seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2019/07/19, 18:17:53


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Radeon oder Nvidia?  (Read 429 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline NochEinNeuer

  • User
  • Posts: 118
Radeon oder Nvidia?
« on: 2019/03/20, 10:38:24 »
Hallo,
ich liebäugle mit dem Neukauf einer Grafikkarte.Mein Computer wird überwiegend für Büroarbeiten, zum surfen im Internet und zum Filme schauen verwendet.Also keine besonderen Anforderungen.
Zur Auswahl stehen ASUS GeForce GT710 (1 oder 2 GB) und Sapphire Radeon HD 6450.Welche von beiden wäre eher empfehlenswert damit ich im Alltag mit Linux die wenigsten Probleme hätte?
Viele Grüße,
Jürgen
Nachtrag: Eine Sapphire Radeon R5 230 wäre auch noch zur Auswahl.
« Last Edit: 2019/03/20, 10:42:45 by NochEinNeuer »

Online towo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.273
Re: Radeon oder Nvidia?
« Reply #1 on: 2019/03/20, 12:07:57 »
Bei Neukauf, warum willst Du solche alten Dinger?

Aber zum Thema, du lebst eindeutig stressfreier mit AMD Grafik, da Du Dich hier um kernerlei Treiber kümmern musst.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline axt

  • User
  • Posts: 283
    • axebase.net
Re: Radeon oder Nvidia?
« Reply #2 on: 2019/03/21, 03:52:50 »
Quote from: towo
Bei Neukauf, warum willst Du solche alten Dinger?

Nvidia GF GT710
  • ziehen von den aktuell verkauften GPUs (Nvidia, Radeon) den wenigsten Strom,
  • sind passiv mit 1 Slot statt 2 Slots kühlbar,
  • werden durch nouveau gut unterstützt (also kein permanentes Theater mit nvidia bei aktuellen Kerneln),
  • Low-Profile-Karten gibt es/Blenden sind je nach Modell wechselbar,
  • Preis/Leistung ist i.O.
Quote from: towo
du lebst eindeutig stressfreier mit AMD Grafik, da Du Dich hier um kernerlei Treiber kümmern musst.

Urban legend (ähnlich wie bei Intel-IGPs). Du magst mit Deiner Radeon (in anderer Liga) dahingehend zufrieden sein, die Unterstützung seitens AMDs bzgl. Linux ist sicher besser als bei der ignoranten Firma Nvidia. Mal davon abgesehen, daß es keine logische Steigerung von "frei" gibt, auch bei Radeon kann es Probleme geben (unter Windows auf jeden Fall, aber wir reden ja von Linux). 

Bspw. beim von mir beim Kd. vor Ort genutzten NB mit Radeon HD5xx0 habe ich mit ziemlichem Konfigurationsaufwand endlich die GPU-Temperatur um rund 8 Grad senken können (die enorme Abwärme ist wirklich nicht feierlich gewesen), der Akku (nachgekauft, also nicht das Alter des NBs) wird nicht mehr sehenden Auges innerhalb kürzester Zeit leergezutscht. Unter siduction (und auch davor Lubuntu) ist die GPU permanent und reproduzierbar auf Vollast gelaufen, obwohl absolut nichts zu tun (also selbst beim Screenblanker).

Quote from: NochEinNeuer
Radeon HD 6450 (...) Radeon R5 230

Radeon R5 230 sind rebranded Radeon HD 6450. Also wenn schon, dann erstere, die dann wenigstens von der Produktion her neuer sein dürften.

Online towo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.273
Re: Radeon oder Nvidia?
« Reply #3 on: 2019/03/21, 06:48:06 »
Auch wenn Nouveau einige (ältere) Karten recht gut unterstützt, KDE zum Beispiel hat viele Probleme mit nouveau.
Aber ja, AMD Karten sind eine ganze Ecke Strom hungriger, als Nvidia Karten.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline axt

  • User
  • Posts: 283
    • axebase.net
Re: Radeon oder Nvidia?
« Reply #4 on: 2019/03/21, 08:54:24 »
Daß die Kombination Plasma mit nouveau keine glückliche ist, glaube ich Dir. Welches DE er fährt, hat er nicht gesagt, nur seine moderaten Anforderungen Office, Internet (ja wohl Web gemeint) und (nicht näher spezifiziert) Filme Sehen genannt. Er kann ja LXQt nehmen, wenn er Qt haben möchte.

Ich habe auch nicht gesagt, daß er unbedingt eine GT710 nehmen muß, sondern ich bin Paschalierungen entgegengetreten und habe Dir Deine Frage nach Gründen des Kaufs "alter Dinger" beantwortet.

Der Threadstarter wird sicherlich in erster Linie den Preis im Auge gehabt haben (und eine bspw. 1030, dessen Mehrleistung er nicht nutzen würde, wäre mehr als doppelt so teuer).

Ich habe auch nicht radeon/amdgpu verrissen, trete nur sinngemäßen Aussagen entgegen, dort wäre generell alles easy.

Er kann ja eine Radeon R5 230 kaufen (und im übrigen natürlich deren Ausgänge und die Eingänge des TFTs beachten, digital, selbstverständlich), das finanzielle Risiko mit 30 € ist minimal. Karten mit dieser GPU an sich ähneln äußerlich ;-) sogar oft denen mit GT710 in Abmaßen und gleichem passivem Kühler.

Offline NochEinNeuer

  • User
  • Posts: 118
Re: Radeon oder Nvidia?
« Reply #5 on: 2019/03/21, 09:30:11 »
Stimmt. Ich achtete erstmals auf den Preis.Ich mache keine großartige Bildbearbeitung und schneide keine Filme zusammen usw.Daher sehe ich für mich keinen Sinn darin gleich 200 Euro für eine Grafikkarte auszugeben.Als Ausgang an der Karte reicht mir DVI.
Verwendet wird hier siduction aktuell mit Plasma, aber parallel ist auch siduction mit gnome installiert. Momentan arbeite ich noch lieber mit Plasma. Kann aber sein das ich auch mal wieder für einige Monate nur gnome verwenden.


Offline axt

  • User
  • Posts: 283
    • axebase.net
Re: Radeon oder Nvidia?
« Reply #6 on: 2019/03/21, 20:11:03 »
Quote from: NochEinNeuer
siduction aktuell mit Plasma

Na, dann mach towo mit einer Radeon glücklich! ;-)

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.663
    • g-com.eu
Re: Radeon oder Nvidia?
« Reply #7 on: 2019/03/22, 22:48:18 »
https://geizhals.de/?cat=gra16_512&xf=132_1024~24_40~9777_2017~9777_2018

Wenn nicht wirklich auch gezockt wird, könnte man sich ja zum Beispiel irgendwas passives anschauen. Ok, ich würde vom Erscheinungsdatum wahrscheinlich nicht bei 2014 anfangen.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)