seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2020/10/20, 03:03:46


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: fragen zu Befehlen in der Shell  (Read 1365 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline gorzka

  • User
  • Posts: 108
fragen zu Befehlen in der Shell
« on: 2020/04/09, 06:08:16 »
Kann mir mal jemand helfen Ich habe Tilix installiert und natürlich auch Siduction. Nun habe ich aber ein paar Probleme bei meinen Lesezeichen in Tilix. Kann mir da jemand helfen un die Befehle in der Bas richtig zu Tilix und Siduction übersetzen? Wegen sudo ?

Uodate
su | apt-get update && apt-get dist-upgrade
Cache leeren
su | apt clean
unnötige pakete entfernen
su | apt autoremove
alte Kernel enfernrn
su | dpkg -l 'linux-*' | sed '/^ii/!d;/'"$(uname -r | sed "s/\(.*\)-\([^0-9]\+\)/\1/")"'/d;s/^[^ ]* [^ ]* \([^ ]*\).*/\1/;/[0-9]/!d' | xargs sudo apt-get -y purge

es wäre schon wenn mir das einer umschreiben könnte
Auf dem Baum da saß ein Specht
der Baum war hoch, dem Specht war schlecht

Offline unklarer

  • User
  • Posts: 527
Re: fragen zu Befehlen in der Shell
« Reply #1 on: 2020/04/09, 13:08:05 »
Hm,   :-\

meine Befehlsfolge ist immer:
Code: [Select]
apt update
apt dist-upgrade
apt clean
apt autoremove

Was willst du da mit dem dpkg -xxx ? Die Entfernung "alter Kernel" wird von apt automatisch angeboten.

Auch gibt es hier das Paket kernel-remover.

Vielleicht zum besseren Verständnis...

Offline der_bud

  • User
  • Posts: 948
  • member
Re: fragen zu Befehlen in der Shell
« Reply #2 on: 2020/04/09, 14:43:46 »
Bei mir genau wie bei unklarer, zur Sicherheit noch mal der Hinweis dass man (selbstverständlich? ;) ) zuvor als user mit einem ' su - ' zu root geworden ist.

Vielleicht erklärst Du mal kurz und knapp für die, die es nicht kennen (ich z.B.) was Tilix ist und was dort Lesezeichen sind? Was willst Du erreichen, was ist der erwartete Output und was passiert stattdessen?
Du lachst? Wieso lachst du? Das ist doch oft so, Leute lachen erst und dann sind sie tot.

Offline unklarer

  • User
  • Posts: 527
Re: fragen zu Befehlen in der Shell
« Reply #3 on: 2020/04/09, 20:12:10 »
Quote from: der_bud
..zuvor als user mit einem ' su - ' zu root geworden ist.

Genau!
Davon gehe ich aus.   ;D

Offline gorzka

  • User
  • Posts: 108
Re: fragen zu Befehlen in der Shell
« Reply #4 on: 2020/04/10, 07:28:10 »
Erst einmal danke für die Antworten.

Aber ich habe das als Lesezeichen in Tilix. Ich möchte mich zum ROOT machen, danach soll er den entsprechenden BEFEHL ausführen und dann ROOT verlassen.

Wie mache ich das in einer Zeile?
Auf dem Baum da saß ein Specht
der Baum war hoch, dem Specht war schlecht

Offline dieres

  • User
  • Posts: 753
Re: fragen zu Befehlen in der Shell
« Reply #5 on: 2020/04/10, 16:42:25 »
schreib dich in die /etc/sudoers, und pass deine Lesezeichen an, statt "su |"  nimmst du da "sudo"

aus su | apt-get update && apt-get dist-upgrade  wird dann

sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade.

wobei, ich mach einfach ein terminal auf, werde mit su - zu root, und mit apt upd[TAB] danach apt dis[TAB]
mach ich das Update Dank Bash Completion nicht langsamer als mich durch Lesezeichen zu klicken. Ist aber Geschmackssache.
« Last Edit: 2020/04/10, 16:51:15 by dieres »

Offline gorzka

  • User
  • Posts: 108
Re: fragen zu Befehlen in der Shell
« Reply #6 on: 2020/04/10, 19:09:34 »
ich habe mich in die Gruppe sudo eingetragen. nun habe ich folgenden Befehl eingegeben:

Code: [Select]
sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade

OK:1 http://ftp.spline.de/pub/siduction/extra unstable InRelease
OK:2 http://deb.debian.org/debian unstable InRelease                                                     
Ign:3 http://repo.vivaldi.com/stable/deb stable InRelease                                               
OK:4 http://repo.vivaldi.com/stable/deb stable Release                           
OK:5 https://packages.siduction.org/fixes unstable InRelease
Paketlisten werden gelesen... Fertig
E: Sperrdatei /var/lib/dpkg/lock-frontend konnte nicht geöffnet werden. - open (13: Keine Berechtigung)
E: Unable to acquire the dpkg frontend lock (/var/lib/dpkg/lock-frontend), are you root?
Auf dem Baum da saß ein Specht
der Baum war hoch, dem Specht war schlecht

