Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] [HINWEIS] System nach upgrade von 300+ Paketen "zerschossen"  (Read 1751 times)

Offline Isegrimm666

  • User
  • Posts: 87
Guten Morgen und frohes Neues ...

Heute morgen hab ich auf meinem System - wie üblich - im KDE den Updatehinweis in "Discover" gestartet. Die Ausgabe ergab, das über 300 Pakete upgedatet werden sollten, gefolgt von der Warnung, das eine Unmenge von Pakten gelöscht werden sollten.

Ich habe daraufhin abgebrochen (was gut war) ... und über die Konsole mit "apt update" und "apt full-upgrade" den Prozess erneut gestartet und die Warnung (die jetzt hierbei nicht erneut auftrat) nicht mehr im Hinterkopf behalten (was leider nicht gut war).

Ergebnis:
Das System startete zwar ... aber nicht mit dem KDE, sondern nur textbasiert (obwohl der sddm gestartet war). Ein Login klappte, aber ein Wechsel über "su" zum root nicht, was aber daran lag, das er das "@"-Zeichen nicht darstellte, sondern stattdessen ein "q" .... was mich darauf brachte, das er jetzt keinen deutschen, sondern einen engischen Tastaturtreiber verwendet ("@" = [Shift] + "2").

Ich werde meine Problem dadurch lösen, dass ich das System komplett neu aufsetzen werde .... was glücklicherweise nicht problematisch ist.

Ich wollte halt nur mal Laut geben, dass derzeit wohl etwas nicht ganz koscher läuft. ;)


Offline synapsenstau

  • User
  • Posts: 18
Ja, so ist das wenn man das neueste vom neuen benutzen will. Manchmal sind noch nicht alle Abhängigkeiten in den Repos.

Siehe hier: https://forum.siduction.org/index.php?topic=9251.msg73297#msg73297
..::: Intel® Core™ i5-6600 :::..::: 16 GB Ram :::..
..::: 1 TB Nvme :::..::: 1 TB SSD :::..::: NVIDIA GeForce GTX 1070 :::.
Nach oben

Offline edlin

  • User
  • Posts: 547
Ich habe daraufhin abgebrochen (was gut war) ... und über die Konsole mit "apt update" und "apt full-upgrade" den Prozess erneut gestartet und die Warnung (die jetzt hierbei nicht erneut auftrat) nicht mehr im Hinterkopf behalten (was leider nicht gut war).

Bei mir fliegt mir bei einem full-upgrade eine Liste mit 256 Paketen um die Ohren und die Zusammenfassung:
2 aktualisiert, 3 neu installiert, 256 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert Also wenn das keine Warnung ist?

edlin
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

Offline Isegrimm666

  • User
  • Posts: 87
Ich habe daraufhin abgebrochen (was gut war) ... und über die Konsole mit "apt update" und "apt full-upgrade" den Prozess erneut gestartet und die Warnung (die jetzt hierbei nicht erneut auftrat) nicht mehr im Hinterkopf behalten (was leider nicht gut war).

Bei mir fliegt mir bei einem full-upgrade eine Liste mit 256 Paketen um die Ohren und die Zusammenfassung:
2 aktualisiert, 3 neu installiert, 256 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert Also wenn das keine Warnung ist?

edlin

Ja ... ich lerne halt über den harten Weg *g

Offline Isegrimm666

  • User
  • Posts: 87
Guten Morgen ...

Mit Hinblick auf die letzten Erfahrungen, bin ich bei dem jetzt angebotenen Upgrade-Volumen doch etwas "hasenfüssig".  :-[

Es sollen zwar - wie dargestellt- ...

Code: [Select]
406 aktualisiert, 5 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
... keine Pakete mehr entfernt werden, aber bei der im Forum ausgesprochenen Transitionswarnung der Perl-Pakete habe ich - populär gesprochen - etwas "Muffe".

Ratschläge Eurerseits wären willkommen  :)

