Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] [solved] shutdown hängt [wegen defekter SSD]  (Read 4491 times)

Offline hsp

  • User
  • Posts: 629
[DE] [solved] shutdown hängt [wegen defekter SSD]
« on: 2014/04/24, 12:55:34 »
Moin.

Ich hab hier neuerdings das Problem das einer meiner Rechner nicht mehr runterfährt beim shutdown. Der xserver beendet sich und dann hab ich nur noch ein schwarzen Bildschirm wo oben links in der Ecke der Cursor blinkt woran sich auch nix mehr ändert. Per ssh einloggen geht auch nicht mehr weil das Netzwerk schon down ist. Ich kann den Rechner nur noch ausschalten, nix anderes. Beim nächsten booten erkennt man dann das das rootfs noch nicht ausgehängt war (recovering journal). Ich weiss nicht im geringsten wo ich da nachschauen kann was da klemmt, in deg Logfiles findet sich nix, auch booten ohne quiet bringt nix ans Tageslicht. Aber ich habe die Vermutung das es mit dem Kernel (3.14) zusammenhängt, weil alles andere fährt vernünftig runter (verschiedene LiveCDs ausprobiert). Achso, ein ganz normales reboot funktioniert auch nicht, es passiert selbiges

danke…

/edit
hopsa, ich hab grad gesehen das ich das bei Hardware gepostet habe, bitten entsprechend verschieben
« Last Edit: 2014/04/25, 11:58:41 by musca »

Offline piper

  • User
  • Posts: 1.785
  • we are the priests ... of the temples of syrinx
Re: shtudown hängt
« Reply #1 on: 2014/04/24, 13:07:37 »
What happens when you do ctrl+alt+f1 at the time the top left flashes.

If doing the above, you should have a error message that "something" didn't shut down properly or still running or something along those lines. (or something "process" )

If doing the above, does "recovering journal" still happen at bootup ?

Free speech isn't just fucking saying what you want to say, it's also hearing what you don't want to fucking hear

I either give too many fucks or no fucks at all, it's like I cannot find a middle ground for a moderate fuck distribution, it's like what the fuck

Offline hsp

  • User
  • Posts: 629
Re: shtudown hängt
« Reply #2 on: 2014/04/24, 14:23:32 »
I have write in german! Please reply german!


..

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
Re: shtudown hängt
« Reply #3 on: 2014/04/24, 15:20:00 »
@hsp: hierher verschoben.

Offline absolut

  • User
  • Posts: 455
Re: shtudown hängt
« Reply #4 on: 2014/04/24, 17:26:01 »
hallo hsp, hast du eventuell ein NAS über cifs / samba gemounted?

ich hatte vor einigen tagen das problem gehabt, dass bei mir NAS mounts solche hänger mit einer dauer von bis zu 90 sek verursacht haben...

Offline hsp

  • User
  • Posts: 629
Re: shtudown hängt
« Reply #5 on: 2014/04/24, 17:55:24 »
Ja absolut, richtig. Aber das vorherige manuelle aushängen der mounts von meinem NAS ändert leider auch nix. Und warten kann ich bis ich schwarz werde. Ich komm auch auf keine andere konsole mehr. Was ich sicher sagen kann ist das zu diesem Zeitpunkt das rootfs noch nicht ausgehängt ist (siehe oben).


..

Offline absolut

  • User
  • Posts: 455
Re: shtudown hängt
« Reply #6 on: 2014/04/24, 19:10:57 »
hm. kannst du ein paar infos über dein system verraten?
- ist das ein älteres siduction mit sysvinit oder dist-upgraded zu systemd oder frische install mit aktueller iso?
- was für hardware?
- was für desktop manager (kdm, lightdm, etc)?
- funktioniert das herunterfahren mit älterem kernel?



Offline musca

  • User
  • Posts: 725
  • sid, fly high!
Re: shtudown hängt
« Reply #7 on: 2014/04/24, 19:16:00 »
Hallo hsp,

es scheint ja so, als ob der Wechsel des Grafikmodus nicht vollständig klappt.

1. Welche Grafikkarte und welchen Treiber mit welchem Kernel hast Du da im Einsatz?

2. Hast Du schon auf systemd umgestellt oder ist es ein älteres siduction (oder Vorgänger)?

Mit freundlichen Grüßen
musca
„Es irrt der Mensch, solang er strebt.“  (Goethe, Faust)

Offline hsp

  • User
  • Posts: 629
Re: shtudown hängt
« Reply #8 on: 2014/04/24, 19:20:17 »
@absolut
Ist aktuelles SID mit letztem kernel von towo. Desktop ist xfce mit lightdm. Gebootet wird mit systemd. Und wie ich oben schon erwähnte passiert das mit anderen LiveCDs nicht. Ältere Kernel kann ich nicht mehr testen, keinen mehr drauf. Grafik ist nvidia prop.


