seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2020/06/04, 14:31:39


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Siduction als Rettungspartition für Windows (Image erstellen/zurückspielen)  (Read 13005 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline pit

  • User
  • Posts: 200
Und wenn Du mir jetzt noch erklärtst, was Du mit "sudo sh" erreichen willst ...
Das Ganze läuft auf Ubuntu und ich darf's als normaler User nicht. Es sind ja zwei Befehle mit Pipe dazwischen. Mir ist's anders nicht gelungen, beide mit SuperUser-Rechten zu starten. Diese Lösung hatte ich ergoogelt.

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.800
    • g-com.eu
mit sudo sh machst Du eine shell mit rootrechten auf und führst dat mit -c übergebene Kommando oder die Sequenz aus - und zwar alles mit root-Rechten. Als Test:

Code: [Select]
sudo sh -c "ls | tee /test"
cat /test

Mit anderen Worte: Sollte funktionieren™, einen offensichtlichen Fehler konnte ich in Deinem Befehl nicht wirklich feststellen. Das lässt nur 2 Schlüsse zu: entweder das File oder die Partition existieren nicht und ein output wäre sehr hilfreich. Oft hilft es auch beim entwicklen, die Sachen ein wenig gesprächiger zu machen. in lzop gibt es die Option --verbose, bei dd könnte status=?xyz helfen.
« Last Edit: 2015/03/07, 10:37:03 by melmarker »
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 826
Hallo Freunde,

ich möchte diesen äußerst interessanten Thread nochmal aufgreifen um vielleicht eine Lösung meines Problems zu finden. Ich habe ein Notebook (mit SSD) auf dem eine Windows 7 Professional vorinstalliert war (keine System DVD vorhanden) und habe mein Siduction dazu gepackt. Da ein Wechsel zwischen beiden (den ich leider geschäftlich häufig benötige) immer mit einem nervigen reboot ins andere System verbunden ist möchte ich das Windows System auf einen Stick oder eine mobile Platte sichern und dann in eine VM (Virtualbox) unter Siduction zurückspielen. Wie kann ich das machen?
Meine Partitionen sehen wie folgt aus:

Code: [Select]
blkid
/dev/sda1: LABEL="SYSTEM_DRV" UUID="64369CAE369C82AA" TYPE="ntfs" PARTUUID="78fd53ea-01"
/dev/sda2: LABEL="Windows7_OS" UUID="4A34A53B34A52AC1" TYPE="ntfs" PARTUUID="78fd53ea-02"
/dev/sda3: LABEL="Lenovo_Recovery" UUID="3424AB6D24AB3132" TYPE="ntfs" PARTUUID="78fd53ea-03"
/dev/sda5: UUID="20ee80df-fe1f-4c01-87b1-255d2c5e0bda" TYPE="ext4" PARTUUID="78fd53ea-05"
/dev/sda6: UUID="b9bea0dd-4ff7-4e08-baba-11df80dd9d98" TYPE="ext4" PARTUUID="78fd53ea-06"

/dev/sda4 habe ich als extended Partition eingerichtet und da Siduction drauf gepackt. (siehe Anhang)

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.800
    • g-com.eu
gib 29€ aus und nimm TrueImage dafür. Deine Nerven werden es Dir danken.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 826
Wenn du das von Acronis meinst das kostet nen Fuffi und das wollte ich für eine einmalige Aktion nicht ausgeben. O. k. ich könnte mal die 30 Tage Testversion ausprobieren und hoffen dass es klappt ....  :) und nicht irgendwann beim Zurückspielen die Aufforderung kommt "Geben Sie die Seriennummer ein ..." oder ähnliches.  ::)

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.800
    • g-com.eu
Es sind nicht meine Nerven ... 8)
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.066
    • BluelupoMe
Hi Peter,

hast du schon mal über eine Neuinstallation von Windows in einer VM nachgedacht (Virtualbox)? Das müsste der sauberste Weg sein. Auch bei einer Windows-OEM-Version ist ein Aufkleber am Gerät mit Nummer für die erneute Registrierung von Windows.