Code: [Select]
apt full-upgrade

Paketlisten werden gelesen… Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut… Fertig
Statusinformationen werden eingelesen… Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet… Fertig
Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
  arch-test debootstrap libboost-dev libboost-filesystem1.74.0 libboost1.83-dev libopenblas-dev libopenblas0 libosp5 libpython3-all-dev libpython3.12 libpython3.12-dev libtinyxml2-9 libxsimd-dev
  linux-headers-6.6.9-1-siduction-amd64 linux-image-6.6.8-amd64 linux-image-6.6.9-1-siduction-amd64 python3-all-dev python3-beniget python3-gast python3-ply python3-pythran python3.12-dev
Verwenden Sie »apt autoremove«, um sie zu entfernen.
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  libperl5.38 libqrcodegencpp1 libtinyxml2-10 perl-modules-5.38 qt6-image-formats-plugins
Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
  android-libart android-libnativebridge android-libnativeloader apktool apt apt-transport-https apt-utils binfmt-support bluedevil breeze breeze-cursor-theme breeze-gtk-theme chkrootkit coreutils dbus dbus-bin dbus-daemon
  dbus-session-bus-common dbus-system-bus-common dbus-user-session dexdump dirmngr drkonqi exim4-base exim4-daemon-light firefox firefox-l10n-de firefox-l10n-en-gb fuse3 gdal-data gdal-plugins gnumeric gnupg-utils
  gnustep-base-runtime gpg gpg-agent gpg-wks-client gpg-wks-server gpgconf gpgsm gpgv gpm graphviz grub-common grub-efi-amd64-bin grub-efi-ia32-bin grub-pc grub-pc-bin grub2-common gstreamer1.0-pipewire haveged hostname
  htop iio-sensor-proxy imagemagick imagemagick-6.q16 info install-info iproute2 iptables irssi kactivitymanagerd kbd kde-baseapps kde-cli-tools kde-cli-tools-data kde-config-gtk-style kde-config-gtk-style-preview
  kde-config-screenlocker kde-config-sddm kde-config-updates kde-plasma-desktop kde-standard kde-style-breeze kde-style-oxygen-qt5 kdeadmin kdegraphics kdemultimedia kdenetwork kdepim kdeplasma-addons-data kdetoys kgamma5
  khotkeys khotkeys-data kinfocenter kmenuedit kpartx kscreen ksshaskpass ksystemstats kwayland-integration kwin-addons kwin-common kwin-data kwin-style-breeze kwin-wayland kwin-x11 kwrited layer-shell-qt libacme-damn-perl
  libalgorithm-diff-xs-perl libamd3 libapt-pkg-perl libapt-pkg6.0 libautovivification-perl libb-hooks-op-check-perl libbit-vector-perl libbsd-dev libbsd0 libbtparse2 libc-ares2 libcairo-gobject-perl libcairo-perl libcamd3
  libccolamd3 libcdt5 libcgraph6 libcholmod5 libclass-c3-xs-perl libclass-xsaccessor-perl libclone-perl libcolamd3 libcolorcorrect5 libcommon-sense-perl libcpupower1 libdate-calc-xs-perl libdate-simple-perl libdatetime-perl
  libdbus-1-3 libdevel-callchecker-perl libdevel-caller-perl libdevel-lexalias-perl libdvbv5-0 libegl-mesa0 libencode-eucjpascii-perl libencode-eucjpms-perl libencode-hanextra-perl libencode-jis2k-perl libencode-perl
  libfile-fcntllock-perl libforks-perl libfuse3-3 libgbm1 libgdal34 libgfapi0 libgfrpc0 libgfxdr0 libgl1-mesa-dev libgl1-mesa-dri libglapi-mesa libglib-object-introspection-perl libglib-perl libglusterfs0 libglx-mesa0
  libgnustep-base1.29 libgoa-1.0-0b libgoa-1.0-common libgpm2 libgraphicsmagick-q16-3 libguestfs-hfsplus libguestfs-reiserfs libguestfs-xfs libguestfs0 libgvc6 libgvpr2 libhavege2 libhivex0 libhtml-parser-perl libidn12
  libimage-magick-q16-perl libintl-xs-perl libio-compress-brotli-perl libio-pty-perl libip4tc2 libip6tc2 libiw30 libjson-xs-perl libkf5screen-bin libkf5screen-data libkf5screen8 libkf5screendpms8 libkf5sysguard-data
  libkfontinst5 libkfontinstui5 libkpipewire5 libkpipewiredmabuf5 libkpipewirerecord5 libkscreenlocker5 libksgrd9 libksysguardformatter1 libksysguardsensorfaces1 libksysguardsensors1 libksysguardsystemstats1
