seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2019/12/16, 08:40:02


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: [solved] Warnung: Linux-Kernel 4.12.10 bootet nicht  (Read 4012 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline DeKa

  • User
  • Posts: 327
Re: Warnung: Linux-Kernel 4.12.10 bootet nicht
« Reply #30 on: 2017/10/01, 16:59:21 »
Danke, werde es so machen. Nur nicht sofort, wegen Arbeit.
Gruß DeKa

"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion wissend zu sein. Von Stephen Hawking"

Offline DeKa

  • User
  • Posts: 327
Re: Warnung: Linux-Kernel 4.12.10 bootet nicht
« Reply #31 on: 2017/10/02, 13:00:04 »
Quote
1. In ALLEN Systemen ist das Paket(Customizer), was die Scripte in die Grub-Konfiguration schreibt zu entfernen (purge).
Habe diesen "customizer" in keiner Installation gefunden.Werde die Tage weitermachen. Was meinst du mit PBR?
Gruß DeKa

"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion wissend zu sein. Von Stephen Hawking"

Offline cas

  • User
  • Posts: 401
Re: Warnung: Linux-Kernel 4.12.10 bootet nicht
« Reply #32 on: 2017/10/02, 18:22:58 »
Was meinst du mit PBR?

Ich kannte den Begriff auch nicht.

Gemeint ist wohl, nicht in den MBR (existiert einmalig pro Festplatte), sondern in die entspr. Partition schreiben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Volume_Boot_Record

Offline unklarer

  • User
  • Posts: 482
Re: Warnung: Linux-Kernel 4.12.10 bootet nicht
« Reply #33 on: 2017/10/03, 11:58:59 »
PBR = Partitions-Boot-Record

Du hast immer noch nicht beantwortet, woher dann
Code: [Select]
...15_os-prober...und eventuell weitere Scripte, in deiner auszugsweise gezeigten grub.cfg , kommt.

Typischerweise hat eine Siduction-Installation mit Grub und OS-Prober dieses Aussehen:


Offline DeKa

  • User
  • Posts: 327
Re: Warnung: Linux-Kernel 4.12.10 bootet nicht
« Reply #34 on: 2017/10/05, 07:55:02 »
Sorry, habe gerade kaum Zeit.

Diese Scripte müssen mit den Installationen dazu gekommen sein, auf dem Laptop was damals beim Kauf bei Tuxedo Linux-Mint drauf (aus Mint ist dann Debian geworden) dann habe ich Siduction auf der SSD, und noch eine SSD mit Ubuntu installiert, ich habe diese Scripte nicht wissentlich oder mit Absicht installiert.

Siduction war immer meine erste Wahl, wie diese Scripte nun in das BS kommen weiß ich nicht.
Vermute mal das die einzelnen BS durch Sidu erkannt werden und dort bei einem update-grub vermerkt werden.

Werde diese Scripte mal einzeln deaktivieren, mal schauen was passiert.
Gruß DeKa

"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion wissend zu sein. Von Stephen Hawking"

Offline unklarer

  • User
  • Posts: 482
Re: Warnung: Linux-Kernel 4.12.10 bootet nicht
« Reply #35 on: 2017/10/05, 14:14:56 »
Quote from: DeKa
Werde diese Scripte mal einzeln deaktivieren, mal schauen was passiert.

Hm, wie oft denn nun noch...

-du hast ein Multibootsystem
-dein Hauptbootloader ist GRUB von Siduction
-dein Hauptbootloader ist kaputt! Das äußert sich darin, dass nach dem Kernel 4.11 keine Kernel mehr angezeigt bzw. geladen werden.

Du sollst zunächst die anderen zwei Systeme, wie ich geschrieben habe, bereinigen. Das ist VORAUSSETZUNG, damit dir dieser Mist nicht wieder in den Hauptbootloader gelangen kann! Auch hier hilft für den Überblick
Code: [Select]
ls -l /etc/grub.d/
Wenn du allerdings nicht mehr weißt, wie du das
Quote
.. heißt nach den Installationen der weiteren BS habe ich Grub dort jeweils das update verboten..
gemacht hast und wieder rückgängig machst, dann ist wahrscheinlich ALLES NEU die beste Lösung.  ;D   


Edit:
es ist nicht notwendig den Grub in den anderen System wie auch immer "aus zu schalten/das Update zu verbieten", wenn dieser in den PBR installiert wurde.
Auch der Entzug des Ausführungsrechts -x des Script os-prober, führt bei einem späteren Update nicht  dazu, dass dies rückgängig gemacht würde.  ;)
« Last Edit: 2017/10/05, 14:38:04 by unklarer »

