seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2017/11/18, 18:36:22


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: [gelöst] pcmanfm - Orte bearbeiten  (Read 1258 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline whistler_mb

  • User
  • Posts: 116
[gelöst] pcmanfm - Orte bearbeiten
« on: 2012/05/08, 20:10:29 »
Im pcmanfm werden unter Orte auch alle Partitionen der Platten dargestellt.

Ist es möglich diese auszublenden? Die Anzeige der Wechseldatenträger (CD/Stick) soll aber bleiben.


Hintergrund:
Es ist die Installation für den Opa und da auf diesem Rechner mehrere Platten mit Partitionen sind, möchte ich diese für Ihn unnötigen Einträge ausblenden.

Vorher hatte er eine alte KDE3.x Installation. Jetzt ist es siduction lxde, das auf einem neueren (trotzdem alten) Rechner deutlich schneller läuft.

Offline hsp

  • User
  • Posts: 405
pcmanfm - Orte bearbeiten
« Reply #1 on: 2012/05/08, 20:32:31 »
Normalerweise geht das nicht aber es gibt einen Trick:

Einen FakeEintrag in der fstab, die FakeMountpoints müssen auch existieren.
Pcmanfm mag es nicht wenn sie in der fstab stehen und blendet sie aus.
Versuch dein Glück (lange nicht probiert, ich hoffe das es noch funktioniert mit neueren Pcmanfm-versionen).


Offline whistler_mb

  • User
  • Posts: 116
[gelöst] pcmanfm - Orte bearbeiten
« Reply #2 on: 2012/05/11, 14:25:23 »
Ich habe der Einfachheit halber mal die unnötigen Partitionen in der fstab auskommentiert.
Diese Einträge sind dann auch weg.

Es werden jedoch immer noch diese Partitionen mit Ihrem Label aufgeführt (so wie es bei einem USB-Stick ist) kann diese jedoch darüber nicht mounten (ist auch keine mountpoint angelegt). Werden diese Einträge von udev erzeugt? Und kann man das deaktivieren ohne die Funktionalität bei den Wechseldatenträgern zu beeinträchtigen?

Label entfernen hilft leider auch nicht.

Offline michaa7

  • User
  • Posts: 2.100
[gelöst] pcmanfm - Orte bearbeiten
« Reply #3 on: 2012/05/11, 18:03:51 »
Ohne mountpoint kannst du nicht mounten, es soll ja schließlich ein device an einen ort und nicht im nirvana eingehangen werden (schon mal was von Siemens Lufthaken gehört?).

Erschöpfend: # man mount

Dein ausgangsproblem (ort in pcmanfm) kann ich nachvollziehen. Konfigurieren kann man das leider leider nicht und dass tricksen seinen systemweiten preis hat bist du gerade dabei schritt für schritt auszukosten.
Ok, you can't code, but you still might be able to write a bug report for Debian's sake

Offline whistler_mb

  • User
  • Posts: 116
[gelöst] pcmanfm - Orte bearbeiten
« Reply #4 on: 2012/05/11, 22:04:04 »
Wie bereits bekannt ist mount der falsche Haken, an den ich was anhängen kann.

Wie vermutet werden diese Einträge durch udev erzeugt.
In der Datei
Code: [Select]
/lib/udev/rules.d/80-udisks.rules
habe ich folgenden Code eingefügt.
Code: [Select]
ENV{ID_FS_UUID}=="foo|foo"", \
ENV{UDISKS_PRESENTATION_HIDE}="1"

So werden die Einträge nicht mehr angezeigt. Falls ich doch mal auf die Partitionen zugreifen möchte, kann ich das über die fstab regeln.