  libkwineffects14 libkwinglutils14 libkworkspace5-5 liblab-gamut1 liblayershellqtinterface5 libldap-2.5-0 libldb2 liblirc-client0 liblist-moreutils-xs-perl liblist-someutils-xs-perl libllvm17 liblocale-gettext-perl
  liblua5.4-0 libluajit-5.1-2 libluajit-5.1-common libmagick++-6.q16-9 libmagickcore-6.q16-7 libmagickcore-6.q16-7-extra libmagickwand-6.q16-7 libmailutils9 libmaxminddb0 libmtp-common libmtp-runtime libmtp9
  libnet-dbus-perl libnet-ssleay-perl libnotificationmanager1 libobs0 libopenni2-0 libosp5 liboxygenstyle5-5 liboxygenstyleconfig5-5 libpackage-stash-xs-perl libpadwalker-perl libpam-kwallet-common libpam-kwallet5
  libpango-perl libparams-classify-perl libparams-util-perl libparams-validate-perl libpathplan4 libperlio-utf8-strict-perl libpipewire-0.3-0 libpipewire-0.3-common libpipewire-0.3-modules libplasma-geolocation-interface5
  libpowerdevilcore2 libpowerdevilui5 libpq5 libproc-processtable-perl libprocesscore9 libprocessui9 libpskc0 libqca-qt5-2 libqca-qt5-2-plugins libqpdf29 libqt5concurrent5 libqt5core5a libqt5dbus5 libqt5gui5 libqt5network5
  libqt5opengl5 libqt5printsupport5 libqt5sql5 libqt5sql5-mysql libqt5sql5-sqlite libqt5test5 libqt5widgets5 libqt5xml5 libqt6core6 libqt6dbus6 libqt6gui6 libqt6network6 libqt6opengl6 libqt6openglwidgets6
  libqt6printsupport6 libqt6sql6 libqt6sql6-sqlite libqt6test6 libqt6widgets6 libqt6xml6 libref-util-xs-perl libroc0.3 libsmbclient libsndio7.0 libsnmp40 libsort-key-perl libspa-0.2-bluetooth libspa-0.2-modules libspeechd2
  libstring-crc32-perl libsub-identify-perl libsub-name-perl libsuitesparseconfig7 libsys-cpu-perl libtaskmanager6abi1 libterm-readkey-perl libtext-bibtex-perl libtext-csv-xs-perl libtext-iconv-perl libudisks2-0 libumfpack6
  libunicode-linebreak-perl libunicode-map-perl libv4l-0 libv4lconvert0 libvariable-magic-perl libwacom-common libwacom9 libwbclient0 libweather-ion7 libwxbase3.2-1 libwxgtk3.2-1 libxml-libxml-perl libxml-libxslt-perl
  libxml-parser-perl libxstring-perl libxtables12 libzbar0 linux-cpupower mailutils man-db media-player-info memtest86+ mesa-va-drivers mesa-vdpau-drivers mesa-vulkan-drivers milou obs-plugins obs-studio oxygen-sounds perl
  perl-base pipewire pipewire-alsa pipewire-bin pipewire-pulse plasma-browser-integration plasma-dataengines-addons plasma-desktop plasma-desktop-data plasma-discover plasma-discover-backend-flatpak
  plasma-discover-backend-fwupd plasma-discover-common plasma-disks plasma-integration plasma-nm plasma-pa plasma-runners-addons plasma-systemmonitor plasma-thunderbolt plasma-vault plasma-wallpapers-addons
  plasma-widgets-addons plasma-workspace plasma-workspace-data plasma-workspace-wayland plocate polkit-kde-agent-1 powerdevil powerdevil-data psmisc python-apt-common python3-apt python3-cryptography python3-gdal
  python3-guestfs python3-lazr.restfulclient python3-ldb python3-pycryptodome python3-pythran python3-samba python3-yaml qml-module-org-kde-ksysguard qml-module-org-kde-pipewire qt5-gtk-platformtheme qt6-base-dev-tools
  qt6-gtk-platformtheme qt6-qpa-plugins qtbase5-dev-tools r-cran-matrix rsync samba-common samba-common-bin samba-dsdb-modules samba-libs sddm-theme-breeze sudo supermin systemsettings tar texinfo texinfo-lib u-boot-tools
  udisks2 usbmuxd vim-common vim-nox vim-runtime weechat-core weechat-curses weechat-perl weechat-plugins weechat-python weechat-ruby wireless-tools xdg-desktop-portal-kde xserver-xorg-input-wacom xxd zenity zenity-common
406 aktualisiert, 5 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 424 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 53,3 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n]