Offline dieres

  • User
  • Posts: 753
Re: fragen zu Befehlen in der Shell
« Reply #7 on: 2020/04/12, 17:39:51 »
Du musst die Datei /etc/sudoers mit einem Editor bearbeiten, und dort für deine user analog zur zeile für root eine neue erstellen. halt nur root mit deinem user auswechseln. Die zeile mit root aber nicht ändern, sondern unverändert drin lassen.
Das mit der Gruppe sudoers ist in Debian falsch, wäre Gruppe sudo.
« Last Edit: 2020/04/12, 18:12:22 by dieres »

Offline hendrikL

  • User
  • Posts: 438
Re: fragen zu Befehlen in der Shell
« Reply #8 on: 2020/04/12, 18:26:57 »
Am besten mit "visudo" die Datei editieren, dies erkennt die Fehler beim speichern der Datei sofort.
Die Gruppe heißt "sudo".

Wichtig rtfm: man visudo , man sudo und man sudoers

Offline gorzka

  • User
  • Posts: 108
Re: fragen zu Befehlen in der Shell
« Reply #9 on: 2020/04/12, 19:07:36 »
Geht leider immer noch nicht. Der Befehl (Lesezeichen) lautet:

Code: [Select]
sudo apt-get update && apt-get dist-upgrade
ich bin in der Gruppe sudo:

Code: [Select]
grep sudo /etc/group
sudo:x:27:gorzka

Die Ausgabe ist:

Code: [Select]
...
Es wurden 7.905 kB in 13 s geholt (595 kB/s).                                 
Paketlisten werden gelesen... Fertig
E: Sperrdatei /var/lib/dpkg/lock-frontend konnte nicht geöffnet werden. - open (13: Keine Berechtigung)
E: Unable to acquire the dpkg frontend lock (/var/lib/dpkg/lock-frontend), are you root?

/etc/sudoers wie folgt erweitert (Zeile mit gorzka):


Code: [Select]
Defaults        env_reset
Defaults        mail_badpass
Defaults        secure_path="/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin"

# Host alias specification

# User alias specification

# Cmnd alias specification

# User privilege specification
root    ALL=(ALL:ALL) ALL
gorzka  ALL=(ALL:ALL) ALL
# Allow members of group sudo to execute any command
%sudo   ALL=(ALL:ALL) ALL

# See sudoers(5) for more information on "#include" directives:

#includedir /etc/sudoers.d
Was nun?
« Last Edit: 2020/04/12, 19:11:11 by gorzka »
Auf dem Baum da saß ein Specht
der Baum war hoch, dem Specht war schlecht

Offline hendrikL

  • User
  • Posts: 438
Re: fragen zu Befehlen in der Shell
« Reply #10 on: 2020/04/12, 21:06:35 »
Code: [Select]
sudo apt-get update && apt-get dist-upgrade =! sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade

Offline gorzka

  • User
  • Posts: 108
Re: fragen zu Befehlen in der Shell
« Reply #11 on: 2020/04/13, 06:59:06 »
Was soll mir das sagen?
Auf dem Baum da saß ein Specht
der Baum war hoch, dem Specht war schlecht

Offline absolut

  • User
  • Posts: 437
Re: fragen zu Befehlen in der Shell
« Reply #12 on: 2020/04/13, 08:10:35 »
Was soll mir das sagen?

das soll heißen, es sind zwei unterschiedliche befehle:

sudo apt-get update && apt-get dist-upgrade
und
sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade

korrekt wäre wohl für deine zwecke die untere befehlszeile...

Offline hendrikL

  • User
  • Posts: 438
Re: fragen zu Befehlen in der Shell
« Reply #13 on: 2020/04/13, 08:36:31 »
Was soll mir das sagen?

das soll heißen, es sind zwei unterschiedliche befehle:

sudo apt-get update && apt-get dist-upgrade
und
sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade

korrekt wäre wohl für deine zwecke die untere befehlszeile...

absolut hat absolut Recht.

schreib dich in die /etc/sudoers, und pass deine Lesezeichen an, statt "su |"  nimmst du da "sudo"

aus su | apt-get update && apt-get dist-upgrade  wird dann

sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade.

[...]



Offline hendrikL

  • User
  • Posts: 438
Re: fragen zu Befehlen in der Shell
« Reply #14 on: 2020/04/13, 12:45:15 »
Jetzt muss ich mal ne Frage stellen.

Warum nicht einen "alias" anlegen oder auch mehrere?
zB.
Code: [Select]
~$ touch .bash_aliases

mit einem Editor öffnen und folgendes eintragen

alias dup='su -l -c "apt update; apt full-upgrade"'

speichern.
dann noch ein beherztes

~$ source .bash_aliases

Testen
Code: [Select]
~$ dup
Passwort:
[...]

So kann vieles vereinfacht werden, zB tägliche Routinen usw.

Ps.: mit sudo bash -c kann man mehrere Befehle hintereinander ausführen lassen, ohne immer wieder sudo eingeben zu müssen.

So zB.

Code: [Select]
sudo bash -c 'apt update; apt full-upgrade -d'
Aber es ist im Grunde das gleiche wie im obigen Bsp. su -l -c .....

« Last Edit: 2020/04/13, 21:38:22 by hendrikL »