Offline DeKa

  • User
  • Posts: 327
Re: Warnung: Linux-Kernel 4.12.10 bootet nicht
« Reply #36 on: 2017/10/08, 10:51:32 »
Zwischenstand:
Bin dabei alles durchzuführen, habe die jetzige grub.cfg auf 32kb und das System bootet weiterhin.
Booten ist wieder sehr schnell, werde die anderen Tipps noch durchführen, bin nur die Woche wieder unterwegs also frühesten am WE.
Gruß DeKa

"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion wissend zu sein. Von Stephen Hawking"

Offline DeKa

  • User
  • Posts: 327
Re: Warnung: Linux-Kernel 4.12.10 bootet nicht
« Reply #37 on: 2017/10/17, 17:43:11 »
So ist geschafft.  ;D 8)
Code: [Select]
root@siductionbox:/home/deka# inxi -Fz
System:    Host: siductionbox Kernel: 4.13.7-towo.2-siduction-amd64 x86_64
           bits: 64
           Desktop: Xfce 4.12.4
           Distro: siduction 13.1.0 Firestarter - xfce - (201305202241)
Machine:   Device: laptop System: CLEVO product: W55xEU serial: N/A
           Mobo: CLEVO model: W55xEU v: D02 serial: N/A
           BIOS: American Megatrends v: 4.6.5 date: 08/02/2013
Battery    BAT0: charge: 33.4 Wh 97.8% condition: 34.2/62.2 Wh (55%)
CPU:       Quad core Intel Core i7-3632QM (-HT-MCP-) cache: 6144 KB
           clock speeds: max: 2201 MHz 1: 2194 MHz 2: 2194 MHz 3: 2194 MHz
           4: 2194 MHz 5: 2194 MHz 6: 2194 MHz 7: 2194 MHz 8: 2194 MHz
Graphics:  Card: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller
           Display Server: x11 (X.Org 1.19.5 ) driver: intel
           Resolution: 1920x1080@59.94hz
           OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel Ivybridge Mobile
           version: 4.2 Mesa 17.2.2
Audio:     Card Intel 7 Series/C216 Family High Def. Audio Controller
           driver: snd_hda_intel
           Sound: ALSA v: k4.13.7-towo.2-siduction-amd64
Network:   Card-1: Intel Centrino Advanced-N 6235 driver: iwlwifi
           IF: wlan0 state: up mac: <filter>
           Card-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCIE Gigabit Ethernet Controller
           driver: r8169
           IF: eth0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 1134.3GB (58.2% used)
           ID-1: /dev/sdb model: MTFDDAK256MAY size: 256.1GB
           ID-2: /dev/sdc model: TOSHIBA_THNSNH12 size: 128.0GB
           ID-3: /dev/sda model: ST9750420AS size: 750.2GB
Partition: ID-1: / size: 16G used: 8.3G (58%) fs: ext4 dev: /dev/sdc1
           ID-2: /home size: 102G used: 82G (85%) fs: ext4 dev: /dev/sdc2
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 55.0C mobo: N/A
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Info:      Processes: 261 Uptime: 1 min Memory: 1334.4/7863.5MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.3.40


Danke an @unklarer das er soviel Geduld aufgebracht hat.
« Last Edit: 2017/10/17, 17:50:07 by DeKa »
Gruß DeKa

"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion wissend zu sein. Von Stephen Hawking"

Offline DeKa

  • User
  • Posts: 327
Re: Warnung: Linux-Kernel 4.12.10 bootet nicht
« Reply #38 on: 2017/10/17, 17:49:30 »
Jetzt wollte ich aber wie gewohnt den Titel anpassen und das Ganze auf gelöst setzen...
Das funktioniert in unserem neuen Forum aber wohl nicht mehr so oder kann ich das doch irgendwie machen, die "ändern"-Buttons gibt es nicht mehr.
Gruß DeKa

"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion wissend zu sein. Von Stephen Hawking"

Offline towo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.308
Re: [solved] Warnung: Linux-Kernel 4.12.10 bootet nicht
« Reply #39 on: 2017/10/17, 18:07:47 »
Ich hab das mal für Dich gemacht.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline DeKa

  • User
  • Posts: 327
Re: [solved] Warnung: Linux-Kernel 4.12.10 bootet nicht
« Reply #40 on: 2017/10/17, 18:48:27 »
Danke @towo.
Gruß DeKa

"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion wissend zu sein. Von Stephen Hawking"