Offline unklarer

  • User
  • Posts: 821
Ich würde es machen.   8)

Offline Isegrimm666

  • User
  • Posts: 87
Ich bin mir da echt unsicher ...

Offline edlin

  • User
  • Posts: 547
Es soll ja nicht ein einziges Paket entfernt werden. Da aber einiger Qt-/KDE-/Plasmakram dabei ist, solltest du die Aktualisierung nicht unter Plasma, sondern im Runlevel 3 machen.
  • Aus KDE abmelden.
  • Strg-Alt-F3 drücken und anmelden.
  • sudo init 3
  • sudo nala upgrade
  • sudo init 5 && exit
Oder gleich die Schritte als root ausführen.

edlin
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

Offline Isegrimm666

  • User
  • Posts: 87
So ...

... wollte ich gerade so umsetzen, aber nala zeigt 91 zurückgehaltene Pakete (bei 321 zu aktualisierenden).

Und ich denke, es wäre jetzt wohl unklug, das Upgrade zu fahren, hmm?

Code: [Select]
================
 Zusammenfassung                                                                                                                                                                                                                 
================
 Aktualisieren  321 Pakete                                                                                                                                   
 Zurückgehalten  91 Pakete                                                                                                                                                                                                       
                                                                                                                                                                                                                                 
 Gesamtgröße des Downloads   384.2 MB   
 Speicherplatz erforderlich    2.7 MB   
                                       
Möchten Sie fortfahren? [J/n]


Warum zeigt mir ein 'apt full-upgrade' diese nicht an?

Offline der_bud

  • User
  • Posts: 1.072
  • member
Eventuell mal hier nachlesen:  https://forum.siduction.org/index.php?topic=9196.msg72907#msg72907 
und die nala.conf auf die Zeile 'full_upgrade = true' hin überprüfen.
Du lachst? Wieso lachst du? Das ist doch oft so, Leute lachen erst und dann sind sie tot.

Offline edlin

  • User
  • Posts: 547
Re: [HINWEIS] System nach upgrade von 300+ Paketen "zerschossen"
« Reply #10 on: 2024/01/14, 18:26:50 »
Zunächst mal basiert ja nala auch nur auf apt. Daher kann und wird eine unterschiedliche Ausgabe auf der von @der_bud erwähnten fehlenden Zeile in der Konfiguration zurückzuführen sein. Es steht dir aber ja auch frei, ein
Code: [Select]
apt update && apt full-upgrademit Root-Rechten auszuführen.
Das, was dir nala zurück hält, wird wohl der Ausgabe von apt upgrade entsprechen.
Ich kann ja etwas deine Vorsichtigkeit verstehen, frei nach dem Motto: „Gebranntes Kind scheut das Feuer, gewaschenes Kind das Wasser.“
Aktuell stehen keine bekannten Probleme einer Aktualisierung im Wege; mein KDE/Plasma habe ich vor ein paar Minuten aktualisiert. Achte lediglich darauf, dass dir keine Pakete entfernt werden. Denn bei der Perltransition war genau das dein Problem; du hattest einfach ca. 300 Pakete gehen lassen.
Jetzt handelt es sich nur um Aktualisierungen, evtl. noch um die Installation von ein paar zusätzlich benötigten Paketen. 

edlin
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

Offline Isegrimm666

  • User
  • Posts: 87
Re: [HINWEIS] System nach upgrade von 300+ Paketen "zerschossen"
« Reply #11 on: 2024/01/14, 19:54:52 »
@edlin

Ich (*1962) muss das jetzt einfach mal sagen: ich hab mich 2000 mit Linux (Debian) begonnen zu beschäftigen und während meiner Umschulung zum Informatiker noch intensiver. Seit ich Siduction nutze, denke ich allerdings, ich wäre ein Noob. ;)

Ich danke Dir, für die Geduld, die Du mit mir hast und dafür, dass Du mir schon oft auf der Patsche geholfen hast.

Vielleicht kann ich das mal bei 'nem Bier ausgleichen.

---------------

Richtig, die Zeile fehlte in der nala.conf und nach dem Hinzufügen war auch die Meldung mit den zurückgehaltenen Paketen - logischerweise - nicht mehr da.

Das daraufhin erfolgte Upgrade lief auch fehlerfrei durch, obwohl einige Zeilen mit einer Python-Warnung am Schluss kamen. (Die aber - bis jetzt - keine Auswirkung zeigten.)

Danke an alle, die mir mal wieder auf's Pferd halfen. ;)

Stefan

Offline edlin

  • User
  • Posts: 547
Re: [HINWEIS] System nach upgrade von 300+ Paketen "zerschossen"
« Reply #12 on: 2024/01/14, 20:26:24 »
Ich (*1962) muss das jetzt einfach mal sagen: ich hab mich 2000 mit Linux (Debian) begonnen zu beschäftigen und während meiner Umschulung zum Informatiker noch intensiver. Seit ich Siduction nutze, denke ich allerdings, ich wäre ein Noob. ;)
Du junges Ding, ich bin Jahrgang 55.  8) Bin allerdings etwa solange privat mit Linux unterwegs, wie du auch. Ich hab mir die meisten Sachen autodidaktisch erarbeitet. Und ich habe auch mal Fehler gemacht und daraus gelernt. Ich halte es nach dem Spruch von
Kurt Tucholsky: „Dumme und Gescheite unterscheiden sich dadurch, dass der Dumme immer dieselben Fehler macht und der Gescheite immer neue.“
Quote
Ich danke Dir, für die Geduld, die Du mit mir hast und dafür, dass Du mir schon oft auf der Patsche geholfen hast.
Dafür ist das Forum da und ich halte das für eine Form, mit der man seinen Beitrag zu OSS/Siduction leisten kann. Und ich lerne oft auch noch dazu.
Deine Probleme sind erst mal gelöst, und das ist wichtig.

edlin
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates