seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2020/12/03, 14:29:11


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: openoffice wird entfernt  (Read 8955 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

holgerw

  • Guest
openoffice wird entfernt
« on: 2011/02/08, 06:30:29 »
Hallo,

zur Zeit zumindest bitte kein D-U bei 64 Bit aptosid durchführen. Sonst wird Openoffice  deinstalliert.

Ich werde es trotzdem machen, zur Not reichen mir erst einmal abiword und gnumeric.

Falls sich ooo nach dem D-U sauber nachinstallieren lässt, werde ich das hier berichten.

Viele Grüße,
  Holger

holgerw

  • Guest
openoffice wird entfernt
« Reply #1 on: 2011/02/08, 07:01:29 »
Hallo,

openoffice ist nach dem D-U auch nicht nachinstallierbar, weder aus sid noch aus experimental. Wer also dieses Programm dringend braucht, sollte ein wenig warten.

Viele Grüße,
  Holger

Online towo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.417
openoffice wird entfernt
« Reply #2 on: 2011/02/08, 07:32:06 »
Dafür ist aber LibreOffice nach Sid gerutscht.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline mylo

  • User
  • Posts: 922
openoffice wird entfernt
« Reply #3 on: 2011/02/08, 08:44:35 »
ok, jetzt noch einen upgrade-path von OO-->LO...bin mal gespannt wie LO aussieht, OO hat ja doch mit der Zeit etwas nachgelassen...(allerdings für eine freie SW sicher gut ihren Dienst getan.
Regards mylo
____________________________________________ ____
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nicht angeschaut haben."               Alexander von Humboldt

ralv

  • Guest
openoffice wird entfernt
« Reply #4 on: 2011/02/08, 11:13:57 »
ein "apt-get install libreoffice" hat bei mir grad openoffice sauber deinstalliert. libreoffice macht auf den ersten blick einen guten eindruck...

Gruß aus Münster

Rainer

Offline susa

  • User
  • Posts: 34
openoffice wird entfernt
« Reply #5 on: 2011/02/08, 12:06:08 »
jup,

mein oo ist auch wech, man hat ja noch abiword und gnumeric!
# inxi
CPU~Single core Intel Pentium M (-UP-) clocked at 1500 Mhz Kernel~3.16-0.towo-siduction-686 i686 Up~32 min Mem~312.8/501.8MB HDD~60.0GB(20.6% used) Procs~122 Client~Shell inxi~2.1.28

Offline meshuggah

  • User
  • Posts: 19
openoffice wird entfernt
« Reply #6 on: 2011/02/08, 13:03:05 »
Quote
man hat ja noch abiword und gnumeric!

oder halt LO.

Offline NeuHier

  • Newbie
  • Posts: 1
openoffice wird entfernt
« Reply #7 on: 2011/02/08, 14:10:41 »
Wie schaut es mit installierten OOO-Erweiterungen aus? Die werden bei einer Deinstallation von OO doch mit entfernt, oder?

Hab mir da so schöne zusammengesucht...
...und bei meinem unglaublichen Geschick bringe ich noch Menschen dazu, mit erneut das Brandenburger Tor auf den Hut zu setzen...  :lol:

ralv

  • Guest
openoffice wird entfernt
« Reply #8 on: 2011/02/08, 17:14:34 »
ich würd mal vermuten, dass die erweiterungen in deinem homeverzeichnis gespeichert sind. das bleibt von der deinstallation ja unberührt. wie das natürlich auf längere sicht mit der kompatibilität aussieht, weiß ich nicht...derzeit sollten sie ja auch mit LO noch funksen...

Gruß aus Münster

Rainer

Offline sidlix

  • User
  • Posts: 110
openoffice wird entfernt
« Reply #9 on: 2011/02/08, 17:31:41 »
Hallo ralv und andere,

wahrscheinlich hast du ein 64-bit System??? Auf dem 32-bit funktioniert apt-get install libreoffice noch nicht:
Code: [Select]

Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:


Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 libreoffice : Hängt ab von: libreoffice-core (= 1:3.3.0-2) soll aber nicht installiert werden
               Hängt ab von: libreoffice-writer soll aber nicht installiert werden
               Hängt ab von: libreoffice-calc soll aber nicht installiert werden
               Hängt ab von: libreoffice-impress soll aber nicht installiert werden
               Hängt ab von: libreoffice-draw soll aber nicht installiert werden
               Hängt ab von: libreoffice-math soll aber nicht installiert werden
               Hängt ab von: libreoffice-base soll aber nicht installiert werden
               Hängt ab von: libreoffice-report-builder-bin soll aber nicht installiert werden
               Hängt ab von: libreoffice-filter-mobiledev soll aber nicht installiert werden
               Hängt ab von: libreoffice-java-common (>= 1:3.3.0~) soll aber nicht installiert werden
E: Beschädigte Pakete


Grüße von der Voyager
Neelix
s i d l i x
... .. -.. .-.. .. -..-
debian s i d +  nee l i x

Offline Phoenix

  • User
  • Posts: 186
openoffice wird entfernt
« Reply #10 on: 2011/02/08, 17:49:21 »
Hallo zusammen,

das Deinstallieren von OO betrifft ja nur apt-get dist-upgrade, nicht apt-get update? Und was macht da apt-get upgrade?

