seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2019/12/13, 08:24:27


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: /etc/apt/  (Read 1924 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline leandersukov

  • User
  • Posts: 13
    • http://leander-sukov.de
/etc/apt/
« on: 2017/09/19, 17:37:33 »
Ich hatte schon vor einiger Zeit versucht rauszufinden, ob ein Upgrade von debian testing auf Siduction ohne Probleme nur über die Sourcen möglich ist. Ich habe es nun versucht, und es schon problemlos geklappt zu haben. Jedenfalls kann ich keinerlei Probleme feststellen.

Unklar ist mir aber ob mein ja im Prinzip unverändertes /etc/apt so funzt, wie es da ist. Ist was bei den Policies zu beachten, was ich nicht im Blick haben konnte? Wird da was beim Setup von der DVD anders gemacht, als es Debian macht?

Meine sources.list sieht so aus (im Wesentlichen, da ist noch tde-Kram drin und so Zeug):
Quote
#Siduction repository URLs
deb http://packages.siduction.org/base unstable main
deb http://packages.siduction.org/extra unstable main
deb http://packages.siduction.org/user unstable main contrib non-free
deb http://packages.siduction.org/fixes unstable main contrib non-free
deb http://ftp2.de.debian.org/debian unstable main contrib non-free
deb-src http://ftp2.de.debian.org/debian unstable main contrib non-free


Reicht das so? Muss da was rein? Muss man was in den conf beachten oder bei den preferences?
« Last Edit: 2017/09/19, 19:21:18 by leandersukov »

Offline piper

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 1.723
  • we are the priests ... of the temples of syrinx
Re: /etc/apt/
« Reply #1 on: 2017/09/19, 18:50:16 »
deb http://packages.siduction.org/base unstable main
deb http://packages.siduction.org/user unstable main contrib non-free

nicht mehr benötigt
I either give too many fucks or no fucks at all, it's like I cannot find a middle ground for a moderate fuck distribution, it's like what the fuck

Free speech isn't just fucking saying what you want to say, it's also hearing what you don't want to fucking hear

Offline leandersukov

  • User
  • Posts: 13
    • http://leander-sukov.de
Re: /etc/apt/
« Reply #2 on: 2017/09/19, 19:31:02 »
Danke für den Hinweis, ich habe die beiden Zeilen gegartenzaunt.

Ansonsten habe ich keine Fehlfunktionen feststellen können. Der Upgrade-Weg war:

Stable - Testing und nun Siduction. Während es beim Übergang zu Testing noch einzelne Arbeiten erfordete, war das Upgrade up Siduction völlig arbeitsfrei. Nur Sourcen geändert und dist-upgrade durchgeführt.

Offline leandersukov

  • User
  • Posts: 13
    • http://leander-sukov.de
Re: /etc/apt/
« Reply #3 on: 2017/10/02, 12:00:11 »
Das läuft jetzt ja schon ein paar Tage und es hat bislang keine Probleme gegeben. Bei mir hat also der Upgradeweg Stable - Testing - Unstable (Siduction) ohne jedes Problem geklappt.

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.377
Re: /etc/apt/
« Reply #4 on: 2017/10/02, 19:55:47 »
Zeig mal bitte die Ausgabe von uname -a

Offline leandersukov

  • User
  • Posts: 13
    • http://leander-sukov.de
Re: /etc/apt/
« Reply #5 on: 2017/10/02, 20:16:52 »
Linux ls 4.12.0-2-amd64 #1 SMP Debian 4.12.13-1 (2017-09-19) x86_64 GNU/Linux
Version buster/sid (cat /etc/debian_version)

lsb_release -a gibt
Distributor ID: Debian
Description:    Debian GNU/Linux unstable (sid)
Release:        unstable
Codename:       sid

Sourcen: aktuell:

deb http://www.deb-multimedia.org/ sid main non-free
###Wine
deb [arch=i386] https://dl.winehq.org/wine-builds/debian/ sid main
# Trinity preliminary stable builds
deb http://mirror.xcer.cz/trinity-sb sid deps-r14 main-r14
deb-src http://mirror.xcer.cz/trinity-sb sid deps-r14 main-r14
deb http://packages.siduction.org/extra unstable main
deb http://packages.siduction.org/fixes unstable main contrib non-free
deb http://ftp2.de.debian.org/debian unstable main contrib non-free
deb-src http://ftp2.de.debian.org/debian unstable main contrib non-free



Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.377
Re: /etc/apt/
« Reply #6 on: 2017/10/02, 20:35:05 »
Da fehlt dir aber eines der Hauptmerkmale von siduction. Du willst towo's Kernel haben. Und deine sources.list ist, gelinde gesagt, für die Tonne. Aber sowas von.

Offline leandersukov

  • User
  • Posts: 13
    • http://leander-sukov.de
Re: /etc/apt/
« Reply #7 on: 2017/10/02, 20:39:48 »
Es gibt das grundsätzliche Problem, dass im Wiki ich keine Sourceslist gefunden habe. Deshalb habe ich auch nicht den Kernel, der dann ja sicher gezogen werden würde. Ich habe die Sourceslist anfangs gepostet, dann bereinigt.
Da sind natürlich noch Sourcen für trinity und multimedia drin.
Ich würde ja gerne umstellen, aber bitte: Wo ist eine funktionierende Sources.list für siduction. Ich habe sie nicht gefunden.