...

Offline musca

  • User
  • Posts: 725
  • sid, fly high!
Re: shtudown hängt
« Reply #9 on: 2014/04/24, 19:30:05 »
Im siduction Repo werden ältere Kernel nicht gelöscht, man kann jederzeit einen älteren installieren.
Auch ein neuerer ist schon verfügbar.
„Es irrt der Mensch, solang er strebt.“  (Goethe, Faust)

Offline absolut

  • User
  • Posts: 455
Re: shtudown hängt
« Reply #10 on: 2014/04/24, 19:48:46 »
die idee mit dem nvidia und grafikmodus ist gar ned so verkehrt... je länger ich darüber nachdenke, desto sicherer bin ich mir, dass meine probleme mit dem shutdown damals gar nicht mit dem mounten des NAS zusammenhängen, sondern mit dem grafikkarten-treiber.

nach der installation der aktuellen ISO mit systemd, hatte ich auch den Nvidia treiber (statt nouveau) installiert und das NAS in fstab eingebunden. wegen der probleme mit dem runterfahren hatte ich die mounts aus der fstab rauskommentiert, was die situation (jetzt im nachhinein) nur scheinbar löste.
da mir der rechner mehrmals mit verzerrter anzeige auf dem schirm abschmierte, habe ich Nvidia gekickt und nouveau installiert. damit war das grafik-problem behoben.

mittlerweile funktionieren meine NAS mounts über fstab auch, ich habe aber gar nicht darüber nachgedacht, dass es gar nicht an denen, sondern am Nvidia treiber lag... wieder was gelernt.


[edit]
der interessante unterschied zur situation von hsp ist aber, dass bei ihm der rechner sich scheinbar gänzlich aufhängt, statt nach einiger zeit herunter zu fahren..

hsp, wäre für dich ein test mit nouveau möglich?
dann noch eine möglichkeit: sitzung abmelden, nach tty1 wechseln (wie von piper empfohlen), dann ins multi-user.target wechseln (init 3) oder lightdm beenden, dann modprobe -r nvidia ausführen, und rechner per shutdown oder reboot zum herunterfahren / neustart zwingen
« Last Edit: 2014/04/24, 20:03:20 by absolut »

Offline hendrikL

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Gravatar
  • Posts: 944
Re: shtudown hängt
« Reply #11 on: 2014/04/24, 21:32:18 »
mh, sehr wahrscheinlich liege ich daneben, aber hast du es schon mal mit dem Befehl

Code: [Select]
systemctl poweroff
probiert?

Offline hsp

  • User
  • Posts: 629
Re: shtudown hängt
« Reply #12 on: 2014/04/24, 22:08:07 »
mh, sehr wahrscheinlich liege ich daneben, aber hast du es schon mal mit dem Befehl

Code: [Select]
systemctl poweroff
probiert?

aber sowas von daneben :)
selbst systemctl --force poweroff tut es nicht.

Aber das mit nvidia/nouveau  werde ich morgen früh wenn zeit ist mal testen, melde mich dann.

...

Offline piper

  • User
  • Posts: 1.785
  • we are the priests ... of the temples of syrinx
Re: shtudown hängt
« Reply #13 on: 2014/04/25, 03:45:21 »
Quote from: hsp
I have write in german! Please reply german!..

entschuldigung, kein problem

But if I was having problems on a multilingual forum, I would take all the advise that was given to me.


sorry für den einbruch, wird nicht wieder vorkommen
 
Free speech isn't just fucking saying what you want to say, it's also hearing what you don't want to fucking hear

I either give too many fucks or no fucks at all, it's like I cannot find a middle ground for a moderate fuck distribution, it's like what the fuck

Offline hsp

  • User
  • Posts: 629
Re: shtudown hängt
« Reply #14 on: 2014/04/25, 10:54:33 »
Ich habs raus was es ist, kaum zu glauben.

Schuld ist eine defekte SSD, eine von meinen ersten. Etwa 5 -6 Jahre alt.
Wenn ich von einem Livemedium boote kann ich das rootfs von der SSD zwar mounten aber es lässt sich nicht wieder aushängen. Bei einem umount /foo/bar in einem Terminal springt der Cursor einfach in eine neue Zeile und der umount hängt. Wenn ich dann das Livesystem runterfahren will bleibt es genauso hängen, ich schätze beim versuch des aushängen der Dateisysteme.