Aber was ich eigentlich gern wissen möchte: wird das Nutzerverzeichnis von OO nach LO übernommen? Wenn nein, müßte ich zumindest die selbst erstellten Dokument- Vorlagen sichern; alles andere muß dann auch neu eingerichtet werden?

Das d u hat sicher ein paar Tage Zeit

Nette Grüße

Phoenix

Offline bluelupo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.066
    • BluelupoMe
openoffice wird entfernt
« Reply #11 on: 2011/02/08, 17:57:06 »
Hi Phoenix,
hier mal ein kleiner Ausschnitt aus dem Debian Anwenderhandbuch. Bei aptosid wird nur apt-get update && apt-get dist-upgrade zur Systemaktualisierung verwendet.

http://debiananwenderhandbuch.de/apt-get.html

Quote

update
    aktualisiert die Übersicht der verfügbaren Pakete, liest also die Informationen aus den Dateien Packages.gz der jeweiligen Distribution ein. Sie sollten update immer ausführen, wenn Sie wissen, dass sich die Inhalte der Paketdateien beziehungsweise die verfügbaren Pakete auf dem Server geändert haben. Auf jeden Fall sollten Sie update vor dem Aufruf von upgrade oder dist-upgrade aufrufen.

    Eine neue Fähigkeit von apt seit Debian 4.0 ist die Möglichkeit, lediglich die Änderungen der Packages-Dateien seit ihrer letzten Aktualisierung herunterzuladen.

upgrade
    Um alle auf dem System installierten Pakete auf die aktuelle Version zu bringen, können Sie upgrade benutzen. Alle bereits installierten Pakete, von denen eine neuere Version verfügbar ist, werden aktualisiert. Es werden keine Pakete gelöscht, die bereits installiert sind (und in den neuen Paketdateien nicht mehr enthalten sind), oder Pakete installiert, die noch nicht auf dem System vorhanden sind. Pakete, die bereits installiert sind und es bei einem Upgrade erforderlich machen, den Status anderer Pakete zu verändern, werden nicht aktualisiert. apt-get update muss vorab ausgeführt werden, so dass sichergestellt ist, dass die Paketinformationen auf dem neuesten Stand sind.

dist-upgrade
    ist eigentlich eine Ergänzung oder Erweiterung zu upgrade. Es wird hierbei dafür Sorge getragen, dass für das System wichtigere Pakete zuerst installiert werden. Hierbei werden in engen Grenzen auch Abhängigkeiten verändert, um ein Paket installieren zu können. Dies ist dann notwendig, wenn ein System komplett auf eine neue Version umgestellt werden soll und kein „sanfter“ Übergang gewährleistet werden kann.

ralv

  • Guest
openoffice wird entfernt
« Reply #12 on: 2011/02/08, 23:52:22 »
@neelix: auch noch aktiv hier ;) schön...

ja, ich hab ein 64bit-system. da lief die inst. von LO einwandfrei.

@phoenix: ich kann nur von mir berichten...und hier wurden die nutzerdateien von LO einwandfrei übernommen. sämtliche vorlagen und texte...
und wie bluelupo schon schrieb: ein apt-get update hat auf dein system erstmal gar keine auswirkung. das ist quasi nur die aktualisierung der liste dessen, was aktualisiert werden KÖNNTE...

Gruß aus Münster

Rainer

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
openoffice wird entfernt
« Reply #13 on: 2011/02/09, 02:31:30 »
Ich sehe in der Entfernung von OO kein Problem. Ein Ärgernis weniger. Und LO läuft auf jeden Fall sauber (rot werd: bei mir jedenfalls). Nur mal so eine ganz dumme Frage: Wenn man das dann doch noch mal brauchen sollte, würde ich mir das aus stable holen und festmachen, oder liege ich jetzt völlig falsch?

Und sonst halt vor dem Upgrade pinnen und gut.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.664
openoffice wird entfernt
« Reply #14 on: 2011/02/13, 14:07:22 »
Wie ist der aktuelle Stand? Hat es jemand heute oder gestern probiert?
Von OO sind scheinbar neue Pakete in Sid.