Das sind übrigens die Sourcen (bis auf trinity), die alle aus dem hiesigen Wiki stammen:
https://wiki.siduction.de/index.php?title=Paket-Quellen_f%C3%BCr_Apt-en

« Last Edit: 2017/10/02, 20:52:46 by leandersukov »

Offline leandersukov

  • User
  • Posts: 13
    • http://leander-sukov.de
Re: /etc/apt/
« Reply #8 on: 2017/10/02, 21:02:16 »
Und diese Sourcen

deb http://packages.siduction.org/siduction unstable main contrib non-free
deb-src http://packages.siduction.org/siduction unstable main contrib non-free

Fehl:11 http://packages.siduction.org/siduction unstable Release                                                                                                                                                                                                                                                             
  404  Not Found

Offline leandersukov

  • User
  • Posts: 13
    • http://leander-sukov.de
Re: /etc/apt/
« Reply #9 on: 2017/10/02, 21:21:13 »
Linux ls 4.13.4-towo.1-siduction-amd64 #1 SMP PREEMPT siduction 4.13-8 (2017-09-27) x86_64 GNU/Linux

Ich habe den Kernel jetzt per apt nachinstalliert. Ging auch problemlos.
Falls mir Sourcen fehlen, wäre ich für einen Hinweis dankbar.

Offline samoht

  • User
  • Posts: 323
Re: /etc/apt/
« Reply #10 on: 2017/10/03, 13:48:32 »
@leandersukov,
wo hast Du denn Deine Repos gefunden, abenteuerlich, katastrophal!
Guck doch mal in das Original: siduction-Live!

Bei mir:

Code: [Select]
# See sources.list(5) for more information, especialy
# Remember that you can only use http, ftp or file URIs
# CDROMs are managed through the apt-cdrom tool.

# http://forum.siduction.org/index.php?topic=6033.0
# inxi -r
# http://httpredir.debian.org/ = http://deb.debian.org/
# Active apt sources in file /etc/apt/sources.list.d/debian.list

# Testing
deb https://deb.debian.org/debian testing main contrib non-free
# deb http://httpredir.debian.org/debian/ testing main contrib non-free

# Unstable
deb https://deb.debian.org/debian unstable main contrib non-free
# deb http://httpredir.debian.org/debian/ unstable main contrib non-free

# Experimental
# deb https://deb.debian.org/debian experimental main contrib non-free
# deb http://httpredir.debian.org/debian/ experimental main contrib non-free

# Incoming
# deb https://incoming.debian.org/debian-buildd buildd-unstable main contrib non-free

# Snapshot-Repo
# deb http://snapshot.debian.org/archive/debian/20170901/ stretch main contrib non-free
# deb http://snapshot.debian.org/archive/debian/20170901/ stretch/updates main contrib non-free
« Last Edit: 2017/10/03, 13:54:12 by samoht »

Offline leandersukov

  • User
  • Posts: 13
    • http://leander-sukov.de
Re: /etc/apt/
« Reply #11 on: 2017/10/03, 15:59:43 »
Was meinst Du? Was genau ist denn an meinen Sourcen katastrophal?
Ich brauche halt multimedia und habe außer Plasma auch trinity.
Testing habe ich nicht. Brauche ich das? Weshalb?


Ansonsten stimmen die Sourcen mit dem Siduction Wiki überein.


Wo sind denn Deine siduction sourcen? Hast Du die unter sources.d?

Offline Geier0815

  • User
  • Posts: 478
Re: /etc/apt/
« Reply #12 on: 2017/10/04, 09:06:01 »
Würde mich auch mal interessieren worin das Problem seiner source-list liegen soll.
deb-multimedia kann/darf hier ja gerne kritisch gesehen werden aber ist doch kein Grund hier von "für die Tonne" zu sprechen.
Trinity würde ich, wenn ich es nutzen wollte, über das offizielle Repo ziehen, kann aber zur verwendeten Quelle nichts sagen. Ist das ein offizieller Mirror?
Und bei wine-hq wüßte ich jetzt auch erst einmal nichts was dagegen spricht, oder war hier schon mal Thema das wine-hq ein no-go ist?

Naja, und das linux-image-siduction-amd64 und linux-headers-siduction-amd64 für jemanden der über stable und testing hochgezogen hat, nicht offensichtlich ist... Geschenkt.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Offline towo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.308
Re: /etc/apt/
« Reply #13 on: 2017/10/04, 09:26:17 »
3rd-party Repos sind immer Mist, egal wo sie her kommen.
Bei Trinity kommt erschweerend noch dazu, dass hier vermutlich Dependencies dazu kommen, die sich mit Debian evtl. nicht vertragen. Solch ein System nennt man im Allgemeinen Frankendebian und ist nicht unbedingt supportbar.
Selbst im offiziösen Debian Support bekommt man mit sowas keine Hilfe.
Und auch die wine-Pakete von winehq vertragen sich nicht unbedingt mit denen aus Debian, da sie anders paketiert sind.


Wer mit solch einem System klar kommt, geschenkt, aber supporten werde ich, zum Bleistift, sowas nicht.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline DeKa

  • User
  • Posts: 327
Re: /etc/apt/
« Reply #14 on: 2017/10/05, 12:38:02 »
Du kannst nicht einfach 1 zu 1 von Debian zu Siduction wechseln.
Ich würde dir zu einer Neuinstallation raten, Grund: Siduction Aktualisierung und dist-upgrade sollen nur in "init 3" (Sorry, die Bezeichnung für systemd fällt mir gerade nicht ein) durchgeführt werden.

Sonst ist es nur eine Frage der Zeit wann dein System den Bach herunter geht.
Gruß DeKa

"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion wissend zu sein. Von Stephen Hawking"