehlersuche und -behebung.

Vielen Dank im Voraus!

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.709
Re: apt full-upgrade error
« Reply #1 on: 2021/12/26, 11:09:14 »
Hi und willkommen bei siduction.
Solche Hänger (du hattest die bereits seit dem letzten full-upgrade, das offensichtlich nicht durchlief) lassen sich sehr oft durch ein
Code: [Select]
sudo apt -f install beheben. Es bietet sich auch an, dies nach jedem full-upgrade laufen zu lassen, dann sieht man, ob das zu Ende  durchlief (alle 3 zahlen=0)

Offline dibl

  • siduction community member
  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.227
    • Land of the Buckeye
Re: apt full-upgrade error
« Reply #2 on: 2021/12/26, 12:59:02 »
Wie der Teufel gesagt hat.

Quote from: ElMagnifico
ich benutze die im Handbuch beschriebene full-upgrade Methode (Vom Desktop abmelden, tty, init 3, ...)

Neuer und besserer:

Ctrl-Alt-F2:

root

Code: [Select]
# systemctl isolate multi-user.target && exit
@tty1

root

Code: [Select]
# apt update
Code: [Select]
# apt full-upgrade
https://www.tecmint.com/change-runlevels-targets-in-systemd/
System76 Oryx Pro, Intel Core i7-11800H, SSD 970 EVO Plus;  Asus ROG STRIX X299-E, Core i7-7740X, Nvidia GTX-1060, dual monitors, SSD 860 EVO

Offline edlin

  • User
  • Posts: 171
Re: apt full-upgrade error
« Reply #3 on: 2021/12/26, 17:20:06 »
Hallo und willkommen bei siduction. Was den Umgangston hier anbelangt, kannst du unter https://siduction.org/2011/08/warum-wir-aptosid-forken/ nachlesen, welche Gründe zu dem Fork von aptosid zu siduction geführt haben. Ich selbst bin den Weg von Potato über Knoppix etc. bis zu siduction gegangen.

Nun zu deinem Problem. Natürlich kann immer mal etwas haken - wir bewegen uns ja im Reich von Debian Sid (also unstable). Trotzdem musst du nicht jeden Tag mit Problemen rechnen. Ich selbst nutze nun über 20 Jahre Debian und davon die meiste Zeit Sid. Gefühlt habe ich in dieser Zeit weniger Problemchen gehabt, als in einem Jahr Windows zuvor. Und wenn, dann bekommst du hier Hilfe so gut es möglich ist. Du solltest auch immer mal unter Upgrade Warnings schauen, ob es mal Stolpersteine beim Upgrade gibt, die dich betreffen könnten. Ich selbst mache täglich mein Upgrade; beim apt full-upgrade solltest du vorrangig einen Blick auf die zu entfernenden Pakete haben. Im Zweifelsfall das full-upgrade nicht ausführen (und ersatzweise nur ein einfaches apt upgrade).
Dass du bei LibreOffice (libreoffice-common) eine Fehlermeldung bekommst, wundert mich doch ein wenig, da dies ja Pakete sind, die hier von den meisten Usern genutzt werden und da sollte schon eher jemand unter Upgrade Warnings gepostet haben. Deinen "Fehler" habe auf den ersten Blick auch nur bei Ubuntu gefunden (um den 17.12. herum).
Die ersten Problemlöser haben dir ja @devil und @dibl genannt. Wenn das nicht zum Ziel geführt hat (wir kennen den Status deines Systems nicht, sprich, ob du schon was kaputtgeaptet hast), dann müssten wir mal aufräumen. Das heißt, wenn das Problem mit dem Paket libreoffice-common noch bestehen sollte, bleibt immer noch ein herzhaftes
Code: [Select]
apt purge libreoffice-commonDas reisst zwar noch ein paar andere Pakete in den Abgrund, aber danach kannst du die benötigten Pakete von LibreOffice sauber neu installieren. Normalerweise sollte dann Ruhe sein. Ansonsten müssen wir der Ursache weiter auf den Grund gehen.

edlin
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

Offline ElMagnifico

  • Newbie
  • Posts: 2
Re: apt full-upgrade error [gelöst]
« Reply #4 on: 2021/12/28, 10:07:28 »
Hallo,
nachdem ich VLC-Mediaplayer installiert habe, ist das full-upgrade Problem verschwunden. Mysteriös, aber ich bin zufrieden.

Vielen Dank für die schnellen Antworten!