Offline musca

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 725
  • sid, fly high!
hallo harley-peter,

Virtualbox wird in einer VM einem Windowssytem neue virtuelle Hardware präsentieren, die von der echten Hardware des Hostsystems abweicht. Das Wechseln der Hardware ist aber wegen der hardwaregebundenen Lizenz nicht erwünscht und kann somit erhebliche Probleme bereiten, wenn Du ein Image-basiertes Verfahren verwenden willst.

Grüße
musca
„Es irrt der Mensch, solang er strebt.“  (Goethe, Faust)

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 826
@bluelupo:
Hi Michael, das wäre noch eine Alternative dann muss ich nur noch im Netz oder bei Microsoft schauen ob die Software irgendwo herumschwirrt.

@musca:
Das muss ja möglich sein. Was machen denn sonst die Leute wenn die Hardware kaputt geht?

Grüße
Peter

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.800
    • g-com.eu
Die Bauchschmerzen von Microsoft ignorieren und neue Hardware nehmen - wenn alles gut geht, dann muss man eventuell neu aktivieren und wenn man das schon einige Male gemacht hat, dann lernt man auf diesem Wege auch mal die Menschen hinter Microsoft kennen - mit denen man dann nett über die erneute Freischaltung sprechen kann, so telefonisch :D

Das schicke daran ist, dass die Leute, die man beim Anruf an die Strippe bekommt, das meist nicht dürfen und man dann eine Stufe höher eskaliert wird - oder auch noch eine. Ist echt spassig und je höher man kommt, desto netter werden die Gesprächspartner. Echt. Wirklich. 8)
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 826
Hi Alf,
das hört sich ja interssant und nach längeren und nervigen Telefonaten an. Einen ersten Einddruck habe ich bereits bekommen als ich das System von der Microsoft Seite herunterladen wollte. Nachdem ich den Produktkey eingegeben hatte wurde mir gesagt dass es sich vermutl. um ein vorinstalliertes System handelt und ich mich doch bitte an meinen OEM-Anbieter wenden soll. Habe jetzt im Netz eine 30 Tage Testversion gefunden mit der ich es die nächsten Tage mal in einer VM versuchen werde.

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.066
    • BluelupoMe
Hi Peter,

wer ist denn der OEM-Anbieter? Dort würde ich es tatsächlich mal probieren, wenn's bei Microsoft nicht klappt.

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 826
Hi Michael,
der Laden der mir das Gerät verkauft hat verweist mich auf die Lenovo-Seite wo mir die "kostenlose" Recovery-DVD für 20 € angeboten wird.  >:( Mit den eingebauten Windows Tools kann ich ebenfalls kein Abbild erstellen weil mir nur die eigene Festplatte (nicht genügend Platz) oder ein nicht vorhandenes DVD-Laufwerk als Speichermedium angeboten wird. USB ist Fehlanzeige. Windows ist toll!

Edit:
Habe mir jetzt mal die 30 Tage Testversion in die VM installiert. Ich bin völlig verblüfft  :o dass die Kiste bei Eingabe des Produktkeys nicht gemault hat sondern anstandslos installiert hat. Na ja vielleicht kommt das böse Erwachen nach den 30 Tagen bin mal gespannt.  :P
« Last Edit: 2015/10/28, 17:26:18 by harley-peter »

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.066
    • BluelupoMe
Hi Peter,
besorgt dir doch Windows OEM CD, die gibt es für ca. 30 Euro (habe selbst eine Win7 Prof. OEM) im Netz zu kaufen. Dann bist du das leidige Thema mit der Lizenz los.

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 826
Hi Michael,
ich warte jetzt erst mal ab was nach den 30 Tagen passiert denn den Produkt-Key hat Microsoft anscheinend klaglos akzeptiert. Vielleicht klappt ja alles (bin Optimist).  :)
Mal ne andere Frage: Hast du schon mal für so ein System die Option auf Windows 10 gewählt? Wenn ja ist das empfehlenswert?