seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2020/02/28, 00:52:50


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Druckereinstellungen  (Read 1708 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 815
Druckereinstellungen
« on: 2014/04/17, 19:16:43 »
Hallo,

wie schon an anderer Stelle erwähnt benutze ich seit kurzer Zeit einen HP 6700 Premium Drucker im Netzwerk und habe damit das Problem dass oben und unten ca. 2 cm Rand bleibt obwohl der Drucker selbst nahezu randlos drucken kann. Es muss also irgendwo Treibereinstellungen geben die diesen Rand festlegen. Mit den HPLIP-Toolbox lässt sich da nichts einstellen. Jetzt habe ich mal cups-configure gestartet und ein wenig rumgeschmökert komme da aber nicht so richtig weiter. Ich habe mal versucht mit
Code: [Select]
lpoptions -p Officejet_6700_2 -o page-top=1 was zu ändern aber es tut sich leider nichts. Ich möchte aber auch nicht wild rumexperimentieren um zu vermeiden dass ich überhaupt nicht mehr drucken kann. Kann mir da mal ein Experte ein bisschen weiterhelfen?

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 815
Re: Druckereinstellungen
« Reply #1 on: 2014/04/23, 10:21:39 »
Hhm ... schade dass wir dafür anscheinend keine Experten haben.
Eine andere Frage zum Verständnis: wie arbeiten hplip und cups zusammen? Setzt hplip auf cups auf will heißen übergibt hplip die Daten an cups? Oder wie funktioniert das Drucksystem in Siduction/Linux?

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.795
    • g-com.eu
Re: Druckereinstellungen
« Reply #2 on: 2014/04/23, 17:44:26 »
Quote
Eine andere Frage zum Verständnis: wie arbeiten hplip und cups zusammen
Je, nach dem, zwischen gut, schlecht und garnicht ist alles dabei - wir sind hier bei sid  und die cups-Entwickler und Packer scheren sich zu recht einen Dreck um den proprietären Kram :) - für stable sieht das geringfügig anders aus, da sollte das relativ stabil funktionieren, da sich nichts mehr ändert. Sorry, ist leider so. Alternativ freie Treiber einsetzen und hoffen, dass die funkten, ansonsten solche Hardware nicht kaufen.

Quote
Kann mir da mal ein Experte ein bisschen weiterhelfen?
Nein, da musst Du mit diesem Modell schon selbst zum Experten werden. Wenn das zu nervig ist: Ich hab  dann immer aus einer Windows-Vbox gedruckt, wenn ich was brauchte, was so aussehen sollte, wie vorgesehen.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.066
    • http://bluelupo.net
Re: Druckereinstellungen
« Reply #3 on: 2014/04/23, 20:39:43 »
Hi Peter,
wenn du quasi auf den randlosen Druck angewiesen bist kannst evtl. in Erwägung ziehen das kommerzielle Turboprint für Linux zu kaufen, sofern dein Drucker unterstützt wird :-((

http://wiki.ubuntuusers.de/TurboPrint

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 815
Re: Druckereinstellungen
« Reply #4 on: 2014/04/24, 10:40:46 »
Hallo Freunde,

das Problem scheint wirklich an cups zu liegen denn auch mit den direkten cups-Befehlen und allen möglichen Optionen ist es nicht möglich bis an den Rand zu drucken. Wenigstens kann ich mit der Option fit-to-page die Seite korrekt drucken weil damit die Seite auf den cups-Druckbereich verkleinert wird (was mit hplip nicht funktioniert). Leider habe ich auch noch kein ausgesprochenes cups-Forum gefunden wo ich vielleicht noch Hilfe bekommen könnte.
Unter Windows in einer VM funktioniert der Druck auch bis zum Rand so dass ich auch diese Notlösung nutzen kann wenn ich sie benötige auch wenn es unschön ist.
TurboPrint habe ich zwar noch nicht ausprobiert aber mein Drucker wird lt. Homepage auch nicht unterstützt. Vielleicht probiere ich es trotzdem mal mit der Testversion.
Danke erst mal für eure Hilfe.

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 815
Re: Druckereinstellungen
« Reply #5 on: 2014/04/25, 09:15:21 »
Habe jetzt auch mal die Testversion von TurboPrint ausprobiert mit dem Treiber vom Officejet 8000 Pro da ja mein Drucker nicht direkt unterstützt wird. Damit kann ich mit LibreOffice problemlos bis an den Rand drucken. Nur Evince hat noch einen kleinen Macken, es schneidet mir nach wie vor unten eine 1,5 cm breiten Rand ab warum auch immer. Die restlichen Ränder werden sauber eingehalten. Ich denke mal dass TurboPrint auch auf Cups aufsetzt so dass sich mir die Frage stellt welche anderen Parameter die mitgeben. Allerdings ist der Preis von 30 € für einen Druckertreiber auch nicht gerade ohne.